Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: San Remo
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
20100 Tests/Vorschauen und 12828 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Power Pinball
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 4 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 1.00

Entwickler: Karma Soft   Publisher: Karma Soft      
Ausgabe Test/Vorschau (1) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
Amiga Joker 2/92
Testbericht
6%
11%
5%
Amiga CDTV
CD
1171Joachim Nettelbeck
Partnerseiten:
 

Dein Lieblingsspiel?

Willst du das Spiel noch spielen? Dann setze es auf deine Liste!

Hast du das Spiel durchgespielt? Dann setze es auf deine Liste!

Videos: 2 zufällige von 2
Kategorie: Amiga, Spiel
Kategorie: Amiga, Spiel
User-Kommentare: (15)Seiten: [1] 
04.06.2011, 13:44 Marco [Mod Wunschzettel / Tests] (3559 
Was unten rechts beim NASA-Level herabläuft sieht aus wie erbrochenes..
24.05.2011, 20:19 Retro-Nerd (11457 
1991 erschienen. Aber ohne ECS Chipsatz und auch kein KS 2.X wie der A500+


Technische Daten
Detailaufnahme der Bedienungsknöpfe des Gerätes

CPU: Motorola 68000, 7,14 MHz (NTSC-Version) bzw. 7,09 MHz (PAL-Version)
Speicher: 1 MB Chip-Memory
Chipsatz: Original Chip Set (OCS, aber schon mit „Big Agnus“ für die 1 MB Chip-Memory)
OS: Kickstart 1.3 + CDTV-Modul
Laufwerk: Single-Speed-CD-ROM
SRAM-Speicherkartenslot nach dem wenig gebräuchlichen 38-Pin-Standard von Fujisoku und ITT-Cannon (inkompatibel zu 68-Pin-PCMCIA-Speicherkarten)

Kommentar wurde am 24.05.2011, 20:19 von Retro-Nerd editiert.
24.05.2011, 20:12 Marco [Mod Wunschzettel / Tests] (3559 
Wann erschien das CDTV den offiziell? Amiga 500-Technik intus?
22.05.2011, 14:44 Atari7800 (2397 
Da habe ich mich wohl falsch ausgedrückt. Das CDTV wäre genial gewesen, wenn es schon die Technik des A1200/CD32 gehabt hätte. Ich fand damals das CDTV echt intressant, aber aufgrund der alten Technik wurde es für mich danach zum Trauerspiel!
22.05.2011, 14:35 Nr.1 (3398 
Atari7800 schrieb am 21.02.2011, 22:02:
So wie das CDTV insgesammt ein Trauerspiel war, zumindestens von der Software Seite her und auch technisch zum Zeitpunkt des Erscheinens veraltet!


Nach meiner Meinung stimmt das nicht so ganz. Das Medium CD war extrem modern und da machte Commodore alles richtig. Wo Du aber Recht hast, ist die komplett veraltete Rechnertechnik. Anno 91 noch auf einen A500 zu setzen, ist gelinde gesagt sehr unsinnig. Dabei war das CDTV nach meinem Empfinden sehr schick anzusehen, hatte interessante Ansätze. Aber wie so oft bei Commodore: Geniale Ansätze kraftlos umgesetzt.
22.05.2011, 13:58 Marco [Mod Wunschzettel / Tests] (3559 
Ein Verbrechen am Amiga CDTV!
21.02.2011, 22:02 Atari7800 (2397 
Retro-Nerd schrieb am 29.12.2007, 02:51:
Die CDTV Fassung unterscheidet sich nicht von der Disketten Version, ein Trauerspiel.


So wie das CDTV insgesammt ein Trauerspiel war, zumindestens von der Software Seite her und auch technisch zum Zeitpunkt des Erscheinens veraltet!
29.12.2007, 02:51 Retro-Nerd (11457 
Die CDTV Fassung unterscheidet sich nicht von der Disketten Version, ein Trauerspiel.
Kommentar wurde am 29.12.2007, 02:51 von Retro-Nerd editiert.
29.12.2007, 02:00 DasZwergmonster (3229 
Habs mir jetzt auch mal angetan (in der Disk-Version)... dürfte aber zur CDTV-Fassung nicht viele Unterschiede geben.

Kann Lari da wirklich in jedem seiner angeführten Punkte recht geben. Selten so einen Schrott gespielt. Eigentlich Wahnsinn, dass so was wirklich verkauft wurde. Kann man dafür nicht strafrechtlich belangt werden?

Dieses Spiel ist auch wieder so ein Kandidat für die Liste der schlechtesten Spiele aller Zeiten. Es schreit geradezu lauthals "neeeiiin, gib MIR eine 1, ich bin noch vieeel schlechter als anderen Spiele!!!!"
25.05.2006, 02:48 Lari-Fari (1847 
Grade mal angespielt, die Joker-Wertung geht völlig in Ordnung.
- Die Kugel schleicht ständig (im Sinne von: Immer) über den Screen, nur um dann plötzlich grundlos loszuzischen.
- Es gibt insgesamt vier Soundeffekte. Fünf, falls ich mich verzählt habe.
- Die Flipperarme sind so weit auseinander, dass die Bälle ständig durchflutschen.
- Circa die Hälfte der Bälle fliegt nach dem Abschuss ohne Zutun des Spielers ins Aus.
- Die Musik besteht aus einer Soundschleife von (ungelogen) anderthalb Sekunden Länge.
- Auf dem Tisch, den ich ausprobiert habe, gab es ein paar Bumper und Targets. Wenn man alle Targets abgeschossen hat kommt eine Fanfare und das Ganze geht von vorne los. Rampen, Boni oder Abwechslung gibt es nicht.

Ich kenne nur noch einen Flipper der mieser ist, und zwar "Pinball" fürs Interton VC4000, und selbst da war die Ballphysik besser. Fürwar ein "echtiger Pinballsimulator". Echtiger geht´s kaum noch.
09.02.2006, 09:03 tschabi (2616 
wieso,sound und grafik waren doch next gen standard
05.12.2005, 05:31 Greg Bradley (2570 
Unfassbar!! Mit solchen Spielen kann man ein neues Medium ja auch nicht bewerben. Jetzt wundert mich gar nicht mehr, dass das CDTV so grandios gescheitert ist.
04.12.2005, 03:01 DaveTaylor (1819 
Geiler Test, Kulty!
Aus meinem ersten nicht nachbestellten sondern richtig am Kiosk gekauften Joker!

Schon fast verdrängt. Witzig geschrieben.

@Zwergmonster: Gabs auch auf Disk.
02.12.2005, 15:34 DasZwergmonster (3229 
Leider nie gespielt, kenn ich auch vom Namen her nicht. Schade eigentlich, sieht ja wirklich sauschlecht aus. Müsst doch eigentlich auch auf ne Diskette zu bringen sein, oder?
02.12.2005, 15:22 kultboy [Admin] (10956 
Hat das mal wer angespielt? 5% sind ja ganz nett.
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!