Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Thiele Hermann
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
20841 Tests/Vorschauen und 12905 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Thundercats
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 26 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 5.64
C64/128
Entwickler: Gargoyle Games   Publisher: Elite Systems   Genre: Action, 2D, Beat'em up, Film / TV   
Ausgabe Test/Vorschau (6) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
ASM 9/88
Konvertierung
0Atari ST
1 Diskette
47Michael Suck
ASM SH 3/88
Testbericht
10/12
10/12
9/12
Atari ST
1 Diskette
43Michael Suck
ASM 2/88
Testbericht
8/12
8/12
8/12
C64/128
1 Diskette
748Torsten Blum
ASM 5/88
Konvertierung
+1Sinclair ZX Spectrum
1 Kassette
41Peter Braun
Power Play 1/87
Testbericht
65%
60%
60%
45%
75%
55%
C64/128
CPC
1 Kassette
1 Kassette
870Heinrich Lenhardt
Power Play 6/88
Testbericht
--70%
Atari ST
1 Diskette
97Martin Gaksch
Partnerseiten:
   weitere Scans:
 

Lieblingsspiel der Mitglieder: (1)
Dein Lieblingsspiel?

Mitglieder die das Spiel noch spielen wollen: (1)
Spiel markieren?

Hast du das Spiel durchgespielt? Dann setze es auf deine Liste!

Videos: 2 zufällige von 4 (alle anzeigen)
Kategorie: Spectrum, Longplay
Kategorie: Longplay, CPC
User-Kommentare: (28)Seiten: [1] 2   »
12.02.2016, 20:43 TrapTimo (2 
Kann man Thundercats auf dem PC spielen?
21.11.2015, 19:03 SarahKreuz (8975 
Gab's denn überhaupt mal eine richtig gute Thundercats-Versoftung, auf irgendeinem System? So ähnlich wie die 'Masters of the Universe' müsste das doch reichlich Stoff bieten, um daraus ein Spiel zu basteln. Aber hat wohl nicht sollen sein...

Auf dem C64 hab ich das als ein sehr temporeiches (aber verdammt schnell monoton werdendes) Action-Spielchen in Erinnerung, das kaum Abwechslung geboten hat. Und ein 'Thundercats Hoooooooooo' erschallte sogar mal aus meinem Nintendo DS. Dort war es ein Action-Plattformer mit einer dicken Prise "Brawler/ Beat em Up". Besser als das Ur-Thundercats hier, aber immer noch viel zu durchschnittlich.
21.11.2015, 10:25 DasZwergmonster (3233 
Hab jetzt auch mal die Amiga-Version gespielt... die ist ja noch ukm einiges schlimmer als am C64

Am C64 konnte wenigstens noch die Musik überzeugen, die konnte ich am Amiga aber nicht vernehmen. Die Grafik ist beim ersten Eindruck weitestgehend gleich, nur eben etwas höher aufgelöst.

Aber habe ich mich schon 2007 über die "stressige Daueraction" der C64-Version echauffiert, so ist die Amiga-Variante die reinste Farce.

Sollte man mal 3 Sekunden stillstehen, sorgen dauer-erscheinende Gegner für Situationen, in denen man sich bis zu 15 Gegnern gleichzeitig entgegensieht, und noch dazu in einer Position, die man mit dem mickrigen Schwert nicht erreichen kann. Folge: ohne Lebensverlust nicht zu schaffen. Auch Plattformen, die ohne vorher ersichtlich plötzlich unter einem zerbröseln, sorgen für Frust.

Ein Spiel für Auswendiglerner, Schnell-Durchrenner und vor allem diejenigen, denen ein Bildschirm-Suizid, da kein anderer Ausweg, auch noch Spass macht.
25.12.2014, 10:43 Kasi497 (68 
Einzigste was hängen geblieben ist, ist der Soundtrack von Rob Hubbard... Auch dadurch das dieses Stück für jedes zweite Intro-Demo-Cracktro benutzt worden ist... Spielerisch war es eher reizarm...
01.06.2014, 11:35 Wuuf The Bika (1141 
Auch wieder eines dieser Spiele. Objektiv betrachtet spielt es sich ziemlich mies, langsame Spielerfigur, unendliche Gegnerhorden, eher unmotiviertes Leveldesign. Zu schwer war es mir auch.
Trotzdem hab ich das Spiel in ganz guter Erinnerung, die Grafik ist sehr hübsch, der Sound super, und die Neugier auf das nächste Level war trotz oben genannter Kritikpunkte immer sehr hoch.
Gutes Mittelfeld, würde ich sagen
24.02.2012, 15:45 Flori_der_Fux (140 
Die hohen Bewertungen sind mir ein Rätsel. Der Titelsong gefällt mir auf dem ST ganz gut, das Scrolling war seinerzeit eines der besten auf diesem Rechner, aber in Level 3 oder 4 kommen so viele Gegner auf einmal, dass das Spiel grauenhaft langsam wird. Ob man dann nächsten Gegner trifft oder nicht hing oft vom Glück ab. Abgesehen davon ist das Spielprinzip von Thundercats doch sehr öde. Dagegen ist Shadow of the Beast ja schon hochkomplex...
03.10.2011, 17:00 Rektum (1730 
Der Titelsound geht mir auf die Eier, weil er zunächst kraftvoll reinhaut, dann aber irgendwie im Sande verläuft.
Okay, "auf die Eier" ist etwas übertrieben ausgedrückt, er befriedigt mich halt nicht vollumfänglich.
Die Soundeffekte finde ich gar nicht mal schlecht.

Zu dem Farbentrick:
"The Living Daylights" ist auch ein Spiel, bei dem es im Mode 1 deutlich sichtbar bunter als sonst zugeht. Mit Dreifach-Parallax-Scrolling, wenn auch recht ruckelig.
03.10.2011, 16:24 Doc Sockenschuss (1184 
Wie kann der Titelsound (der ist bei der auch sonst sehr ähnlichen Speccy 128-Version mit dabei) dir auf die Eier gehen? Wenn's jetzt ingame wäre und man könnte ihn nicht abstellen, würde ich das ja noch verstehen, aber so? Die mageren Soundeffekte nerven doch viel mehr.

Blieb mir von damals als eines der relativ wenigen CPC-Spiele in Erinnerung, bei denen durch wiederholtes Umschalten der Farbpalette mehr als 4 Farben auf dem (Mode 1-)Bild zu sehen waren. Auch ganz nett: das, wenn auch ruckelige, Parallax-Scrolling. Einige Objekte im Vordergrund überschneiden ja die langsamer scrollende Ebene darüber.
03.10.2011, 14:03 Rektum (1730 
Ein weiteres der wenigen CPC-Spiele, die mit einem ordentlichen Hubbard-Titelsound glänzen, der einem bei diesem Spiel aber auch auf die Eier gehen kann.
Den besten CPC-Hubbard-Titelsound bietet nach wie vor meiner Meinung nach "Shockway Rider", der über eine Anlage wirklich knackig klingt.
Thundercats ist ein sehr mäßiges Spiel, hab das damals nur mal kurz angespielt, der Funke wollte nicht überspringen.
25.09.2011, 13:50 LordRudi (775 
War auffem 64´er sehr gut spielbar und hat richtig Spass gemacht!
Die Grafik wahr allerdings nicht so dolle, ziemlich blass.
27.07.2011, 00:12 forenuser (3178 
Hmm... ich konnte mit dem Titel (VC64) nichts anfangen. Dabei will ich gar nicht behaupten dass er wirklich schlecht war, das war er sicher nicht. Er war aber auch nicht gut genug um aus der Masse herrauszustechen, der Titel war so unglaublich durchschnittlich. Und darum gibt es auch nur eine durchschnittliche Note.
26.07.2011, 23:52 Retro-Nerd (11908 
Die Amiga Version glänzt mit feinem Zitterscrolling und träger Steuerung. Die C64 Fassung war wenigstens gut spielbar, wenn auch sehr eintönig.
04.06.2011, 15:33 Marco [Mod Wunschzettel / Tests] (3561 
Atari7800 schrieb am 25.04.2011, 13:13:
Ganz gutes Spiel, spiele ich heut ab und zu noch gerne auf dem ST! Aber die CPC Version sieht ja aus wie ne ZX Version grausam, dabei hatte der Compi wohl mehr drauf!


Dank Grünmonitor ist es auf dem CPC aber nicht aufgefallen! Der ganze Freundeskreis war ausschließlich mit dem guten GT65 ausgestattet.
25.04.2011, 13:13 Atari7800 (2397 
Ganz gutes Spiel, spiele ich heut ab und zu noch gerne auf dem ST! Aber die CPC Version sieht ja aus wie ne ZX Version grausam, dabei hatte der Compi wohl mehr drauf!
07.06.2010, 20:21 docster (3311 
Wahrlich nicht weltbewegend, den positiven Kommentaren zum Sound pflichte ich bei, grafisch war es allenfalls mittlerer Durchschnitt, Spielspaß entfaltete sich kurz und nur bedingt, da band einen eher der Ehrgeiz...

Langfristig wegen der starken Konkurrenz im Action - Genre nur ein Durchlaufposten im Diskettenstapel.
Seiten: [1] 2   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!