Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: hoffmann
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
21127 Tests/Vorschauen und 13004 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Sidewize
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 2 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 6.50

Entwickler: Firebird   Publisher: Firebird   Genre: Action, Adventure, 2D   
Ausgabe Test/Vorschau (3) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
ASM 11/87
Testbericht
10/12
11/12
11/12
Sinclair ZX Spectrum
-
30Philipp Kus
ASM 1/88
Testbericht
ohne BewertungC64/128
-
43-
HC Spiele-Sonderteil 12/87
Testbericht
77%
51%
74%
Sinclair ZX Spectrum
-
141Martin Gaksch
Partnerseiten:

Dein Lieblingsspiel?

Willst du das Spiel noch spielen? Dann setze es auf deine Liste!

Hast du das Spiel durchgespielt? Dann setze es auf deine Liste!

Auszeichnungen:


Videos: 2 zufällige von 2
Kategorie: Musik, C64
Kategorie: Longplay, Spectrum
User-Kommentare: (7)Seiten: [1] 
07.01.2021, 21:59 Doc Sockenschuss (1266 
Zynaps scrollt aber nicht in 50 fps ...
07.01.2021, 20:31 Retro-Nerd (12083 
Zynaps scrollt ähnlich gut auf dem Specci. Ist auch der bessere Shooter.
07.01.2021, 20:28 Edgar Allens Po (1231 
Schon ne feine Sache, wie das hier scrollt auf dem Spectrum.
07.01.2021, 19:02 Doc Sockenschuss (1266 
Ein Ausnahmeshooter war Sidewize höchstens wegen des perfekten Scrollings, denn hier lief tatsächlich die komplette Action auf dem Bildschirm in 50 fps ab (was man im YouTube-Video natürlich nicht sieht). Sowas war auf dem Speccy ja mangels entsprechender Hardwareunterstützung extrem selten. Auf den eigentlichen Planeten, wo statt des Sternenhintergrundes eine Landschaft zu sehen ist, fehlt auch der Sound, weil das wohl einiges mehr an Rechenzeit frisst.

Edit: im YouTube-Video sind in den ersten paar Minuten gar keine Schüsse zu sehen, weil die in-game wohl nur in jedem 2. Frame gezeichnet wurden und die Videoaufzeichnung genau diese Frames ausgelassen hat ...
Kommentar wurde am 07.01.2021, 19:07 von Doc Sockenschuss editiert.
07.01.2021, 18:30 Lisa Duck (1241 
Sidewize ist ein auf dem Spectrum ganz guter Horizontal-Shooter, welcher vor dem typischen Weltall-Hintergrund oder dem Planetenoberflächen-Look seiner Zeit abgespielt wird. Das Spiel ist nicht zwingend einfach zu nennen. Bösartige Menschen, zu denen ich nicht gehöre, würden es gar als ordentlich schwer bezeichnen. Es besticht durch relativ große Bossgegner am Schluss der jeweiligen Levels (beziehungsweise Welten), welche das Spiel zwar grafisch aufwerten - aber es dadurch noch schwerer und für Normalsterbliche fast unspielbar macht.

Ich finde die Euphorie im Text und in der Bewertung der ASM 11/1987 (11 von 12 möglichen Punkten) übertrieben und sehe keinen Ausnahmeshooter seiner Zeit in dem Werk. Allerdings war dieses damals wie heute auch nicht mein spieltechnisches Spezialgebiet. Dennoch durchaus ein überdurchschnittliches Spiel, wenn man (wie Philipp Kus in dem Text sagt) "auf Ballerspiele steht".

Die Kritik und die Bewertung der Happy Computer ist für mich in diesem Fall stimmiger: 74% Spielspaß passt sehr gut im Verhältnis zum dargebotenen Spielwert.

Übrigens... Mit Crosswize gab es ein Jahr später einen Nachfolger vom gleichen Entwickler. Da sich dieses Spiel ebenfalls hier in der Datenbank befindet, könnte man es mit Sidewize als Serie verknüpfen.

Entwickler des Spiels ist nicht (wie hier genannt) Firebird. Fast alle Quellen im Netz nennen Odin Computer Graphics, welche auch ein paar andere (von mir geliebter) Titel dieser Zeit entwickelt haben, zum Beispiel:
o Nodes of Yesod
o The Arc of Yesod oder
o Robin of the Wood
welche alle auch hier in der Datenbank zu finden sind.

Peinlicher Fehler im ASM-Test: der erste Buchstabe des Namens beider Programmierer wurde falsch geschrieben! Es waren nicht wie genannt Steve Metherill und Colin Crunes – sondern Steve Wetherill und Colin Grunes. Tztz…

Meine Wertung für das Spiel beträgt 6 Punkte - "Ballerfans" könnten auch mehr zücken. Positiv zu nennen sind Grafik und Scrolling – aber wegen des mir zu hohen Schwierigkeitsgrads, dem (auch schon damals) nicht gerade innovativen Spielkonzept sowie der fehlenden Abwechslung sehe ich auch Defizite.
15.09.2009, 15:32 tschabi (2616 
spielt sich auch sehr ähnlich wie sidearms....da hat man wohl an der lizenzgebühr gespart
14.09.2009, 21:41 PatrickF27 (239 
Hm, ist das so eine Art unlizensierter Clone von Capcoms Sidearms? Sieht für den Speccie aber ganz nett aus.
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!