Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: RetroPhil
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
20841 Tests/Vorschauen und 12905 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Tiny Toon Adventures: Buster Busts Loose!
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 17 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 8.00
Sega Mega Drive
Entwickler: Konami   Publisher: Konami   Genre: Action, 2D, Comics, Jump 'n' Run   
Ausgabe Test/Vorschau (3) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
Power Play 3/93
Testbericht
87%
83%
86%
Super Nintendo
8 MBit Modul
220Sönke Steffen
Power Play SH 6/93
Testbericht
--86%
Super Nintendo
8 MBit Modul
95Sönke Steffen
Video Games 3/93
Testbericht
86%
82%
86%
Super Nintendo
8 MBit Modul
549Ingo Zaborowski
Jan Barysch
Partnerseiten:

Lieblingsspiel der Mitglieder: (2)
Dein Lieblingsspiel?

Mitglieder die das Spiel noch spielen wollen: (1)
Spiel markieren?

Mitglieder die das Spiel durchgespielt haben: (3)
Spiel markieren?

Auszeichnungen:



Videos: 2 zufällige von 1
Kategorie: Longplay, SNES
User-Kommentare: (9)Seiten: [1] 
22.02.2019, 15:18 Berghutzen (3606 
Shoryuken schrieb am 24.12.2013, 07:47:
Bin ich der Einzige, dem immer tausend schöne Erinnerungen durch den Kopf gehen, wenn man das Konami oder Capcom Logo zu Beginn eines Spieles sieht?


Nein, das war damals sowas wie ein Qualitätsversprechen.
03.01.2017, 00:03 Rufus (206 
Ich war nie großer Jump & Run-Fan, aber das Spiel mochte ich. Vor allem das Football-Level ist mir in sehr guter Erinnerung und weckte irgendwo vermutlich meine Liebe zu diesem Sport. Ich glaube meistens habe ich auch nur dieses Level gespielt, bzw. bis dorthin
24.12.2013, 07:47 Shoryuken (863 
Bin ich der Einzige, dem immer tausend schöne Erinnerungen durch den Kopf gehen, wenn man das Konami oder Capcom Logo zu Beginn eines Spieles sieht?
24.12.2013, 05:55 Twinworld (2195 
Zur der Zeit war bei Konami das Tiny Toon Fieber ausgebrochen,auf allen Systhemen kamm ein Extra disgntes Tiny Toon Spiel herraus.
Nicht nur SNES,auch auf dem Mega-Drive,dem NES und dem Gameboy waren das alles Superklasse Spiele.
25.04.2012, 18:29 drym (3756 
Eines meiner insgesamt wohl nur 10-15 originalen SNES-Spiele damals...

Kannte es in- und auswändig, wundere mich, dass das hier als "schwer" bezeichnet wird (ähnlich wie bei Turrican 2). Ich hatte es ziemlich schnell durch damals, habe es aber immer wieder gespielt. Wenn man es einmal kennt kann man es recht schnell durchspielen, kein Vergleich zu Mario World oder ähnlichen Spielen.
Ich war und bin aber ein großer Tiny Toons-Fan, allein das machte und macht mir das Spiel natürlich grundsympathisch.

Die Steuerung ist sehr präzise und mit dem Kickjump und dem Dash (plus das obligatorische Auf-Den-Kopp-Springen) hat man auch genügend Möglichkeiten, sich zu wehren.

Obwohl Buster schnell rennen (der "Dash" lädt sich von selber auf und ist dann immer begrenzt verfügbar) und sogar Wände hochlaufen kann ist das Spiel in keiner Weise mit Sonic verwandt, da das reguläre laufen und springen doch eher gemächlich verläuft.

Gerade bei den Autoscroll-Leveln ist sparsamer Einsatz des Dash vonnöten, da man es ansonsten an gewissen Stellen ohne über gewissen Schluchten oder über hohe Mauern nicht schaffen kann. Dennoch lassen sich viele dieser Stellen ohne Lebensverlust überstehen, wenn man flott reagiert und grundsätzlich versucht, nicht unbedacht die Sprintenergie zu verbrauchen.

Die weiter unten erwähnten Minispiele sind lediglich Bonus-Stages. Einige von denen waren ziemlich spaßig, zur Belohnung gab es Extraleben (alleine deren Anzahl machte ein Durchspielen gut möglich).

Sehr gut gefallen hat mir das Leveldesign, welches bis zum Schluss immer wieder etwas neues bringt, auch die verschiedenen Settings (v.a. der Star Wars Level!) sind vielfach wie eine Hommage an Hollywood zu verstehen (plus eben die TinyToons-Welt), was die Laune hochhält.

Der Soundtrack ist ein schönes Beispiel dafür, was der SNES-Soundchip zu leisten imstande war und passt ganz wunderbar, auch das Main Theme der Serie wird dort immer wieder verwurstet.

Alles in allem in Lizenzspiel der besten Art, auch ohne die Toons wäre dies ein sehr guter Hüpfer. Die geringe Spieldauer ist der einzige Minuspunkt, der mir einfällt, weswegen es knapp an der 10 vorbeischrammt.

Dieses Spiel kann man jedem Cartoon- sowie Jump´n´Run-Fan nur ans Herz legen. Volle 9 Punkte.
25.04.2012, 16:02 Berghutzen (3606 
Das war verdammich schwer! Aber die Trickfilmgrafik war toll und das Spiel hatte u.a. deswegen auch einen hohen Wiederspielwert.
02.09.2011, 13:35 Flat Eric (633 
Technisch Spitze und sonst sehr spaßig! Spielt man heute noch gern!
20.05.2011, 16:28 Hudshsoft (840 
Nehme alles zurück: Meine aktuelle Wertung lautet "8" und nicht "5". Vor vielen Jahren habe ich's mal gespielt, und da fand ich's zu schwer und auch ziemlich langweilig - heute komme ich mit dem Spiel besser zurecht als damals.
Ich fand "Buster's Hidden Treasure" damals (1993) besser. Mittlerweile gefallen mir beide "Tiny Toons" in etwa gleich gut.
Kommentar wurde am 16.05.2019, 20:02 von Hudshsoft editiert.
18.04.2011, 15:58 forenuser (3197 
Wenn mich mein Hirn nicht täuscht ist der Titel "eigentlich" nur eine Minispielsammlung, wobei die Verbindung zu den Tiny-Toons nur in den Charakteren besteht - die sind aber auch alle vorhanden.

Aber trotzdem habe ich "Buster Busts Loose!" sehr gerne gespielt. Süße Figuren (logisch), knallbunte Farben (war auch zu erwarten), ein eingängiger Sound und dieser typische Humor - Mir hats gefallen!
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!