Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Voodoo
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
20841 Tests/Vorschauen und 12905 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Virtua Racing
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 12 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 8.75

Entwickler: Sega   Publisher: Sega      
Ausgabe Test/Vorschau (1) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
Mega Fun 4/94
Testbericht
77%
79%
88%
Sega Mega Drive
16 MBit Modul
636Martin Weidner
Stephan Girlich
Partnerseiten:

Lieblingsspiel der Mitglieder: (5)
Dein Lieblingsspiel?

Willst du das Spiel noch spielen? Dann setze es auf deine Liste!

Hast du das Spiel durchgespielt? Dann setze es auf deine Liste!

Serie: Virtua Racing, Virtua Racing Deluxe, Time Warner Interactive's V.R. Virtua Racing

Auszeichnungen:


Videos: 2 zufällige von 1
Kategorie: Longplay, Mega Drive
User-Kommentare: (22)Seiten: [1] 2   »
05.10.2020, 11:44 Granzert (126 
Habe in der Nacht No-Intro Roms vom Netz geladen.
Nun scheine ich alle Mega Drive Titel auf dem Rechner zu haben, aber Virtua Racing macht noch immer das gleiche Problem, am Ende eines Zwei-Spieler-Rennens kommt nicht die Rennstatistik sondern ein schwarzer Bildschirm den ich nur mit einem Systemreset quittieren kann. Allerdings steckt mein Everdrive in einem Mega SG, vielleicht liegt das Problem dort.
Dann muss ich halt Virtua Racing mit dem originalen Modul spielen, das läuft wie es soll.
04.10.2020, 20:12 Retro-Nerd (11969 
Könnte ein Rom Header Problem sein. Die No-Intro Roms haben den immer entfernt. Das sorgt (meistens) für maximale Kompatiblität auf echter Hardware. Kann also nicht schaden, die kompletten Romsets von denen zu haben.
04.10.2020, 20:09 Granzert (126 
OK, danke. Ich mach mich dann mal auf die Suche.
04.10.2020, 19:12 Retro-Nerd (11969 
Gerade mal auf meinem PAL Mega Drive 1 mit 50/60Hz Mod getestet. Das No-Intro Rom läuft einwandfrei. 1 und 2 Spiele Mode.
04.10.2020, 19:01 Granzert (126 
Ich habe ein Mega Everdrive Pro.
Das Spiel läuft auch ohne Probleme im Ein-Spieler-Modus.
04.10.2020, 18:23 Retro-Nerd (11969 
Funktioniert auf echter Hardware nur per Mega Everdrive Pro oder Mega SD Cartridge. Die haben den SVP Spezial Chip in FPGA nachgebildet. Ansonsten einfach nach dem No-Intro Rom googlen. Relativ einfach zu finden. Archive.org hilft auch.
Kommentar wurde am 04.10.2020, 18:26 von Retro-Nerd editiert.
04.10.2020, 17:53 Granzert (126 
Kennt jemand eine gute ROM für dieses Spiel?
Ich habe es zwar Original, aber ich möchte es auch bequem via Everdrive spielen. Die ROM richtig vom Cartridge auf den Computer zu dumpen geht bei mir nicht. Ich habe schon zwei ROMs im Internet gefunden, nur leider funktioniert beim ersten der Zwei-Spieler-Modus nicht und beim zweiten quittiert das Spiel Zwei-Spieler-Rennen mit einem schwarzen Bildschirm aus dem man nur per Konsolenreset rauskommt.
13.11.2018, 23:49 Marco [Mod Wunschzettel / Tests] (3561 
Ich habe mir das Modul damals nicht gekauft. Wenn man das so sah, und auf 2-3 maximal durchschnittliche Module verzichtete und sich dafür V.R. mit Chip kaufte, fuhr man mit dem teuren V.R. im Endeffekt besser = mehr Spielspaß.
Kommentar wurde am 13.11.2018, 23:50 von Marco editiert.
24.05.2018, 12:06 Blaubär (824 
Das Spiel war damals enorm teuer und ich konnte es mir nicht leisten. Da es mich aber dennoch interessiert hat, konnte ich es mir wenigstens aus der Videothek ausleihen. Dann war ich allerdings eher froh, dass ich das Geld gar nicht erst hatte. Richtig toll spielbar fand ich es damals nicht. 88% sind schon recht gut gemeint.
24.05.2018, 10:26 Gunnar (3745 
Kurioses Detail am Rande: Als "Virtua Racing" gerade aktuell war, hat Sega tatsächlich einiges an Sponsorengeldern in die Formel 1 gepumpt. Zunächst gab's kleinere Sponsorenaufkleber bei Williams, dann war man schließlich ganz wesentlich daran beteiligt, den Großen Preis von Europa 1993 nach Donington zu holen. Das ganze lief dann unter dem offizielle Namen "Sega European Grand Prix", auf dem Siegerpodest durfte Ayrton Senna einen Sonic-Pokal in die Höhe recken, der blaue Igel war selbstverständlich auch als Maskottchen vor Ort, und selbst die Grid-Girls wurden - bei typisch britischem Aprilwetter - entsprechend kostümiert (Bilder davon finde ich allerdings gerade nicht, lediglich im offiziellen FIA-Video zum Saisonrückblick wurde das gezeigt). Hier gibt's mal einen kleinen Artikel zu diesem Wochenende.
04.11.2012, 01:23 robotron (1943 
Virtua Racing! ... plärrt einen der Fernseher an nachdem man das Spiel gestartet hat.

Schöner Arcaderacer, bin mit der "Fahrphysik" auf'n MD schnell fit geworden. Ein Klassiker!
Kommentar wurde am 09.08.2014, 13:23 von robotron editiert.
04.03.2012, 21:19 Flat Eric (633 
209DM hat mich das Modul damals gekostet. Aber: Es hat sich sowas von gelohnt!
03.10.2011, 21:04 göbbi (25 
Die 32X Version ist ansich die Beste,war für mich der Grund ein 32X zu kaufen,habe da ewig dran gespielt! Die Saturnversion war in der Steuerung etwas versaut und vorallem die Gegner,die einen dauernd reinkrachten,somit war die Hauptmotivation auf Sekundenjagt zu gehen dahin! :( Schön waren die gerenderten Streckenvorstellungen und vorallem sehr großes Lob an Warner für die Musik!!! Alle bekannten Jingles wurden von einer Band profimäßig eingespielt und perfekt abgemischt,das war super toll gemacht!!! Leider hatte jedenfalls auf PAL Saturns hier wieder der nicht so bekannte Mono/Stereo Bug zugeschlagen,bei dem ich bis heute nich weiß was die Ursache war. Bei einigen Saturn Games waren die CD Audiotracks im Spiel selber meist in Mono,aber FX etc passten,änderte auch die Stereoeinstellung im Game selber oder Saturn Menu nix dran! Im Saturn CD Player war immer alles ok,doch das nur am Rande!

Als Tipp,die PS2 Age Version von VR ist ansich auch super, alles in 60FPS,riesen Polygonduchsatz mit hoher Weitsicht,jedoch mit Popups! Ansonsten sehr gut spielbar und nach der 32X Version mein Favorit!
Man hätte hier aber als Bonus auch die Saturnmusiken mit draufpacken sollen,das wärs spitze gewesen!
Kommentar wurde am 03.10.2011, 21:05 von göbbi editiert.
10.05.2011, 15:39 Hudshsoft (840 
Das habe ich damals zum "Sonderpreis" von 120 DM auf dem Flohmarkt gekauft. Im Laden musste man ja bis zu 239 DM dafür hinlegen. 120 DM war's auf jeden Fall wert.
Kommentar wurde am 24.05.2018, 12:08 von Hudshsoft editiert.
24.09.2010, 18:41 Nimmermehr (385 
Genialer Automat, der mich Unmengen an Geld kostete. Ich bereue nichts! Virtua Racing zog sie alle in die Spielhalle und ließ massenweise die Kinnladen herunter klappen. Sicherlich gab es schon zu der Zeit Rennspiele mit (pseudo-)realistischer Fahrphysik, aber mit der Atmospähre eines Virtua Racing konnten sie nicht annähernd mithalten. Das Gefühl da drin zu sitzen, die Pedale, die Wippschaltung, der Blick auf den riesigen Monitor, der Sound, das Riesenrad, die Golden Gate Bridge - alles ohnegleichen.
Seiten: [1] 2   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!