Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: BarbaCade
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
21241 Tests/Vorschauen und 13163 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Ridge Racer
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 32 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 8.02

Entwickler: Namco   Publisher: Sony Computer Entertainment      
Ausgabe Test/Vorschau (2) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
Mega Fun 9/95
Testbericht
89%
90%
88%
Sony PlayStation
1 CD
504Götz Schmiedehausen
Stephan Girlich
Video Games 10/95
Testbericht
84%
72%
90%
Sony PlayStation
1 CD
305Robert Zengerle
Partnerseiten:

Lieblingsspiel der Mitglieder: (8)
Dein Lieblingsspiel?

Mitglieder die das Spiel noch spielen wollen: (1)
Spiel markieren?

Mitglieder die das Spiel durchgespielt haben: (2)
Spiel markieren?

Serie: Ridge Racer, Ridge Racer Revolution, Rage Racer, Ridge Racer Type 4, Ridge Racer V

Auszeichnungen:



Videos: 2 zufällige von 1
Kategorie: PlayStation, Spiel
User-Kommentare: (54)Seiten: [1] 2 3 4   »
15.02.2021, 10:25 Revovler Ocelot (408 
Ridge Racer kenne ich nur teilweise. Habe ja nur Ridge Racer Type 4 in meiner Sammlung und da war ja auch die High Spec Demo von Teil 1 dabei. Die hat mir aber sehr gut gefallen. Die Ur Version kenne ich nicht, dürfte sich aber ähnlich spielen wie die 30 FPS Version denke ich. Die 60 FPS Version ist natürlich noch beindruckender.

Ich mag die Drift Mechnanik bei Ridge Racer wirklich sehr gerne auch ich nicht besonders gut darin bin.
Kommentar wurde am 15.02.2021, 10:26 von Revovler Ocelot editiert.
15.02.2021, 09:42 Darkpunk (2674 
Groove Champion schrieb: Auch wenn ich oft gescheitert bin, hatte ich stets die Motivation weiterzumachen, da ich immer leichte Fortschritte sah. Übung macht eben doch den Meister.


Respekt, so soll es sein!

Spiele seit ein paar Tage wieder mal die Wipeout Omega Collection auf der PS4. Da sitze ich gut und gerne mal eine Stunde an ein und der selben Strecke und versuche, noch eine Sekunde rauszuholen um Gold auf Elite in der Phantom-Class zu holen.
15.02.2021, 08:17 Groove Champion (87 
So, ich bin jetzt wieder durch, sofern ich nichts übersah. Ich habe alle vier Vorwärts-Rennen gewonnen, sowie alle vier Rückwärts-Rennen und das Galaxian-Wartespiel am Amfang um die zusätzlichen acht Autos freizuschalten. Zum Schluss hatte ich dementsprechend 13 Autos (4+8+1). Nur den "Mirror-Mode" habe ich nicht ausprobiert.

Es ist schon recht schwer, zumindest die vier Extra-Rennen (rückwärts), die nach gewinnen der vier Vorwärts-Rennen freigeschaltet werden.
Dabei fand ich "High Level Extra" mit Abstand am schwersten, daran wäre ich fast verzweifelt. Das darauf folgende "Time Trial Extra", welches das #13-Auto freischaltet war dann wieder deutlich leichter, obwohl die Autos da 20km/h schneller gehen.
Auch der Tageswechsel bei den Extra-Rennen sorgt für eine zusätzliche Erschwerung, da man in der Nacht kaum noch Sichtweite hat.

Ich muss aber sagen, dass ich das Driften bisher nicht richtig geschnallt habe. Das Ausleiten gelingt mir oft nicht. Wenn ich mir auf YT Walkthrough-Videos ansehe, dann rauschen die da voll durch, fangen jeden Drift perfekt ab. Das ist mir bisher noch nicht gelungen.

Trotzdem hat es mich gut unterhalten. Auch wenn ich oft gescheitert bin, hatte ich stets die Motivation weiterzumachen, da ich immer leichte Fortschritte sah. Übung macht eben doch den Meister.
09.02.2021, 10:43 Darkpunk (2674 
Groove Champion schrieb: Störend finde ich, dass man die Verfolgerperspektive jedesmal wieder herschalten muss.


Ja, solche Kleinigkeiten können in der Summe schon auf die Nerven gehen.

Ich habe Ridge Racer wie auch die meisten Arcade-Racer eigentlich immer aus der Verfolgerperspektive gespielt. Aber gerade die Ridge Racer-Games spiele ich inzwischen am liebsten in der Stoßstangen-Ansicht.
Kommentar wurde am 07.03.2021, 10:06 von Darkpunk editiert.
09.02.2021, 09:12 Groove Champion (87 
Ich hab's gestern mal wieder angespielt.

Ich fand's ganz gut, aus späterer und heutiger Sicht ist der Umfang natürlich gering. Aber man muss das in einem anderen Kontext sehen, schließlich haben zeitgenössische Automatenspiele generell keinen großen Umfang und Ridge Racer war ursprünglich ein Automatenspiel.

Mit der Drift-Steuerung komm' ich aber überhaupt nicht mehr klar. Das Einleiten funktioniert ja, aber nach der Kurve driftet die Karre immer weiter. Vielleicht muss ich wieder ein wenig üben .

Störend finde ich, dass man die Verfolgerperspektive jedesmal wieder herschalten muss. Zumindest für die Dauer der Spiel-Session hätte man das schon irgendwie im RAM speichern können.
24.10.2018, 14:53 advfreak (968 
Monatelange hab ich mir damals das Daytona USA am Saturn schön geredet und außerdem hatte es mehr Strecken und überhaupt ist SEGA das Beste auf der Welt... bis ich dann leider doch schwach geworden bin und Ridge Racer´s Charme erlegen und die PS ins Haus musste.
24.10.2018, 13:50 gigaibpxl (342 
Geil fand ich auch, das das Spiel komplett im Speicher war.
So habe ich die CD gewechselt für andere Musik.
Und ich hatte eine Gabber-CD, deren Track-Positionen fast genau zur
Ridge Racer CD passten.
Da hatte man gleich doppelt soviel Adrenalin.
24.10.2018, 13:43 Nr.1 (3634 
Gunnar schrieb am 24.10.2018, 13:38:
Unter dem Screenshort mit dem Grid-Girl schreibt die MegaFun: "Dieses Polygon-Babe leitet die Startphase ein" - Ein wunderbares Sprite-Polygon-also...


Wenn schnelle Schreiberei auf Unwissen stößt. Aber das kam ja öfter vor, solche lustigen oder eher lachhaften Schnitzer.
24.10.2018, 13:39 Nr.1 (3634 
gigaibpxl schrieb am 24.10.2018, 13:29:
Es war mein erstes Spiel auf der PS1 und hat mich und meine
Kumpels umgehauen.
Unser "Aufstieg" vom SNES zur PS1 war schon ein Quantensprung.
Wir haben es sogar Multiplayer gezockt (immer Nacheinander und
dann die Zeiten aufgeschrieben und verglichen).
Von heute aus getrachtet, ist der Umfang wirklich gering, aber
die schnelle Graphik und die Action haben mir/uns damals extrem gut
gefallen.


Mich hat dieses Spiel auch umgehauen. Diese Geschwindigkeit, diese Präzision der Grafik, der treibende Sound. Zuerst am Automaten und dann an der PSX. Ich gebe zu, alle Konsolenumsetzungen des ersten Teils empfinde ich als hüftlahmen Abklatsch, aber dennoch ist die PSX-Version so nah wie nur irgendwie möglich am Original.
24.10.2018, 13:38 Gunnar (3898 
Unter dem Screenshort mit dem Grid-Girl schreibt die MegaFun: "Dieses Polygon-Babe leitet die Startphase ein" - Ein wunderbares Sprite-Polygon-also...
24.10.2018, 13:29 gigaibpxl (342 
Es war mein erstes Spiel auf der PS1 und hat mich und meine
Kumpels umgehauen.
Unser "Aufstieg" vom SNES zur PS1 war schon ein Quantensprung.
Wir haben es sogar Multiplayer gezockt (immer Nacheinander und
dann die Zeiten aufgeschrieben und verglichen).
Von heute aus getrachtet, ist der Umfang wirklich gering, aber
die schnelle Graphik und die Action haben mir/uns damals extrem gut
gefallen.
08.01.2013, 15:17 Wuuf The Bika (1195 
Ich fand Ridge Racer super, vor allem weil es nicht allzu viele Strecken gab, die konnte ich dann wenigstens auswendig
Besser (Rennspiele) fand ich auf der PS1 eigentlich nur V-Rally, vor allem zu zweit, inkl. einer nicht zu verachtenden Menge Vodka
Kommentar wurde am 08.01.2013, 15:18 von Wuuf The Bika editiert.
06.01.2013, 19:57 robotron (2058 
... Ridge Racer fand ich nie toll - nur 3 Strecken die auch nur Varianten waren und generell nicht so fetzig wie ein Sega Rally oder Daytona USA (auch wenn alle genannten kaum Umfang hatten, bedingt das es Arcade-Racer waren)... aber technisch war es wirklich gut. Gibt ne 8, hätte ne 9 gegeben wenn o.g. nicht wäre
20.03.2012, 01:28 pfurzel (143 
Danke, grosser Retro-Nerd!
18.03.2012, 01:49 Retro-Nerd (12191 
LINK
Seiten: [1] 2 3 4   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!