Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: ReschiSir
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
23252 Tests/Vorschauen und 14088 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Depth Dwellers
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 3 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 2.33

Entwickler: Tri Soft   Publisher: CDV Software   Genre: Action, 2D, Shooter   
Ausgabe Test/Vorschau (2) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
PC Player 10/94
Testbericht
ohne BewertungPC
Diskette
148Jörg Langer
Power Play 12/94
Testbericht
ohne BewertungPC
1 CD
183Frank Heukemes
Partnerseiten:

Dein Lieblingsspiel?

Willst du das Spiel noch spielen? Dann setze es auf deine Liste!

Hast du das Spiel durchgespielt? Dann setze es auf deine Liste!

Videos: 2 zufällige von 2
Kategorie: Spiel, PC
Kategorie: PC, Spiel
User-Kommentare: (12)Seiten: [1] 
29.01.2022, 10:19 nudge (1343 
Sir_Brennus schrieb am 28.01.2022, 21:37:
Ist ja gut. Gleichförmige Gänge, hässliche Gegner, kaum Platz, stumpfes Ballern, ödes Layout der Maps. Bitte.

Danke Über stumpfes Ballern kann man sich bei den frühen Ego-Shootern allerdings nicht wirklich beschweren
28.01.2022, 21:37 Sir_Brennus (782 
nudge schrieb am 06.01.2022, 17:35:
Du weißt, dass man so eine niedrige Wertung begründen muss Sir_Brennus

Ich kann es nicht bewerten, weil ich viel zu wenige Erinnerungen daran habe. Das war ja das gute an Shareware. Die CD war kein Fehlkauf, da es genügend bessere Spiele auf der CD gab, an die ich mich gerne erinnere


Ist ja gut. Gleichförmige Gänge, hässliche Gegner, kaum Platz, stumpfes Ballern, ödes Layout der Maps. Bitte.
06.01.2022, 17:35 nudge (1343 
Du weißt, dass man so eine niedrige Wertung begründen muss Sir_Brennus

Ich kann es nicht bewerten, weil ich viel zu wenige Erinnerungen daran habe. Das war ja das gute an Shareware. Die CD war kein Fehlkauf, da es genügend bessere Spiele auf der CD gab, an die ich mich gerne erinnere
06.01.2022, 16:32 Sir_Brennus (782 
Das habe ich während der Ausbildung auf den Büro-PCs gespielt (IBM PS/2-Geräte), da man es direkt von der Disk starten konnte (die Sharewareversion). War echt übel...
06.01.2022, 10:11 Swiffer25 (1238 
IL Bastardo:
Interessant,diese Features waren dazumal schon was neues, stimmt.

Ich musste allerdings zu "Fahrstuhlmusik" schmunzeln.
Habe die Tage zum ersten Mal "Dead Rising2" gespielt.
Seitdem gefällt mir Fahrstuhlmusik richtig gut sogar
Kommentar wurde am 06.01.2022, 10:13 von Swiffer25 editiert.
06.01.2022, 09:39 nudge (1343 
Wer noch eine dieser farbigen 3D Brille rumliegen hat, kann sich dieses Video ja mal anschauen. Bei den echten Brillen hat es sich aber um Shutter Brillen gehandelt. Dazu habe ich kein Video auf Youtube gefunden. Macht auch keinen Sinn, da man ohne synchronisierte Shutterbrille nur Flackern und Flimmern sieht
06.01.2022, 09:30 nudge (1343 
Ich bin durch die Stay Forever Podcast Technik Episode über 3D Brillen wieder auf dieses Spiel aufmerksam geworden, was ich damals als Shareware hatte, aber keinen Eindruck hinterlassen hat.

Kuriosum 1 ist, dass es ein Mann und eine Frau es zusammen entwickelt haben und es das einzige Spiel in ihrer Karriere blieb.

Kuriosum 2 ist, dass diese Entwickler das Spiel für diverse 3D Brillen angepasst haben, wo es mitgeliefert wurde um die Möglichkeiten dieser Brillen zu demonstrieren.
02.11.2020, 19:43 Il bastardo (211 
Ach ja, "Depth Dwellers" - ein drolliges Relikt aus Zeiten, in denen Shareware-CDs jede IT-Abteilung überfluteten, und mit Buzzwords wie dem inflationär gebrauchten Titelzusatz "3D" Hoffnungen auf den nächsten Doom-Kronprinzen schürten. Ich verrate mal so viel: "Depth Dwellers" war's nicht.

Es gibt trotzdem ein paar Dinge, die man dieser Graupe zubilligen muss: So ist die Engine die Eigenentwicklung eines einzigen Programmierers, und von ihrer reinen Leistungsfähigkeit gar nicht mal so schäbig; ducken und springen waren damals noch seltene Features, auch wenn sie hier recht nutzlos ausfallen. Außerdem in Erinnerung geblieben ist mir das Rettungs-Feature, mit dem man Sklaven auf Knopfdruck in die Freiheit teleportieren kann. So ein Feature hätte ich mir z.B. für DN3D gewünscht, statt diesem misogynen Scheiß mit dem Abknallen gefesselter Frauen.

Leider hat der Programmierer hier alles selber machen müssen, und sein Programmiertalent übertrug sich leider nicht auf das Grafikdesign (diese Sprites..), die Levelgestaltung (keine Struktur..), und ins Sounddesign schon mal gar nicht. Ehrlich: Wie kann man ein Actionspiel mit derart einschläfernder Fahrstuhlmusik untermalen? Hielt der Entwickler das Spiel für so aufregend, dass er sich Sorgen um den Blutdruck der Spieler machte?

Ich sehe wenig Gründe, dieses Beispiel für 3D-Schüttware der Mitt-90er nochmal rauszukramen. Es gibt natürlich noch Schlechteres als "Depth Dwellers", aber man muss jetzt auch nicht auf Gedeih und Verderb den Boden der Mülltonne abkratzen.
01.11.2020, 09:13 GameGoon (182 
Ein Klassenkamerad von mir hatte das damals. Doom hatten ihm seine Eltern verboten. Er hat es abgefeiert, aber naja... er war halt auch der Klassendepp
Hab es einmal angespielt und fand es so grausam schlecht, dass mir diese 30 Minuten aus dem Jahre 1994 noch immer im Gedächtnis haften.
27.03.2013, 16:22 90sgamer (761 
Depth Dwellers - da schauderts mich jedesmal wieder. Allein der müllige Sound gepaart mit der Düdel-Musik und den ultrahäßlichen Gegnern. Alles, was ich an Doom mochte, fand sich hier nicht mal krümelweise. Wenigstens wars verhältnismäßig billig.
13.07.2011, 13:41 PaulBearer (909 
Ich spiele ja fast jeden Schrott, wenn es nur alt genug und ein Ego-Shooter ist.

Aber das hier... bäh... kurz angetestet und gleich wieder gelöscht. Sieht mies aus und macht kein bißchen Spaß.
12.07.2011, 19:00 kultboy [Admin] (11304 
Einer der ganz wenigen Doom Clone die ich nie gespielt habe.
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!