Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Kai Uwe von Hagen
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
20841 Tests/Vorschauen und 12905 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Assault
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 4 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 8.00

Entwickler: Namco   Publisher: Namco   Genre: Action, 2D, Panzer, Shooter   
Ausgabe Test/Vorschau (1) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
Power Play 1/89
Testbericht
81%
79%
83%
Videospielautomat
Platine
577Anatol Locker
Partnerseiten:

Dein Lieblingsspiel?

Willst du das Spiel noch spielen? Dann setze es auf deine Liste!

Hast du das Spiel durchgespielt? Dann setze es auf deine Liste!

Videos: 2 zufällige von 2
User-Kommentare: (8)Seiten: [1] 
18.11.2016, 21:06 Bren McGuire (4805 
Klar, ist nicht das gleiche, aber damals zielten die Ansprüche an eine gute Coin-op-Umsetzung eh in erster Linie auf eine möglichst gelungene Grafikkonvertierung. Wäre "Assault" zum Start der Konsole also nahezu 1:1 dahergekommen (und das wäre vor allem auf dem SNES wohl durchaus im Rahmen des Möglichen gewesen), hätten die Spieler bestimmt über die abgespeckte Steuerung großzügig hinweggesehen, zumal die Schultertasten damals ja was völlig neues waren!

Außerdem dürfte ein Großteil der Käufer sowieso nicht in den Genuss des Automaten gekommen sein - ist einfach eine ungeschriebene Regel. Selbst ein so angesagter Arcade-Klassiker wie "Street Fighter II" feierte bestimmt für nicht gerade wenige auf der Nintendo-Maschine seinen Einstand! Und wer das Original nicht kennt, vermisst solche Feinheiten dann auch nicht. War für mich im Falle von "Midnight Resistance" genauso - erst beim Spielen der Mega Drive-Version wurde mir bewusst, dass die Dinge da "etwas" anders liefen - aber für mich persönlich nicht unbedingt besser, lediglich der Aufzug-Abschnitt im Wald-Level ging mit der Rotationskontrolle besser von der Hand. Ansonsten gefiel mir die (zugegebenermaßen manchmal etwas störrische) Steuerung auf Amiga und C64 viel besser...
Kommentar wurde am 18.11.2016, 21:17 von Bren McGuire editiert.
18.11.2016, 20:59 Retro-Nerd (11909 
Aber eben nur digital, ist halt nicht mal ansatzweise das gleiche Feeling.
18.11.2016, 20:54 Bren McGuire (4805 
Hätte man aber doch bestimmt mit den beiden Schultertasten, die damals ja nur das SNES-Pad hatte, "simulieren" können...
18.11.2016, 20:42 Retro-Nerd (11909 
Der Gag bei Assault ist halt die Doppel Stick Analog Steuerung. 1990 gab es da eh keine Sticks für das SNES. In einer späten PSX Collection ist das mit drin, steuert dank Dual Stick natürlich ganz ordentlich.
18.11.2016, 20:19 Bren McGuire (4805 
Hätte sich wunderbar als Portierung fürs SNES angeboten. Vor allem als ein möglicher Starttitel für die Konsole im Herbst 1990 hätte es unter den Fans bestimmt für Aufsehen gesorgt. Aber wahrscheinlich hat Nintendo ausschließlich auf frische Spiele gesetzt, und "Assault" hatte zu diesem Zeitpunkt ja immerhin schon gut zwei Jährchen auf dem Buckel...
Kommentar wurde am 18.11.2016, 20:20 von Bren McGuire editiert.
22.01.2013, 21:43 bronstein (1654 
Ich hatte dieses Spiel kurz angespielt und kam so schnell nicht wieder los. Angesichts der Flut an Actionspielen in den Spielhallen 1987/1988 ist an sich schon sensationell, dass da noch etwas heraussticht - und wie! Die Rotation sieht auch anno 2013 immer noch fantastisch aus, und auch sonst sind Grafik, Musik und Soundeffekte Spitzenklasse. Am wichtigsten ist das Spielprinzip, und auch das passt; auch wenn es recht schnell recht schwierig wird, vor jedem Fehler hat man die Ausweichmöglichkeit noch vor Augen, man ist bloß zu langsam. Lediglich bis man sich an die Steuerung gewöhnt vergehen einige Spiele. Das Update Assault Plus ist noch einmal merklich besser und bekommt >8/10 Punkte.

PS: Eine Sache für sich ist das Intro, denn einen Penis, der langsam näher kommt, dann erigiert und schließlich ejakuliert, das sieht man selten in solcher Pracht.
20.03.2011, 01:47 forenuser (3178 
Gosh, im diesem Automaten habe ich unglaubliche viele Taler versenkt.

Ist Assault "eigentlich" nur ein Actionspiel mit gutem Leveldesign, so gibt hier doch aber die Technik den Ausschlag. Die Rotations- und Zoomeffekte waren (und sind) bombastisch. Und dazu dann diese geniale Steuerung mit den zwei Sticks. Das hat alles gepasst wie der Ar**h auf den Eimer.
15.10.2006, 12:59 Gast
Ich habe dieses Spiel gerade in MAME probiert, und dort hat die originale Version keine Musik. Aber Assault Plus hat Musik, leider funktioniert die Kampagne-Wahl nicht. Ich habe allerdings weder die eine noch die andere "echt " gesehen, aber die Emulation macht enorm Spass.
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!