Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Petoschka
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
21368 Tests/Vorschauen und 13365 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Die Gilde: Gaukler, Gruften & Geschütze
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 1 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 9.00

Entwickler: 4Head Studios   Publisher: JoWooD Productions Software   Genre: Simulation, 2D, Addon, Mittelalter, Wirtschaft   
Ausgabe Test/Vorschau (1) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
PC Games 3/2003
Testbericht
84%
83%
Solo: 87%
Multi: 86%
PC CD-ROM
1 CD
22Harald Wagner
Partnerseiten:
 

Lieblingsspiel der Mitglieder: (1)
Dein Lieblingsspiel?

Willst du das Spiel noch spielen? Dann setze es auf deine Liste!

Hast du das Spiel durchgespielt? Dann setze es auf deine Liste!

Serie: Die Gilde: Handel, Habsucht & Intrigen, Die Gilde: Gaukler, Gruften & Geschütze

Videos: 2 zufällige von 2
Kategorie: PC, Spiel
Kategorie: PC, Intro
User-Kommentare: (1)Seiten: [1] 
09.06.2021, 10:01 Termie (292 
jouh, dann also noch ein paar Zeilen zu meinem "Wunschzettel" Gilde-Add-on... der einseitige PC Games-Testbericht oben beschreibt das ganze ja schon ziemlich treffend. Neue Berufe, Gebäude, Ämter, Gegenstände und die neue Riesenstadt Nürnberg - Holla die Waldfee. Während die Gilde-Community auch rund ein Jahr nach erscheinen des Hauptspiels über dessen noch immer vorhandenen, ungefixten Bugs schimpfte - man hatte zeitweise das Gefühl, dass der neueste Patch einen Bug fixte und dafür zwei neue einführte - überraschte Jowood/4Heads mit diesem recht fetten Add-on (welches natürlich auch wieder neue Fehler mit sich brachte, yay!).

Mit dem letzten Add-on-Patch v2.06 (nach dem updaten nicht wundern, die Versionsnummer im Spiel bleibt trotzdem bei v2.05) wurden zwar letztendlich so einige Fehler ausgebügelt, aber gerade der Friedhofswärter-Beruf blieb buggy - die K"I" nimmt z.B. keinerlei Erweiterungen am Friedhof vor, vergisst die Grabpflege (= Ansehensverlust wenn der Friedhof euch gehört), und verkauft eine Kreatur euch oder einem Mitspieler den 'Pakt mit dem Tod' (= fünf weitere Spieljahre nach dem eigentlichen Ableben), bleibt das Spiel danach hängen -> unfreiwillig "Game over". Von daher sollte man den Friedhof am besten von vornherein selber managen.

Der im Hauptspiel sehr instabile Netzwerkmodus wurde zumindest m.M. nach mit dem Add-on etwas spielbarer. Einmal hatten wir es damit zu dritt in der Riesenstadt Nürnberg bis ins Jahr 1505 geschafft (selbstverständlich nur mit vielen Autosaves, reduzierter Spielgeschwindigkeit und manchmal auch Verzweiflungstaten wie "aus dem Fenster springen", nur um die Session zu retten :p). Denke, das war für eine hochempfindliche Gilde LAN-Session schon ziemlich beachtlich! Wie auch immer - wer das Hauptspiel (und dessen ungefixte Bugs hass)liebt, kommt um diese Erweiterung hier kaum herum. Etwas später kam ja auch die 'Gilde Gold'-Kombi sowie das 'Gilde Universe'-Bundle, das zusätzlich noch 'Die Gilde 2' enthält - letztere in bester Jowood-Manier, natürlich ebenfalls verbugt-wie-Sau. :p "Die Gilde - Pannen, Bugs und Patches".
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!