Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: grumb
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
25162 Tests/Vorschauen und 14243 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Airborne Ranger
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 41 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 8.19

Entwickler: Microprose   Publisher: Microprose   Genre: Action, 2D   
Ausgabe Test/Vorschau (4) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
ASM 12/87
Testbericht
10/12
7/12
10/12
C64/128
1 Kassette
2601-
Mega Fun 10/93
Vorschau
Spiel nicht erschienen
-Super Nintendo
Modul
486-
Power Play 11/89
Testbericht
--77%
Atari ST
2 Disketten
699Anatol Locker
Power Play 2/87
Testbericht
55%
45%
70%
C64/128
1 Diskette
856Anatol Locker
Partnerseiten:
    

Lieblingsspiel der Mitglieder: (12)
Dein Lieblingsspiel?

Mitglieder die das Spiel noch spielen wollen: (2)
Spiel markieren?

Hast du das Spiel durchgespielt? Dann setze es auf deine Liste!

Spiel in diesen Compilation enhalten: Super Sim Pack

Serie: Airborne Ranger, Special Forces

Auszeichnungen:


Videos: 2 zufällige von 3 (alle anzeigen)
Kategorie: Spiel, Amiga
Kategorie: Longplay, C64
User-Kommentare: (57)Seiten: [1] 2 3 4   »
24.07.2023, 14:49 Trondyard (940 
@flow246
Das freut mich, danke! Ich finde solche Berichte aus der Vergangenheit auch immer spannend und schön!

Es ist auch beeindruckend, wie stark ein Computer- oder Videospiel nostalgische Gefühle auslösen kann - viel stärker noch als ein Film oder Lied, wie ich finde. Denn während bei zuletzt genannten man ja nur "passiver Konsument" ist, kann man in einem alten Spiel sogar selbst "Hand anlegen" und sich sozusagen durch einen Teil der Erinnerung bewegen.
Manchmal wünscht man sich, es lieber sein gelassen zu haben, wenn etwa das Spiel nicht gut gealtert ist. Aber oft stellt man fest, wie zeitlos und genial manch ein Klassiker tatsächlich ist.

Bei meinen Erlebnissen von AIRBORNE RANGER fällt mir noch ein, dass ich mich damals immer gefragt habe, was die Programmier da für einen Wirbel um dieses "miese Spiel" machen, mit den Gesichtern der Programmierer vor dem Start, den Menüs und allem. Ich habe es wirklich auf krasseste Art verkannt und mich von dieser Flugsequenz total blenden lassen. Nicht einmal, dass im Ladebildschirm ein Soldat am Boden zu sehen war und der Fallschirm im Logo haben mir die Scheuklappen abstreifen können, dass es sich hier wohl offensichtlich um ein Flugzeugballerspiel handeln muss.
Da habe ich dann lieber schnell das öde wirkende Programm beendet, um die nächste Diskette aus der Box zu ziehen...
24.07.2023, 11:33 flow246 (248 
@Tronyard Habe dein Review zu dem Spiel mit Freude gelesen. Das sind genau die Geschichten, weshalb ich mich gern durch Kultboy wühle. Zwar habe ich Airborne Ranger nie gespielt, aber es gibt so viele andere Games, die mich damals ähnlich gefessel haben. Pizza Connection, Anstoß oder den BMP habe ich mit ähnlicher Leidenschaft gezockt. Oder Winter, Summer und World Games mit meinem Bruder und meinem Vater. Das sind einfach Erinnerungen, bei denen der Puls vor Freude noch einmal hochgeht. Wahnsinn!
24.07.2023, 01:34 Trondyard (940 
Ich war mir absolut sicher, dass ich zu diesem Spiel hier schon einen Kommentar hinterlassen habe, aber da unterliege ich wohl dem "Mandela Effekt". Sei's drum, dann halt "nochmal"...
Das muss so 1989 gewesen sein, einen Tag, bevor ich mit meiner Familie in den Urlaub an die Nordsee gefahren bin. Spätabends, vielleicht eine Stunde vor dem Zubettgehen. Da warf ich aus Langeweile nochmal die von einem Freund meines Bruders lustlos bekritzelte Diskette mit der Aufschrift AIRBORNE RANGER ins Diskettenlaufwerk. Warum auch immer, denn ich hatte das Spiel schon einige Male gestartet und fand es immer total billig und schlecht und habe es auch immer nach ein paar Sekunden ausgemacht, weil die Grafik so kacke war. Da war ja jeder billige 1942-Klon besser, dachte ich mir immer. Denn...
...ich hatte von dem Spiel immer nur die erste kurze Sequenz gespielt, wenn man seine Unterstützungspakete über dem Missionsgebiet abwerfen konnte. Und die nicht einmal bis zum Ende, weil ich - wie gesagt - so abgeschreckt von dem Dargebotenen war. Ich dachte eben, das Spiel sei ein Flugzeug-Ballerspiel wie 1942.
Doch an besagtem Abend hielt ich dann länger durch und dachte mir, dass ich wenigstens mal das erste Level beenden oder ein paar gegnerische Flugzeuge abschießen möchte. Doch da kamen gar keine. Stattdessen wechselte das Spiel auf einmal komplett die Ansicht und ich stand als Soldat mit einem Maschinengewehr in der Wüste.
Ich war wie weggeblasen, als ich sah, wie realistisch meine Spielfigur durch die Gegend pirschte, noch bevor ich auf den ersten Gegner stieß, war mir aufgrund des Fadenkreuzez klar, dass ich damit zielen könnte und malte mir aus, wie so ein Feindkontakt dann wohl ablaufen würde. Die Realität übertraf meine Erwartungen bei Weitem. Und in Ermangelung einer Anleitung probierte ich natürlich die Tasten mal aus. Mit der "Space"-Taste legte sich mein Heldensprite flach auf den Bauch und robbte unerkannt durch Gräben, während über seinem Kopf der Feind marschierte. Es war der helle Wahnsinn, was da an Spannung auf dem Bildschirm abging. Ich hätte mich selbst ohrfeigen können, dass ich das Spiel nie auch nur eine Minute länger gespielt hatte, all die Male zuvor. Schon über ein Jahr war die Diskette schließlich in meiner Obhut und so ein Spiel hatte ich mir immer gewünscht.
Es wurde dann der schlimmste Urlaub meines Lebens, denn eine Woche lang wollte ich nur wieder nach Hause und an meinem C=64 dieses super Spiel spielen, das ich so lange verkannt und belächelt habe.
Endlich wieder zu Hause angekommen, verbrachte ich die restliche Zeit der Sommerferien zu einem großen Teil damit, dieses tolle Spiel zu spielen und ihm immer mehr Feinheiten, Steuerungskniffe und Taktiken zu entlocken. Es war ganz großes Kino, was da auf dem Monitor ablief. Bis heute habe ich nur gute Erinnerungen an dieses Spiel, es war seiner Zeit weit voraus.
Hätten die Programmierer nur die Flugsequenz zu Beginn etwas reizvoller gestaltet, hätte ich es schon viel früher gespielt. Aber besser spät, als nie!
19.12.2022, 21:25 Bearcat (3775 
Petersilientroll schrieb am 19.12.2022, 21:12:
nudge schrieb am 19.12.2022, 21:03:
Der Preis ist aber trotz Rabatt etwas heftig, dafür dass es das Spiel damals zumindest eine Zeit lang auf der Atari Seite gratis zum Download gab. Das war eine Promotion Aktion für "Airborne Rangers", was aber anscheinend gecancelled wurde.

Ich glaube, das gibt es häufiger, daß ein Vollpreisspiel zeitweise zum kostenlosen Download angeboten wird, und sich dann die Netzgemeinde überschlägt mit "Publisher x hat Spiel y freigegeben!". Gab es nicht auch mal die ersten beiden Command-&-Conquer-Titel auf der EA-Seite zum Download? Und verschwanden die nicht wieder, als EA die "Die-ersten-10-Jahre"-Compilation herausbrachte?

Gibt´s heute noch für Umme. Hier und hier. Red Alert übrigens auch (immer ganz nach unten scrollen)
19.12.2022, 21:21 nudge (1781 
Petersilientroll schrieb am 19.12.2022, 21:12:
Ich glaube, das gibt es häufiger, daß ein Vollpreisspiel zeitweise zum kostenlosen Download angeboten wird, und sich dann die Netzgemeinde überschlägt mit "Publisher x hat Spiel y freigegeben!". Gab es nicht auch mal die ersten beiden Command-&-Conquer-Titel auf der EA-Seite zum Download? Und verschwanden die nicht wieder, als EA die "Die-ersten-10-Jahre"-Compilation herausbrachte?
Ja, das kam häufiger mal vor. Wikipedia hat eine Liste dazu. Auf die Weise bin ich damals zu C&C Red Alert gekommen. Witzig, ganz unten gibt es eine zweite Tabelle und Airborne Ranger wird als nicht mehr frei verfügbar gelistet. Ich erinnere mich auch, dass ich mir das nur runterladen konnte, nachdem ich mich auf der Atari Seite registriert hatte.
19.12.2022, 21:12 Petersilientroll (1588 
nudge schrieb am 19.12.2022, 21:03:
Der Preis ist aber trotz Rabatt etwas heftig, dafür dass es das Spiel damals zumindest eine Zeit lang auf der Atari Seite gratis zum Download gab. Das war eine Promotion Aktion für "Airborne Rangers", was aber anscheinend gecancelled wurde.

Ich glaube, das gibt es häufiger, daß ein Vollpreisspiel zeitweise zum kostenlosen Download angeboten wird, und sich dann die Netzgemeinde überschlägt mit "Publisher x hat Spiel y freigegeben!". Gab es nicht auch mal die ersten beiden Command-&-Conquer-Titel auf der EA-Seite zum Download? Und verschwanden die nicht wieder, als EA die "Die-ersten-10-Jahre"-Compilation herausbrachte?
19.12.2022, 21:03 nudge (1781 
Der Preis ist aber trotz Rabatt etwas heftig, dafür dass es das Spiel damals zumindest eine Zeit lang auf der Atari Seite gratis zum Download gab. Das war eine Promotion Aktion für "Airborne Rangers", was aber anscheinend gecancelled wurde.
19.12.2022, 20:42 kultboy [Admin] (11473 
Neu bei GOG!
02.10.2021, 16:17 Jochen (3666 
Bei GamersGlobal gibt es ja das Video-Format "Stunde der Kritiker" (SdK) für die zahlenden Abonnenten. Jörg Langer und ein Gaststar nehmen sich ein Spiel vor und kommentieren das Spielgeschehen, die erste Spielstunde wird aufgezeichnet und zusammengeschnitten, am Ende gibt es noch ein Fazit.
Kostenlos gibt es im Oktober die Classic-SdK zu Airborne Ranger, in der Anatol Locker als Gast dabei ist. Sehr lustig, wie Anatol nach 34 Jahren direkt losstürmt ... dabei hat er 1987 in der Power Play noch empfohlen: "Wer seine Mission schaffen will, muß viel Taktik anwenden und darf nicht kopflos drauflosstürmen."
Kommentar wurde am 02.10.2021, 18:58 von Jochen editiert.
15.03.2019, 11:30 Sir_Brennus (896 
ListenUp schrieb am 15.03.2019, 10:58:
Ich fand das Spiel trotz horrender Ladezeiten einfach einen Knaller damals auf dem C64 und habe mich immer gewundert dass Microprose die Marke danach nie weiter verfolgt hat. Gerade was Missionsdesign -ketten -story anging wäre da noch so viel gegangen bei einem Nachfolger. In den 90igern waren auch Actionfilme total in, da hätte das Konzept auch sehr gut funktioniert. Sehr schade dass es nur bei einem Teil blieb (den ich aber geliebt habe)


Es gibt doch einen Nachfolger.
15.03.2019, 10:58 ListenUp (23 
Ich fand das Spiel trotz horrender Ladezeiten einfach einen Knaller damals auf dem C64 und habe mich immer gewundert dass Microprose die Marke danach nie weiter verfolgt hat. Gerade was Missionsdesign -ketten -story anging wäre da noch so viel gegangen bei einem Nachfolger. In den 90igern waren auch Actionfilme total in, da hätte das Konzept auch sehr gut funktioniert. Sehr schade dass es nur bei einem Teil blieb (den ich aber geliebt habe)
13.11.2018, 20:35 Marco (3572 
Strale.Patri schrieb am 14.06.2018, 12:17:
die C64-Version ist augenscheinlich tatsächlich die beste Fassung (imho) und rockt alle anderen Umsetzunegn bei weitem!!!


Das stimmt, optisch wie auch spielerisch!
14.06.2018, 12:17 Strale.Patri (37 
die C64-Version ist augenscheinlich tatsächlich die beste Fassung (imho) und rockt alle anderen Umsetzunegn bei weitem!!!
23.01.2017, 22:21 Andre2905 (5 
Ich habs geliebt.
auf dem 64er nur als Kopie - was war das ne Freude, als ich per Zufall merkte, dass man auch rennen kann....

Auf dem Amiga hatte ichs dann als Original.
Aber die C64-Version ist für mich die beste !
14.08.2016, 15:04 Marco (3572 
Bis heute meine Nr. 1
Seiten: [1] 2 3 4   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!