Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Almanac
 Sonstiges




Kult-Zeitschriften
zurück zur ÜbersichtGehe zu:


Amiga Future Nr. 88


Berichte: (0)
Keine Berichte vorhanden.

Testberichte/Vorschauen: (0)
Keine Testberichte/Vorschauen vorhanden.

Redakteure: (0)
Keine Redakteure vorhanden.


Meine Sammlung: (noch nicht hinzugefügt)

Sammlung:Besitzt Du dieses Heft?
Suche:Suchst Du dieses Heft?
Verkaufen:Willst Du dieses Heft verkaufen?
Zustand:Zustand des Heftes
Anmerkung:Persönliche Anmerkung zum Heft



Sammlung der Mitglieder: (6) Sammlungsübersicht
Mitglied Sammlung Suche Verkauf Zustand Anmerkung
Amiga_CD32 -
AndreasM Wie neu
HelmutH Wie neu
Horseman Wie neu
steftsoft -
Uwe A. Wie neu
vorige AusgabeAusgabe Bewerten nächste Ausgabe

Inhalt: Bewertungen: 0 Gesamtwertung: 0.00
Cover: Bewertungen: 4 Gesamtwertung: 6.00 (Statistik)

Bild: JPG | Abmessung: 400x562 | Grösse: 92 Kbyte | Hits: 5792
Scan von Uwe A.

User-Kommentare: (65)Seiten: [1] 2 3 4 5   »
25.01.2021, 14:17 Nr.1 (3569 
SarahKreuz schrieb am 04.06.2015, 11:23:
Irgendwie doch seltsam, dass dieser Tux auf sämtlichen Plattformen aufgeschlagen ist. War das nicht so ne Art Linux-Maskottchen? Dieser Pinguin ist mir das allererste Mal in einem Super Mario-Jump'n'Run-Verschnitt namens "Super Tux" auf dem PC begegnet.


Ja, TUX ist das Linuxmaskottchen und der arme Kerl musste schon für so manche Spieleproduktion herhalten. Meistens maximal mittelmäßig und optisch spröde. Immerhin wird "Super Tux Cart" immer mal weiterentwickelt und unterstützt mittlerweile 4K. Das ändert aber nichts an der sehr sterilen Optik, die die Entwickler niemals verbessert haben.
04.06.2015, 11:23 SarahKreuz (9345 
Irgendwie doch seltsam, dass dieser Tux auf sämtlichen Plattformen aufgeschlagen ist. War das nicht so ne Art Linux-Maskottchen? Dieser Pinguin ist mir das allererste Mal in einem Super Mario-Jump'n'Run-Verschnitt namens "Super Tux" auf dem PC begegnet.
18.01.2011, 05:51 asc (2307 
AndreasM schrieb am 17.01.2011, 19:32:
> Dann viel Spaß. Das neue AmigaOne X1000 Board wird um die 1800€ kosten.


Oh man, das wird bestimmt reißenden Absatz finden.


Und der neue SAM kostet rund die hälfte.


Na dann...


Wo ist das Problem?


Immer noch beim Amiga... leider...
17.01.2011, 22:38 dead (947 
Sehr amüsant dieser "Glaubenskrieg" hier, bitter mehr davon!
17.01.2011, 21:48 Retro-Nerd (12045 
Na, mal ehrlich sein. Dein "Image" hast du dir über die Jahre doch selber aufgebaut. Auch das läßt sich seit Jahren überall nachlesen. Bist gerade aber ganz schön aufgebracht, was? Friede?
17.01.2011, 21:36 AndreasM (59 
Retro-Nerd schrieb am 17.01.2011, 21:27:
Das Interesse an einer x86 Version von Amiga OS war und ist auch heute noch extrem groß, diese Meinungen kann man doch überall in den Foren nachlesen. Dagegen steht eine sehr kleine Schaar von PPC Anhängern, die nie was ändern wollen. Sowas läßt einen schon den Kopf schütteln. Egal, ist wirklich genug OT jetzt.


Und das ist jetzt die Rechfertigung für dumme Sprüche wie das die Amiga Future ohne NexGen OS nur 5 Seiten hätte? Oder da sich nen Hardcore NG Fan wäre?

Ich habe hier selbst schon geschrieben das ich nichts gegen ein x86 OS4 hätte. Und ich kenne auch keine "PPC-Anhänger" die etwas dagegen hätten.

Nur steht das eben gar nicht zur Diskussion. OS4 gibt es nur auf PPC und machbare Lösungsvorschläge wie man es auf X86 bekommen könnte hat noch niemand vorgebracht. Du auch nicht. Das einzige was Du geschafft hast war trollen... wie immer wenn Du meinen Namen liest
17.01.2011, 21:27 Retro-Nerd (12045 
Ich schätze, du liest Beiträge gern wie du sie möchtest, bzw. nimmst alles ganz genau oder verstehst bewußt etwas falsch. Damit es in deine Argumentation passt.

Das Interesse an einer x86 Version von Amiga OS war und ist auch heute noch extrem groß, diese Meinungen kann man doch überall in den Foren nachlesen. Dagegen steht eine sehr kleine Schaar von PPC Anhängern, die nie was ändern wollen. Sowas läßt einen schon den Kopf schütteln. Egal, ist wirklich genug OT jetzt.
17.01.2011, 21:08 AndreasM (59 
Retro-Nerd schrieb am 17.01.2011, 20:59:
Und wieso nimmt jeder dieser Hardcore NextGen User alles so persönlich? Muß sich doch keiner direkt angesprochen fühlen.


Naja, geht schon los das Du mich Hardcore NextGen nennst. Evtl. Hab ich sogar mehr Classic Hardware hier als Du. Classic Software sogar mit absoluter Sicherheit

Wenn jemand behauptet wir hätten nur 5 Seiten für 68k im Heft kann man das im besten Fall als Dummheit bezeichnen, im schlimmsten als böse Absicht.

Oder wenn Du glaubst zu wissen welche Bedürfnisse ich Deiner Meinung nach haben muß.

Und ja, natürlich nehm ich das persönlich. Vor allem weil es ja überhaupt nicht auffällt Du das Du gerne Kommentare dieser Art abgibst sobald irgendwo mein Name auftaucht.

Aber ok, lassen wir das Thema. Bis zum nächsten blöden Kommentar
17.01.2011, 20:59 Retro-Nerd (12045 
Wenn du jetzt immer noch nicht verstanden hast das es mir nicht generell um Amiga OS 4 an sich geht, sondern eher um Plattformen und Preise bzw. was sich daraus ergibt!? Steht doch alles hier geschrieben!!

Die Software Bibliothek war nur der letzte Punkt. Den man ruhig mal ansprechen sollte, wenn man an ein Alternative zu den großen 3 denkt.

Und wieso nimmt jeder dieser Hardcore NextGen User alles so persönlich? Muß sich doch keiner direkt angesprochen fühlen. Kannst du doch ignorieren, genauso wie du es auf dem EAB machst wenn du mal wieder die Beiträge nicht lesen bzw verstehen konntest.
Kommentar wurde am 17.01.2011, 21:05 von Retro-Nerd editiert.
17.01.2011, 20:48 AndreasM (59 
Retro-Nerd schrieb am 17.01.2011, 20:40:
Wie gesagt, wenn man was für über 100€ verkauft gelten andere Gesetze, die über Hobby hinausgehen.


Deine Meinung. Gut. Aber deswegen muß man nicht immer wieder den Usern die eine andere Meinung dazu haben den Spaß verderben.

Nochmal die Frage (es fällt langsam auf das Du gerne Fragen ausweichst):

Wieso willst Du anderen Usern ihren Spaß verderben? Welche Motivation steckt dahinter das Du nicht akzeptieren kannst das es User gibt denen OS4 gefällt?


Du nutzt Amiga OS 4 als täglichen Arbeitsrechner? Nun gut, manche haben da wohl eine höhere Schmerzgrenze.


Mein Gott bist Du ein Held. Du willst also angeblich beurteilen können welche Schmerzgrenze ich habe, weißt aber nicht einmal mit was ich mein Geld verdiene.
17.01.2011, 20:40 Retro-Nerd (12045 
Wie gesagt, wenn man was für über 100€ verkauft gelten andere Gesetze, die über Hobby hinausgehen. Dann kann man auch einiges voraussetzen. Du nutzt Amiga OS 4 als täglichen Arbeitsrechner? Nun gut, manche haben da wohl eine höhere Schmerzgrenze. In der Softwarebibliothek liegen da zu Linux, Windows und Mac OS Welten zwischen.
Kommentar wurde am 17.01.2011, 20:41 von Retro-Nerd editiert.
17.01.2011, 20:35 AndreasM (59 
Retro-Nerd schrieb am 17.01.2011, 19:48:
Wo wir wieder bei dem Punkt der "Spielerei" sind. Ich sehe moderne Hardware/Software eben unter pragmatischen Ansichten. Kann ich das täglich einsetzen? Nein, natürlich nicht. Die tägliche Arbeit macht nur Sinn mit den großen 3 Betriebssystemen.


Nun, ich nutze OS4 als Arbeitsrechner. Die sogenannten 3 großen Betriebsysteme hab ich nicht. Trotzdem kann ich irgendwie alle meine Arbeiten machen und es macht mir sogar noch Spaß

An ner Windows-Kiste machts mir z.B. überhaupt keinen Spaß.


Auf der anderen Seite will man aber auch kein Spielesystem mit einer Micky Maus Workbench mehr sein.


Wer will das nicht? Spielesystem ist das Verkaufsargument überhaupt. Kein Mensch würde sich Windows7 kaufen wenn es nicht für Spiele optimiert wäre


Erschließt sich mir als nicht so ganz. Wieso begibt man sich freiwillig ins Niemandsland?


Weil jeder Mensch anders ist, eine andere Meinung hat und vor allem auch andere Prioritäten setzt.


Ich persönliche würde eine x86 Version von Amiga OS4 kaufen, wenn sie 50€ kosten würde. Wäre zwar auch nur eine Spielerei, die sich aber dann im Rahmen hält.


Es gibt aber nun einmal keine. Muß man dann halt drauf verzichten...

Aber es gibt AROS und WinUAE. Sind an sich gute Alternativen.


Ja, da kann ich mir anmaßen die aktuellen Sachen von Hyperion zu belächeln, besonders in Bezug auf Preis/Leistung. Muß dir doch nicht passen. Ist mir auch relativ egal.


Ich frag mich nur immer wieder woher Leute wie Du die Motivation nehmen um anderen Leuten dem Spaß an ihrem Hobby vermiesen.

Langeweile oder einfach nur Neid das es Menschen gibt denen sowas Spaß macht?
17.01.2011, 19:48 Retro-Nerd (12045 
Wo wir wieder bei dem Punkt der "Spielerei" sind. Ich sehe moderne Hardware/Software eben unter pragmatischen Ansichten. Kann ich das täglich einsetzen? Nein, natürlich nicht. Die tägliche Arbeit macht nur Sinn mit den großen 3 Betriebssystemen.

Auf der anderen Seite will man aber auch kein Spielesystem mit einer Micky Maus Workbench mehr sein. Erschließt sich mir als nicht so ganz. Wieso begibt man sich freiwillig ins Niemandsland? Ich persönlich würde eine x86 Version von Amiga OS4 kaufen, wenn sie 50€ kosten würde. Wäre zwar auch nur eine Spielerei, die sich aber dann im Rahmen hält.

Ja, da kann ich mir anmaßen die aktuellen Sachen von Hyperion zu belächeln, besonders in Bezug auf Preis/Leistung. Muß dir doch nicht passen. Ist mir auch relativ egal.
Kommentar wurde am 17.01.2011, 20:29 von Retro-Nerd editiert.
17.01.2011, 19:43 AndreasM (59 
Retro-Nerd schrieb am 17.01.2011, 19:35:
Das fragst du noch nach? Selbst für 900€ bekommt man was deutlich besseres. In Bezug auf Hardware und Software.


Und Du glaubst wirklich das Wissen die User die sich für OS4 interessieren nichts selbst und Du mußt sie darüber aufklären? Glaubst Du wirklich das Du irgendwie was besonderes bist um das besser als der jeweilige USer beurteilen zu können?


Frage ist nur, was DICH das so stark kümmert. Weil die Diskussion hier in einem deiner Amiga Future Cover angefangen hat?


Jup. Und weil nen direkter Bezug auf nem Test bei uns im Heft war und weil Du behauptet hast das ich das alles gut finde (muß).

Woanders hätte ich nur Kindergarten gesagt und auf ignore geschaltet.
17.01.2011, 19:37 AndreasM (59 
Atari7800 schrieb am 17.01.2011, 19:13:
Wie schön das sogar selbst die Streitereien Retro sind, früher halt Amiga=Atari ST heute PPC=X86 Namen haben sich geändert die Argument klingen immer noch wie vor 22 Jahren!


Ne, ist schon nen bisserl anders. In der Regel sind es irgendwelche User die mit aktuellen Amiga gar nichts am Hut haben die mosern das OS4 nicht auf X86 läuft.
Daraufhin sagen ind er Regel die OS4 User das man sie in Ruhe lassen soll und dann gehts wieder von vorne soll.

Im Endeffekt dummes rumgetrolle.

Bei Atari-Amiga gabs wenigstens richtige Streitereien
Seiten: [1] 2 3 4 5   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!