Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Evilpaul
 Sonstiges




.::.

zurück zur Gesamtübersicht der Tests

Amiga Joker 11/95




Scan von kultboy


Sollten mit diesem Inhalt und der Veröffentlichung von alten Magazinen und deren Inhalten Ihre Rechte verletzt werden, bitte ich, diese anzugeben, und die rechteverletzenden Themen werden umgehend von der Seite genommen. Mehr Informationen zu den einzelnen Erlaubnissen findet man hier.
User-Kommentare: (17)Seiten: [1] 2   »
10.03.2012, 11:35 LordRudi (764 
Lag damal meinem A1200-Magic-Paket bei. Wegen kostenlos ne wohlwollende 7. Es ist meiner Meinung nach mit abstand der schwächste Teil der Pinball-Reihe.
05.12.2011, 16:55 Nr.1 (3314 
Und wieder so ein Hauruck-Lobeshymne-Kandidat, von denen es viele gab, seit der Amiga Mitte der 90er vor sich hin siechte. Da wurde irgendwann ALLES was noch irgendwie vorhanden und nicht vollends für die Tonne war, in den Himmel gelobt.

Da liegt Slamtilt doch tatsächlich nur knapp über diesem Machwerk. Glaubwürdigkeit sieht anders, gerade wenn man sich den Schlag ins Gesicht vorstellt, den treue Fans verspürten, wenn sie aufgrund dieses "Tests" in die Läden rannten.

Eines muss ich aber Spidersoft lassen: Die Grafiken auf dem Tisch finde ich teilweise tatsächlich schöner, als bei Slamtilt. Wie ich bei diesem Spiel schonmal erwähnte, finde ich die Bilder auf den Tischen ab und an eher schlecht gezeichnet. Gerade "Tarantula" von PinballMania ist sehr stilsicher und cool gezeichnet. Genau diese Stilsicherheit ist das Einzige, dass ich bei Slamtilt vermisse.
18.07.2011, 00:11 SarahKreuz (8625 
Bin gerade mal wieder dabei, mir ein paar Pinball Spiele auf dem Amiga anzugucken - allerdings diesmal diejenigen,in denen ich im Laufe der Zeit NICHT aberhunderte von Stunden investiert habe. (alles von Digital Illusions, Slamtilt und auch Reflexity fällt damit flach - kenne ich dermassen in- und auswendig, das ich für die nächsten paar Jahre gesättigt bin). Heuer ist Pinball Prelude, Pinball Mania, Obsession Pinball und Pinball Hazard an der Reihe. Ausserdem wartet noch das "Psycho Pinball" auf der Dose auf mich, das einen exzellenten Ersteindruck hinterlässt. Natürlich nicht alles hintereinander, hab` keine lust auf `nen Overkill. Aber in den nächsten Wochen gibt`s reichlich zu kugeln.
Bin aber leicht erstaunt, wie großzügig die bisherigen Bewertungen hier für das Spiel ausgefallen sind...habt ihr was anderes gespielt als ich? Wenn "Pinball Mania" `ne 9 ist, was ist dann erst "Pinball Illusions"? Eine 18 ? Und dann bitte auch nicht vergessen das "Slamtilt" mit einer 21 zu bewerten. :/

Das träge Kugelverhalten geht hier gar nicht. Man bekommt die verdammte Kugel kaum hoch, es sei denn, man trifft sie so ziemlich in der Mitte des Schlägers. Am oberen Rand des Schlägers passiert fast genau so wenig, als wenn man die Kugel am ende (an der Spitze) trifft...wie soll man da die Ziele im unteren rechten/linken Bereich treffen ? Treffe ich das runde etwas an der Spitze des Schlägers MUSS die Kugel in die entgegengesetzte Ecke katapultiert werden - das ist doch wohl das "ein mal eins" der Computer-Pinball-Physik ! Also dümpelt man die meiste Zeit im unteren Viertel des Tisches herum,ohne voran zu kommen. Ein gefühl (sprich: ein halbwegs anständiges "Zielen" in die Rampen) ist auch nicht möglich. Pinball Dreams/Fantasies/Slamtilt beherrscht man nach kurzer Zeit, weil man genau weiß, wie man mit dem verhalten der Kugel umzugehen hat. Pinball Mania dagegen sagt mir: "Ach, Fuck, vergiss es ; hau` einfach sinnlos auf die Tasten und schau,was passiert!" Die Bumper in der Nähe der Schläger haben auch NULL effekt auf das verhalten der Kugel - selbige landet mir auch ein wenig zu oft in`s aus...keine anständigen "Missionen" bei den Flippertischen undundund - Shit, was `ne Katastrophe, das dieses Spiel damals kostenlos mit dem Amiga mitgeliefert wurde. Da hat ja selbst "Reflexity" mehr substanz und spielspaß intus. Und das war nur eine Low Budget Produktion.

Was mir auch noch aufgefallen ist: Die untalentierten Jungs von Spidersoft haben gleich mal beide Pinball Spiele von Digital Illusions für Nintendo`s grauen Kasten in den Sand gesetzt (Dreams & Fantasies) - und obendrauf noch ihr eigenes "Pinball Mania" nicht anständig konvertiert...Glückwunsch! http://postimage.org/image/1k8m523ok/
Obwohl...bei letzterem gab`s ja auch nix anständiges zu konvertieren...aber an Digital Illusions Stelle hätte ich die Jungs für deren Ramsch-Konvertierung echt mal verklagt. :/
Das es allerdings auch auf dem kleinen Gameboy besser geht in Sachen präsentation und Kugel-verhalten hat schon "Kirby`s Pinball Land" und das "Pokemon Pinball" gezeigt. Die brauchen sich beide nicht vor den 16 Bittern zu verstecken - und machen einfach tierisch laune.

Bäh,ich hoffe ihr seid auf ewig in die "Hall of dead Developers" eingegangen,Spidersoft...
23.01.2011, 12:29 Atari7800 (2388 
War echt gut! Eine klare 9!
21.11.2010, 10:45 viddi (631 
SarahKreuz schrieb am 19.11.2010, 22:30:
War für Commodore wahrscheinlich ein echtes Schnäppchen, das Game für das A1200-Paket zu lizensieren. :/ Hab`s bisher nur einmal kurz angespielt, aber selbst auf dem allerersten Blick erkennt man, dass das kein 80er Kandidat ist.



C= war zu diesem Zeitpunkt schon Geschichte.
ESCOM lizensierte Pinball Mania für das Magic-Paket.
19.11.2010, 22:30 SarahKreuz (8625 
War für Commodore wahrscheinlich ein echtes Schnäppchen, das Game für das A1200-Paket zu lizensieren. :/ Hab`s bisher nur einmal kurz angespielt, aber selbst auf dem allerersten Blick erkennt man, dass das kein 80er Kandidat ist.
19.11.2010, 18:00 jan.hondafn2 [Mod Wunschzettel / Tests] (2051 
Da ich gerade im Flipper-Fieber bin, habe ich nun nochmals Pinball Mania ausführlich angespielt:
Also ich muss das Spiel sogar noch unter dem Mittelmaß ansetzen. Hier ist selbst das drei Jahre eher erschienende Pinball Dreams um Längen besser. Hinzu kommt, dass das Spiel für AGA entwickelt wurde und man weder beim Sound, noch bei der Grafik davon etwas verspührt. Im Gegenteil!

Größtes Manko ist hier der Fakt, dass man einfach keinen Druck hinter die Paddles bekommt, insbesondere dann, wenn die Kugel schnell an den Seiten auf die Arme draufzukommt. Dies ist absolut unrealistisch und stellt gleichzeitig die größte Motivationsbremse dar!
Außerdem sind die Musik und die Soundeffekte dermaßen schlecht geworden, dass man es kaum glauben mag. Apropos "Glauben"...bin von diesem endgültig abgefallen, als ich bemerkte, dass es überhaupt keine Missionen gibt, so wie man sie von anderen Flippertischen kennt.

Hier ist ne Menge in die Hosen gegangen und ich drücke nun TILT, indem ich 4 Punkte vergebe!
30.11.2007, 18:12 KingNothing (179 
Verglichen mit den Digital Illusions Programmen wirklich furchtbar. Schon traurig wie der Joker in der Amigaendphase viele mittelprächtige Spiele als Softwaresensation gefeiert hat.
25.11.2007, 00:35 schuster39 (487 
tschabi schrieb am 02.03.2006, 07:50:
fand ich auch nicht so berauschend,ein aga titel sollte mehr bieten


Ich schließe mich dem an. Und was noch das Amüsantere ist:

Bei allen Tischen konnte man kaum hohe Highscrores erreichen. Zumindest ist es bei mir so. Das kommt ganz auf das Spielverhalten des Spielers an!

Also mehr als 2 bis 5 Millionen konnte ich nicht erreichen...
Kommentar wurde am 25.11.2007, 00:36 von schuster39 editiert.
02.03.2006, 07:50 tschabi (2613 
fand ich auch nicht so berauschend,ein aga titel sollte mehr bieten
01.03.2006, 16:56 DasZwergmonster (3219 
War mein erstes Flipperspiel am PC. Wurde damals 1:1 vom Amiga umgesetzt, hat also auch am PC niemandem vom Hocker gehauen. Finds aber trotzdem nicht so schlecht, und spiels auch heutzutage immer wieder mal (am Amiga-Emu )... den Fußball-Tisch mag ich aber überhaupt nicht, und das nicht nur, weil ich Fussball einfach nicht mag. Jailbreak fand ich ganz witzig, aber besonders der Jackpot-Tisch hats mir angetan. Der hat viel vom Billion Dollar-Tisch von Pinball Fantasies. Auch haben mir die vielen Spiel-Möglichkeiten an diesem Tisch gefallen, Roulette, Slots, Karten... feine, abwechslungsreiche Sache, das.
26.11.2005, 02:25 uno (839 
das fand ich ganz gut. besonders der tarantula-tisch hat es mir angetan. sonst war wenig neues zu sehen, dafür alles etwas weniger gut gemacht als bei digital illusions. dafür fällt mir gerade ein, wie sehr ich meinen 1200er vergöttere
06.11.2005, 09:06 Darkpunk (2458 
Ganz klar überbewertet. Ich fand´s sogar relativ schlecht. Slam Tilt bleibt König!
05.11.2005, 23:06 bomfirit (463 
86%? Defintiv zu hoch. 75% wären eher angemessen.
05.11.2005, 18:30 kultboy [Admin] (10910 
Also sind die 86% vom Joker wiedermal zu hoch?
Seiten: [1] 2   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!