Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Moriarty1779
 Sonstiges




.::.

zurück zur Gesamtübersicht der Tests

Amiga Joker 4/95




Scan von Lord Rudi


Sollten mit diesem Inhalt und der Veröffentlichung von alten Magazinen und deren Inhalten Ihre Rechte verletzt werden, bitte ich, diese anzugeben, und die rechteverletzenden Themen werden umgehend von der Seite genommen. Mehr Informationen zu den einzelnen Erlaubnissen findet man hier.
User-Kommentare: (9)Seiten: [1] 
07.09.2010, 12:03 Bren McGuire (4805 
Waren der Coder Nick Jones und der Grafiker Mark K. Jones eigentlich miteinander verwandt? Während Nick Jones nämlich die Programmierung von Hewson-Titeln wie z.B. "Stormlord" oder "Cybernoid II" übernahm, pinselte Mark K. Jones die Grafiken der entsprechenden 16-Bit-Fassungen...
07.09.2010, 09:01 viddi (655 
Hier ist übrigens die interessante Homepage von Mark K. Jones mit vielen Infos über seine Projekte:

Link
07.09.2010, 07:19 viddi (655 
bomfirit schrieb am 07.09.2010, 01:26:
Wahrscheinlich auch der gleiche Grafiker der an "Benefactor" gepinselt hat.


Nee.

Der Grafiker von Benefactor war Patrik Bergdahl (Pinball Illusions!).
Bei Dragonstone und Darkmere hat hauptsächlich Mark K. Jones den Pinsel geschwungen.
Kommentar wurde am 07.09.2010, 07:20 von viddi editiert.
07.09.2010, 01:26 bomfirit (501 
Wahrscheinlich auch der gleiche Grafiker der an "Benefactor" gepinselt hat.
06.09.2010, 22:00 SarahKreuz (8625 
Bren McGuire schrieb am 09.02.2008, 16:34:
Ich habe schon öfters gehört, dass es eine Art Nachfolger zu 'Darkmere' (auch von Core) sein soll - stimmt das?

Mal abgesehn davon, dass 'Darkmere' in Iso-Ansicht war, ist der Grafikstil recht ähnlich. Ist es jetzt eine richtige Fortsetzung in neuem grafischen Gewand (mit gleichem Held), oder haben die beiden Spiele ansonsten nichts miteinander zu tun?

Weiß dass vielleicht jemand?


Wüßte nicht, was die beiden Spiele verbindet. Wahrscheinlich die gleichen Grafiker.

Dragonstone war total unterbewertet IMO - was auch an den ersten beiden Leveln (oder besser gesagt Maps) lag. Das Spiel kommt erst später richtig in Fahrt und wird interessant. Und sehr fordernd. Nur haben es die meisten bis dahin gar nicht erst gespielt und das Game an seinen ersten 2,3 Stunden gemessen. Schade drum.
09.02.2008, 16:34 Bren McGuire (4805 
Ich habe schon öfters gehört, dass es eine Art Nachfolger zu 'Darkmere' (auch von Core) sein soll - stimmt das?

Mal abgesehn davon, dass 'Darkmere' in Iso-Ansicht war, ist der Grafikstil recht ähnlich. Ist es jetzt eine richtige Fortsetzung in neuem grafischen Gewand (mit gleichem Held), oder haben die beiden Spiele ansonsten nichts miteinander zu tun?

Weiß dass vielleicht jemand?
27.10.2006, 01:59 DasZwergmonster (3229 
Dragonstone hab ich damals auch lange Zeit gespielt. Leider Anfangs zu geradlinig, und die Bezeichnung "Rollenspiel" passt ja nu gar nicht. Action-Adventure mit leichtem Rollenspiel-Einschlag, das kommt hin.
27.08.2004, 20:09 Greg Bradley (2570 
Ich fand es auch ganz nett. Vor allem die Endmusik war spitze!!

59% ist unterbewertet.
27.08.2004, 11:13 uno (838 
ok, wenn man ein zelda-mäßiges spiel erwartet wird man absolut enttäuscht. aber es war richtig stimmungsvoll mit guter grafik und super musik von nuke höchstpersönlich (leider nur ganze zwei stücke). richtig spannendes spiel, auch wenn die rpg-elemente absolut pseudo waren, ging nur darum, ab und zu mit dem schwert auf die gegner zu hauen. unfair wars auch nicht, man muss halt schon manchmal flinke finger haben. ich hatte die cd32-version. cooles spiel!
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!