Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Pacula
 Sonstiges




.::.

zurück zur Gesamtübersicht der Tests

ASM 2/93




Scan von kultmags


Sollten mit diesem Inhalt und der Veröffentlichung von alten Magazinen und deren Inhalten Ihre Rechte verletzt werden, bitte ich, diese anzugeben, und die rechteverletzenden Themen werden umgehend von der Seite genommen. Mehr Informationen zu den einzelnen Erlaubnissen findet man hier.
User-Kommentare: (248)Seiten: «  6 7 8 9 [10] 11 12 13 14   »
14.09.2010, 21:53 kultboy [Admin] (11160 
Ich wäre ja für Tom Hanks!
14.09.2010, 21:30 Bren McGuire (4805 
"Resident Evil: Afterlife" - schon die vierte Verfilmung der schon längst nicht mehr so populären Zombie-Mär... und natürlich in 3D, damit dem Zuschauer das (infizierte) Zombieblut direkt ins Gesicht spritzt...

Aber ein wirklich tiefgründiges Spiel wie dieses hier wird wohl nie verfilmt werden - obwohl der mögliche Filmproduzent für ein solches Projekt doch zugleich der Chef der eigenen Softwarefirma ist...

Die Filmindustrie sollte ihr Augenmerk lieber auf die alten Klassiker richten anstatt auf diesen neumodischen, hochgehypten Metzel-Splatter-Kawumm-Krempel, welcher zumeist auf indizierten Vorbildern beruht, die nicht gerade mit einer besonders intellektuellen Rahmenhandlung gesegnet sind - die verpfuschten Drehbücher von den entsprechenden Hollywood-(Schön-)Schreiberlingen, die wahrscheinlich noch nicht einmal die Vorlage auf die der eigene Film beruht, kennen, verhelfen dem Ganzen dann endgültig zum absoluten Trash-Faktor der Marke "Braucht kein Mensch"!

Es gibt bestimmt genug Leute da draußen, die einer solchen Verfilmung eines alten Klassikers nicht abgeneigt wären! Sollte ich je mal an die erforderlichen monetären Mittel für ein Filmprojekt dieser Größe kommen (und die entsprechende künstlerische Unterstützung), "Zak McKracken" wäre das erste Spiel welches ich auf die große Leinwand bringen wurde (mit David Fox himself als Berater an meiner Seite!)- natürlich als "Big Budget"-Produktion mit richtig großen und vor allem kompetenten Schauspielern...

Das Grundgerüst für ein hervorragendes Drehbuch bringt das Spiel ja quasi schon von Haus aus mit - allerdings würde ich die Thematik doch um einiges ernster gestalten...

Hm, ob Tobey Maguire ein guter Hauptdarsteller wäre?

Man wird ja wohl nochmal träumen dürfen...
Kommentar wurde am 14.09.2010, 21:36 von Bren McGuire editiert.
14.09.2010, 21:08 Marco [Mod Wunschzettel / Tests] (3565 
Zak McKracken ist für mich neben Maniac Mansion das beste Adventure aller Zeiten! Was haben wir an diesem Meisterwerk Zeit hinter dem Amiga verbracht, unvergesslich!
01.04.2010, 14:24 Tau Ceti (41 
Maniac Mansion war gruselig, unheimlich, spaßig... aber das hier hat mich nie sonderlich gefesselt. Es ist nicht schlecht, aber gut finde ich es auch nicht, eher... langweilig... da ist einfach nicht der Funke übergesprungen...
11.12.2009, 19:12 jan.hondafn2 [Mod Wunschzettel / Tests] (2200 
Nun gut...heute konnte ich dieses Kult-Adventure erneut auf meinem Netbook beenden. Gespielt habe ich es via ScummVM in der wunderschönen FM-Towns-Version.
Damals hatte ich das Game auf den Systemen C-64 und Amiga durchgespielt. Besonders zu jener Zeit kam man eigentlich nur durch Gespräche mit Kumpels (die es ebenfalls zockten) weiter, da der Schwierigkeitsgrad doch ziemlich hoch angesiedelt ist.

Die erste Überraschung nachdem der Endspann über dem Bildschirm geflimmert ist: Nur 4h 06min Gesamtspielzeit!?? Wow...wenn ich überlege, wieviel etliche Tage und Wochen ich damals an dem Spiel gesessen habe, ist diese Zeit wirklich lächerlich. Die meisten Rätsel hatte ich noch grob im Hinterkopf und deshalb konnte ich mich so locker und pflockig "durchadventuren". Nur ein Rätsel bereitete mir arges Kopfzerbrechen und ich musste in die Komplettlösung schauen. Ich wusste nämlich nicht mehr, wie ich die Tür zur Marspyramide aufbekommen sollte. War (eigentlich) ganz einfach, denn bereits in San Francisco war des Rätsels Lösung vorhanden.

Insbesondere Grafik und Musik-/Sounduntermalung haben mich in der FM-Towns-Version begeistert. Leider war sie (wahrscheinlich) etwas buggy, denn ab und an stürzte das Spiel, nachdem ich mit Melissa oder Leslie in der Jugendherberge auf dem Mars war, ab. Und dann nur, wenn ich -jetzt kommts- den rechten Mausknopf betätigte. Ob dies nun ein Scumm-Emulationsproblem oder letztendlich doch an der FM-Towns-Version an sich lag, kann ich nicht genau sagen...

McCluskey schrieb am 04.09.2009, 21:02:
...
Jedenfalls jede Menge nervige Stellen und mit der Geldbegrenzung eine zusätzliche Schwierigkeit, die für meinen Geschmack etwas zu viel Trial & Error verursachte. ...


Gerade dieser Punkt hat mich dazu bewegt, das Spiel aus meiner Lieblingsspiel-Liste zu streichen. Hatte immer wieder beim Spielen die Worte: "Oha...schon wieder ne Sackgasse" auf den Lippen. Die Geldbegrenzung war auch ein wenig nervig, ist aber noch halbwegs zu verschmerzen.
Was ich überhaupt nicht nachvollziehen kann: Ein Charakter stirbt (z.b. Zak) und das Spiel switcht auf den nächsten um. Es wird dem Spieler somit suggeriert, dass das Spiel womöglich noch zu beenden ist. Ein einfaches "Game Over" wäre hierbei doch sehr naheliegend gewesen.
Alles in Allem bleibe ich bei meiner 9 Punkte Bewertung, auch wenn diese nur noch haarscharf erreicht wird.
04.09.2009, 21:02 McCluskey (335 
Zak McKracken ist eines derjenigen Spiele, die ich zuerst als Crack angespielt und mir später verbilligt in der TOP SHOTS-Reihe gekauft hab. Allerdings bin ich beim Game sehr gespaltener Meinung. Köstlich abgedrehte Story mit viel Humor, aber - eigentlich total Lucasfilm Games-untypisch! - jede Menge drohender Sackgassen. Hatten die nicht immer in ihren Handbüchern das Vermeiden derselben als eigene Spielephilosophie hervorgehoben?

Jedenfalls jede Menge nervige Stellen und mit der Geldbegrenzung eine zusätzliche Schwierigkeit, die für meinen Geschmack etwas zu viel Trial & Error verursachte. Da hat mir beispielsweise das umstrittene Loom deutlich besser gefallen. 7 Punkte.
03.09.2009, 10:06 Berghutzen (3617 
Für mich am besten: Die Musik. Wenn es eine Soundtrack-CD von Zak McKracken geben würde, würde ich sie kaufen. Geil finde ich die 1000 Remixe vom Intro, die es allüberall zu finden gibt (z.B. Zak MCommando Kracken).

Das wird nur übertroffen von den schon fast unheimlich-Ohrwurmigen MI-Soundtracks.
23.05.2009, 23:29 Darkhound (164 
Der gute, alte Zak! Spielspaß ist genau wie bei Maniac Mansion zwar manchmal ein wenig wirr und konfus, aber gerade das hat mir so derbe Spaß gemacht. Habe sowohl die C64'er, wie auch die Amiga Version gespielt - beides eine absolute Klasse für sich!
Meine Bewertung: 9 und logischerweise
03.03.2009, 14:46 Apock (39 
phlowmaster schrieb am 07.01.2009, 15:39:
Sorry, falls ich die Ironie übersehen habe, aber ist das ernstgemeint? Die Rückreise vom Mond zur Erde (wenn du die mit dem Weltraumbus meinst) ist wohl eher eine Sackgasse...

Sry das die Antwort auf deine Frage fast zwei Jahre gedauert hat.Ich habe solange überlegen müssen welche Ironie du meinst.Ne da gibt´s keine Ironie.Ja ich meine die Rückreise im Weltraumbus.Kann ich mich noch sehr gut drann erinnern.Ich habe den Rechner über Nacht laufen lassen,in der Hoffnung das,wenn ich am nächsten Morgen aufstehe,ich endlich wieder auf der Erde gelandet bin.War natürlich nix.


Und ich dachte nur ich hätte das damals gemacht !!
07.01.2009, 15:39 phlowmaster (561 
Sorry, falls ich die Ironie übersehen habe, aber ist das ernstgemeint? Die Rückreise vom Mond zur Erde (wenn du die mit dem Weltraumbus meinst) ist wohl eher eine Sackgasse...

Sry das die Antwort auf deine Frage fast zwei Jahre gedauert hat.Ich habe solange überlegen müssen welche Ironie du meinst.Ne da gibt´s keine Ironie.Ja ich meine die Rückreise im Weltraumbus.Kann ich mich noch sehr gut drann erinnern.Ich habe den Rechner über Nacht laufen lassen,in der Hoffnung das,wenn ich am nächsten Morgen aufstehe,ich endlich wieder auf der Erde gelandet bin.War natürlich nix.
26.07.2008, 20:06 lonely-george (231 
Auf dem Apple 2 wurde Zak Mckracken nicht veröffentlicht!
26.07.2008, 18:56 Gast
Hat es die Apple II Version wirklich gegeben? Hab die Frage schon in vielen Foren gestellt, aber bisher keine Verbindliche Antwort bekommen. Sicher ist, daß sie wohl geplant war. Die meisten Apple II User sagen aber, daß Zak McKracken nie Veröffentlicht wurde.
Gruß Steffen

16.06.2008, 23:00 death-wish (1345 
so gehts mir auch Frank.
Mir gefällt bei MM die Athmosphäre und die ständige Bedrohung durch die verrückte Familie,sowas gibts ja bei fast keinem anderen Adventure
16.06.2008, 21:50 Frank ciezki [Mod Videos] (3598 
Wenn ich könnte,würde ich Maniac Mansion eine 11 geben.
Zak war wirklich großartig,aber MM fand ich irgendwie noch einen Tick kultiger.
Kann jetzt auch nicht genau sagen warum.
Warscheinlich ist es einfach die trashige 50er-Jahre-Gruselfilmstimmung die ich so liebe.
16.06.2008, 21:46 Bren McGuire (4805 
Habe mir jetzt auch endlich mal die FM-Towns-Version von 'Zak McKracken I' zu Gemüte geführt (besser spät als nie): Wow, was für eine tolle Grafik...
Besonders der Marmorboden in der Holographie-Kammer auf dem Mars, auf dem sich der Hintergrund spiegelt, hat es mir angetan... Und dann erst die Hintergrundmelodien (klingen teilweise richtig unheimlich - vor allem in der großen Marsgesicht-Tempelhalle)...
Dagegen sieht selbst die Amiga-Version ziemlich blass aus... Das ganze Spiel erstrahlt in einem völlig neuem Glanz - spitze...
Seiten: «  6 7 8 9 [10] 11 12 13 14   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!