Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: brauhut
 Sonstiges




.::.

zurück zur Gesamtübersicht der Tests

PC Joker 11/98




Scan von kultmags


Sollten mit diesem Inhalt und der Veröffentlichung von alten Magazinen und deren Inhalten Ihre Rechte verletzt werden, bitte ich, diese anzugeben, und die rechteverletzenden Themen werden umgehend von der Seite genommen. Mehr Informationen zu den einzelnen Erlaubnissen findet man hier.
User-Kommentare: (8)Seiten: [1] 
28.04.2019, 10:36 Bearcat (573 
Von Heretic 2 und Quake 2 auch. Erst die nächste Engine-Generation (Quake 3/id-Tech 3, Unreal 2 u.a.) hat dann mit der Freundin endgültig Schluss gemacht.
28.04.2019, 05:54 Pat (4018 
Unmöglich!!
28.04.2019, 02:53 LordRudi (761 
Leute!!!!

Von dem Spiel gab es auch Amiga-Version!
15.04.2019, 15:14 Aydon_ger (508 
Kann mich gut an die Demo erinnern - die habe ich mit einem Freund auf LAN-Partys gerne und ausdauernd gespielt. Leider haben wir nie eine Vollversion des Spiels ergattern können... naja, damals war das noch nicht so mit Steam & Co.

Ich erinnere mich an ein Spiel mit frischem Setting und innovativen Ideen. Die Grafikengine gefiel uns damals nicht so super (war glaube ich die Lithtech-Engine, oder?), aber das Spiel selbst war gut gemacht. Zumindest so aus der Erinnerung heraus.

Ich habe aber ehrlicherweise Angst, es mir heute anzuschauen. Wäre ja per YouTube oder so fix möglich. Nur manches sollte man positiv in der Erinnerung belassen...
Kommentar wurde am 15.04.2019, 15:24 von Aydon_ger editiert.
15.04.2019, 12:14 Bearcat (573 
Die GOG-Version läuft bestens und bietet sogar von Haus aus 1920x1080 Pixel an, wenn auch nur in 16bit-Farbtiefe. Auch die Steuerung flutscht, man muss aber einen Abstecher in die Optionen machen und Shogo belehren, das sich Spieler von heute mit WASD bewegen und mit LMB1 ballern. Ist die Steuerung doch noch auf reine Tastatur voreingestellt (Pfeiltasten für die Bewegung, STRG für´s Feuern), obwohl Mouselook schon aktiviert ist! Aber dieses Fragment längst vergangener Zeiten schleppten ´98 ja noch einige Shooter mit sich herum.
Shogo ist ein schönes Spiel, da Monolith es schon bei diesem Frühwerk geschafft hat, ein rundes, in sich stimmiges Erlebnis abzuliefern. Einzig seine Tendenz zu einer gewissen Labyrinthigkeit kreide ich dem Spiel an, auch wenn es da noch VIEL schlimmere Kandidaten gibt...
Ich empfehle die Lektüre des sehr guten Tests aus der PC Player, Gunnars ersten Beitrag hier und einen Blick auf die Meinung der internationalen Fachpresse.
15.04.2019, 11:28 Gunnar (2806 
Revovler Ocelot schrieb am 15.04.2019, 11:20:
Nur wie sieht es mit der Spielbarkeit aus. Ist das Spiel auch heute noch gut spielbar oder ist die Steuerung aus heutiger Sicht eine Katastrophe?

Ich habe meine Fassung leider noch nicht wieder zum Laufen bekommen...
15.04.2019, 11:20 Revovler Ocelot (169 
Von Shogo habe ich damals ja gehört und fand es sah recht interssant aus. Leider konnte ich es mir damals fianziell nicht leisten. Habe aber vor es mal nachzuholen. Gibt es ja auf Gog zu kaufen.

Nur wie sieht es mit der Spielbarkeit aus. Ist das Spiel auch heute noch gut spielbar oder ist die Steuerung aus heutiger Sicht eine Katastrophe?
28.11.2016, 13:21 Gunnar (2806 
Ein schönes Spiel, das mit dem Manga-Hintergrund und seinem Gegensatz aus Mech- und Fußgänger-Passagen auf seine Weise frischen Wind in das Shooter-Genre gebracht hat (eventuell dürfte sich sogar "Halo" noch was davon abgeschaut haben). Letzterer war meines Erachtens entgegen den damaligen Urteilen einiger Kritiker durchaus relativ ausgeprägt. Zwar konnte die Shooter-übliche Steuerung keinen Vergleich zu etablierten Spielen des Genres hervorrufen, dafür fiel aber der Unterschied ziemlich drastisch aus. Im Kampfanzug konnte man dutzende Treffer einstecken und sich lange und ausdauernd mit Gegnern bekriegen, während zu Fuß sämtliche Kämpfe viel schneller und blutiger abliefen, weil der Spielercharakter nur so wenig aushielt. Müsste ich mal wieder rauskramen...
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!