Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Atarianer1
 Sonstiges




.::.

zurück zur Gesamtübersicht der Tests

ASM 7/90




Scan von Rainer Stöhr


Sollten mit diesem Inhalt und der Veröffentlichung von alten Magazinen und deren Inhalten Ihre Rechte verletzt werden, bitte ich, diese anzugeben, und die rechteverletzenden Themen werden umgehend von der Seite genommen. Mehr Informationen zu den einzelnen Erlaubnissen findet man hier.
User-Kommentare: (439)Seiten: [1] 2 3 4 5   »
21.06.2019, 16:53 Frank ciezki [Mod Videos] (3075 
Gesalzen, aus der Tüte, oder an asiatischem Essen mag ich Casuals eigentlich ganz gerne.
19.06.2019, 13:22 Blaubär (798 
Dito, genau das ist doch der Punkt an diesem Spiel. Nur mal so durchrennen funktioniert nicht und wird dem Werk nicht gerecht. Ja der Manfred hat sich schon was bei gedacht. In dem Freewaregame Hurrican gibt es geniale Secrets wo ihm gehuldigt wird, so genial. Übrigens.
19.06.2019, 12:54 DaBBa (1518 
Es ist so ein bisschen widersprüchlich:
Wenn man viel Turrican spielt, wird es irgendwann tatsächlich leichter - aber nicht (nur), weil man besser spielt und die Levels besser kennt, sondern auch weil man die Freileben und Power-Ups mitnimmt.

Das habe ich deutlich bei "Magical Quest starring Mickey Mouse" auf dem SNES erlebt:
Dort hat man am Anfang drei maximale Hitpoints. Bereits in den ersten Levels kann man zwei versteckte Power-Ups finden, die einem jeweils einen zusätzlichen Maximal-Hitpoint bescheren. Wenn man dann pro Leben fünf Hitpoints hat, ist der Rest des Spiels (natürlich) deutlich leichter als mit nur dreien.
Kommentar wurde am 19.06.2019, 13:47 von DaBBa editiert.
19.06.2019, 11:40 cassidy [Mod] (3430 
Aha. Okay! Danke!
19.06.2019, 11:31 Berghutzen (3586 
"Get good or die trying." So kenn ich das von meinen Halbprofisöhnen.
19.06.2019, 11:13 Ede444 (965 
cassidy schrieb am 19.06.2019, 11:08:
Was ist "git gud "!?


Kommt von "get good", Spruch, den manchmal erfahrenere Spieler Noobs drücken. Als so ne Art "Jammer nicht, sondern verbesser dich, "Get good!" "
Kommentar wurde am 19.06.2019, 11:14 von Ede444 editiert.
19.06.2019, 11:08 cassidy [Mod] (3430 
Was ist "git gud "!?
19.06.2019, 11:07 Berghutzen (3586 
Pat schrieb am 18.06.2019, 13:39:
Im Gegensatz zum Internet habe ich kein Interesse an "Git gud".


Naa, das liegt schon dran, was ich spiele. Bei Super Mario freue ich mich über geschaffte Level und lege auf 100% wenig Wert (na, ich probier es schon mal, aber ich beiß mir auch nicht die Zähne aus). Wenn ich hingegen ein RPG wie Octopath Traveler oder Final Fantasy spiele, dann wird jeder Gang probiert, auch wenn das manchmal kontraproduktiv ist.

Die eigentlicher Ursprünge des "Git gud" wie CoD hingegen langweilen mich per se und kommen nicht auf meine Konsolen.
19.06.2019, 08:15 Blaubär (798 
Turrican ist kein Arcadespiel und schwer ist es auch nicht. Da gibt´s andere Formate! Die "Sackgassen" sind ein Grund sich in dieses Stück Software zu verlieben. Denn ich kenne kaum ein Jump&Shoot, das so toll ausbalanciert ist, sich so butterzart und bezaubernd spielen lässt, dazu diese Musik. Hmmmm, eine Perle einfach. Deine IQ Sichtweise lasse ich mal unkommentiert; ist ja Meinungsfreiheit. Viel Spaß noch!
18.06.2019, 21:56 gracjanski (60 
Ede444 schrieb am 18.06.2019, 09:17:
gracjanski schrieb am 17.06.2019, 21:10:
Ich bin weit entfernt vom Casual Gamer und seiner Dummheit


Kannst du das näher erläutern? Was hast du gegen Casual Gamer, dass du sie so krass betitelst? Ich game auch gern mal casual. Einfach, weil ich nicht mehr so viel Zeit für lange Sessions habe in meinem Alter.


Ich mag auch nicht so sehr 100+ Stunden Spiele, aber viele top Spiele sind schon etwas lang. Aber wenn Spiele überflüssig verlängert werden, dann sehe ich das als Designproblem an. Mit Länge hat dieses Casualdingens nur bedingt was zu tun.
Damit meine ich simple und einfache Spiele: Simpel = Gegenteil von komplex, wo auch Leute mit IQ von unter 90 keine Probleme bekommen und Einfach = Taktik und Strategie ist völlig egal, man schafft es auch so problemlos. Arcade Spiele sind ja nicht komplex, können aber manchmal sehr schwer sein. Turrican gehört dazu. Aber wenn noch mehr Zeitfresser hinzukommen wie Sackgassen, dann mag ich es auch nicht.
Kommentar wurde am 18.06.2019, 21:57 von gracjanski editiert.
18.06.2019, 14:03 Ede444 (965 
Pat schrieb am 18.06.2019, 13:39:
Ich spiele immer auf dem leichtesten Schwierigkeitsgrad. Ich habe keine Lust auf ellenlanges Grinding, ständiges Wiederholen von Leveln/Missionen oder Save-/Ladeorgien, um alles perfekt hinzukriegen.

Im Gegensatz zum Internet habe ich kein Interesse an "Git gud".

Obwohl ich selbst zugeben muss, dass ich viel besser bin als zu meiner Teenager-Zeit.
Vielleicht auch, weil ich jetzt mit einem Button am Gamepad springen kann und nicht mehr den Joystick nach oben bewegen muss...


Ich verstehe es bei gewissen Genres. Da stelle ich dann auch den Schwierigkeitsgrad hoch. Wie z.B. aktuell Resident Evil 2, das erhöht dann das Adrenalin merklich bei mir, und das Inventorymanagement muss noch mehr beachtet werden, bzw. gut gehaushaltet. Was sehr schön zum Thema des Spieles passt. Oder bei Fussball- bzw. generell Sportspielen, die viel zu leicht sind.
Kommentar wurde am 18.06.2019, 14:05 von Ede444 editiert.
18.06.2019, 13:39 Pat (4055 
Ich spiele immer auf dem leichtesten Schwierigkeitsgrad. Ich habe keine Lust auf ellenlanges Grinding, ständiges Wiederholen von Leveln/Missionen oder Save-/Ladeorgien, um alles perfekt hinzukriegen.

Im Gegensatz zum Internet habe ich kein Interesse an "Git gud".

Obwohl ich selbst zugeben muss, dass ich viel besser bin als zu meiner Teenager-Zeit.
Vielleicht auch, weil ich jetzt mit einem Button am Gamepad springen kann und nicht mehr den Joystick nach oben bewegen muss...
18.06.2019, 12:05 spatenpauli (766 
Ede444 schrieb am 18.06.2019, 09:17:
Kannst du das näher erläutern? Was hast du gegen Casual Gamer, dass du sie so krass betitelst? Ich game auch gern mal casual. Einfach, weil ich nicht mehr so viel Zeit für lange Sessions habe in meinem Alter.

Deswegen hat er auch Pirates! nur mit einer 7 bewertet. Zu casual...
18.06.2019, 11:02 Ede444 (965 
Ja, auf der anderen Seite macht es das aber auch wiederum aus. Splattern wie zu Romero´s besten Zeiten Bei Witcher ist immer ein gewisses Augenzwinkern dabei, zumindest bei den Spielen
18.06.2019, 10:39 DaBBa (1518 
Ede444 schrieb am 18.06.2019, 10:33:
Aus dem Grund habe ich Witcher 3 auch auf der leichesten Stufe durchgespielt
Das Spiel hat es, bei aller Qualität, teilweise mMn. auch übertrieben. Da werden einem teilweise Viecher-Massen entgegen geworfen, wie in einem schlechten Beat 'em Up/Brawler.
Kommentar wurde am 18.06.2019, 10:40 von DaBBa editiert.
Seiten: [1] 2 3 4 5   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!