Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Moriarty1779
 Sonstiges




.::.

zurück zur Gesamtübersicht der Tests

Power Play 7/93




Scan von Herr Planetfall


Sollten mit diesem Inhalt und der Veröffentlichung von alten Magazinen und deren Inhalten Ihre Rechte verletzt werden, bitte ich, diese anzugeben, und die rechteverletzenden Themen werden umgehend von der Seite genommen. Mehr Informationen zu den einzelnen Erlaubnissen findet man hier.
User-Kommentare: (22)Seiten: [1] 2   »
16.08.2014, 09:32 docster (3308 
Solltest Du unbedingt!

Es ist einfach kein Spiel für "zwischendurch", aber sobald man sich mit den grundlegenden Abläufen ( welche in dem Clip ja ihre Erläuterung erfahren ) vertraut machen konnte, läßt einen "Ashes of Empire" ohnehin kaum noch los.
16.08.2014, 08:54 Pat (4448 
Hey danke schön!

Vielleicht kann ich ja jetzt dem Spiel nochmals eine Chance geben?
15.08.2014, 23:25 docster (3308 
Das Instructional Video findet sich mittlerweile nun auch auf youtube:

https://www.youtube.com/watch?v=A5GUxRemva8
28.04.2012, 10:04 docster (3308 
Bei Zeit und Lust mußt Du dem Spiel einfach mal eine neuerliche Chance geben - hat man die Hürde der Einarbeitungsphase hinter sich gebracht und in das Spiel eingefunden, läßt einen "Ashes of Empire" so schnell nicht mehr los.
28.04.2012, 09:51 Commodus (5100 
Sowohl die Midwinter Teile, als auch Ashes of Empire habe ich nicht kapiert!

Ich habe diese Games öfters im Laufwerk gehabt, da ich die Idee mit ganz verschiedenen Fortbewegungsarten in 3D (Unterwasser, Ski usw.) zu agieren toll fand, allerdings war dann die Grafik doch zu abstrakt und ich wusste nie, was ich eigentlich machen sollte! Wenn ich dann noch am Amiga die taktische Übersichtskarte bei Ashes of Empire aufrufen wollte, war ich durch den langsamen Aufbau der Karte eh schon fast eingeschlafen.

Berwerten würde ich es aber nicht, da ich einfach zu blöd für das Spiel war. Ich habe dann lieber Hunter gezockt.

Ich denke mal das hier zwei Zielgruppen angesprochen wurden. Action- und Strategiefans, wovon erstere durch den komplexen und kaum durchblickbaren Spielprinzip dann doch verschreckt wurden.
27.04.2012, 07:04 Pat (4448 
Ashes of Empire stammt vom selben Mann, der auch die Mitwinter-Spiele erschaffen hat. Und eigentlich spielt sich das Spiel genau so, wie seine Quasi-Vorgänger.

Allerdings muss ich zugeben, dass - obwohl ich Midwinter II liebe - ich dieses Spiel irgendwie nicht so mochte. Das Szenario hat mir nicht gefallen, die Änderungen gegenüber Midwinter II fand ich auch nicht so besonders, die Vehikelauswahl war nicht nach meinem Geschmack und irgendwie bin ich auch nie so richtig vorwärts gekommen.
27.04.2012, 01:58 Splatter (607 
zitat docster :
verstehe bis heute nicht das relativ geringe Standing von "Ashes of Empire"

Da bist Du nicht der Einzige, zumal ja zumindest Midwinter relativ bekannt ist. Es ist halt eines dieser Spiele aus der Kategorie "hoch bewertet, nie gekauft". Find ich auch schade, denn es war eigentlich ne runde Sache: tolle Grafik, guter Sound und komplexes, abwechslungreiches Gameplay (für viele vielleicht zu komplex...).
Auch die riesige, frei erkundbare Spielwelt hatte es mir, wie schon in den "Vorgängern", angetan - sowas kannte man damals bestenfalls aus Rollenspielen. (Mike Singleton galt nicht umsonst als einer der Erfinder von Open-World-Games).

zitat docster :
Hm, wieso ist denn das Game in Serie mit den "Midwinter" - Teilen gesetzt worden?

Vermutlich aufgrund der, von Dir schon erwähnten, optischen Nähe und der nicht ganz unähnlichen Gengremixtur.
Kommentar wurde am 27.04.2012, 02:02 von Splatter editiert.
27.04.2012, 00:10 docster (3308 
Leider noch nicht, da ich tatsächlich noch niemanden auftreiben konnte, der über einen VHS - Videorekorder verfügt.

Vielleicht marschiere ich mal zu einem Elektronikmarkt, dort wird ein Überspielen vieler alter Formate ja angeboten.

Falls hier jemand die Möglichkeit hätte, schicke ich gerne auch die Kassette zu ( in entsprechendem Falle einfach eine PN an mich ).

Der Test der Amiga Games ist des Titels absolut würdig, verstehe bis heute nicht das relativ geringe Standing von "Ashes of Empire".
26.04.2012, 22:38 SarahKreuz (8625 
Ist da eigentlich was draus geworden, aus dem "Video-Projekt" ?

Heutzutage dürfte es wirklich nur daran scheitern, das niemand mehr so `nen VHS-Knecht hat.
Kommentar wurde am 26.04.2012, 22:39 von SarahKreuz editiert.
23.02.2012, 21:09 docster (3308 
Hm, wieso ist denn das Game in Serie mit den "Midwinter" - Teilen gesetzt worden?

Technisch erkennt man ja einiges wieder, doch im Hinblick auf die Story bieten sich doch keine Übereinstimmungen...
22.01.2012, 11:08 docster (3308 
Die im aktuell eingestellten Test dargebotene PC - Version habe ich leider nie gespielt, ein solch außergewöhnlich gutes Strategical verdiente sich aber zweifelsohne die Konvertierung auf den für das Genre bedeutsame System.

Mitunter ist eine optische Nähe zu "Midwinter" keinesweges zu verhehlen, inhaltlich variieren die Titel größtenteils aber gewaltig.

Wer "Midwinter" nicht mochte, wird "Ashes of Empire" trotzdem lieben!
12.08.2011, 09:43 docster (3308 
Das läßt sich wohl bald in die Tat umsetzen, da ich ich jemanden gefunden habe, der noch einen Videorecorder nutzt.

Bin auch gespannt, ob alles noch problemlos funktioniert...

...falls dem so sein sollte, wird es auch bei youtube eingestellt - versprochen!
05.07.2011, 09:49 drym (3647 
@docster: wenn sich auf diesem ominösen VHS-Tape nicht nur grober Unfug befindet, wäre eine Digitalisierung und Zugänglichmachung (youtube?) sicher eine Mission, die Dir fortwährenden Ruhm IN DEN BETROFFENEN KREISEN einbringen könnte...
05.07.2011, 00:44 docster (3308 
...muß mir unbedingt mal die beiliegende VHS - Kassette überspielen lassen - kann mich nur noch bruchstückhaft an den Inhalt entsinnen.

Nach wie vor eines der ganz großen unbekannten Strategicals!
23.12.2010, 15:14 docster (3308 
Auch dieser Power Play - Bericht bildet eine positive Ausnahme vom üblichen...;-)

Es freut mich, daß "Ashes of Empire" - welches nach meinem Dafürhalten seltsamerweise nie einen entsprechend große Resonanz erfuhr - hier so ordentlich abschneidet.

Hatte man sonst Amiga - Versionen gewöhnlich runtergezogen, muß sich doch hier die Redaktion über einen derartigen System - Titel doch sicherlich schwarzgeärgert haben.

Kann es abermals jedem Genrefreund nur empfehlen - anfangs äußerst zäh, entschädigt es nach einer gewissen Einspielphase Taktiker und Schreibtischstrategen ungemein.

Ein Top - Titel!
Seiten: [1] 2   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!