Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: TrickMcKracken
 Sonstiges




.::.

zurück zur Gesamtübersicht der Tests

Power Play 10/88



Seiten: 1 2 3 [4] 5 


Scan von Herr Planetfall


Seiten: 1 2 3 [4] 5 

Sollten mit diesem Inhalt und der Veröffentlichung von alten Magazinen und deren Inhalten Ihre Rechte verletzt werden, bitte ich, diese anzugeben, und die rechteverletzenden Themen werden umgehend von der Seite genommen. Mehr Informationen zu den einzelnen Erlaubnissen findet man hier.
User-Kommentare: (69)Seiten: [1] 2 3 4 5   »
08.06.2020, 13:55 Retro-Nerd (11978 
Nein, das ist ein komplett anderes und basiert nicht auf der Arcade Fassung.
08.06.2020, 13:54 Aydon_ger (703 
Ist das dasselbe Game für den NES?
24.05.2020, 22:20 Edgar Allens Po (1116 
Die CPC-Version ist mal wieder nichts weiter als ein lazy Spectrum-Port.
03.01.2016, 13:14 Pat (4786 
Also die C64-Version klingt ja wirklich cool!

Allerdings muss ich sagen, dass mich das Spielprinzip weder in der Spielhalle noch später am Amiga wirklich fesselt konnte.

Lediglich die abgewandelte NES-Version konnte mich länger begeistern.
03.01.2016, 12:35 Anna L. (2028 
Was für ein beknacktes "Scrolling"! Richtig nervig. Auch und sogar beim Amiga. Das Spiel an sich ist ja völlig harmlos. Nur die Musik kann noch was reißen.
28.07.2015, 22:50 Riemann80 (713 
Für den C64, ja. Aber ich habe auch geprüft, auf welche Systemen die Arcade-Fassung portiert wurde. Und die NES-Version ist ein eigenes Spiel, die GB-Fassung eine Art Remake des NES-Fassung, das GBC-Spiel eine Art Neuinterpretation der GB-Fassung, Bionic Commando Rearmed ein Remake der NES-Fassung und gleichzeitig Prequel zu Bionic Commando auf den HD-Konsolen, mit Bionic Commando Rearmed 2 als Fortsetzung zu Rearmed 1.
Kommentar wurde am 28.07.2015, 22:50 von Riemann80 editiert.
28.07.2015, 22:44 Retro-Nerd (11978 
Wieso? Gibt doch nur 2. Einmal die Europa und US Fassungen.
28.07.2015, 22:42 Riemann80 (713 
Habe mal für den Artikel für C64-Wiki die ganzen Versionen auseinandersortiert. Ich krieg jetzt schon Kopfschmerzen, wie ich das bei The Legacy abbilden soll.
22.07.2015, 18:52 Doc Sockenschuss (1193 
Auch auf anderen Soundchips hat der gute Tim das Haus gerockt, das nur mal so am Rande
Kommentar wurde am 22.07.2015, 18:52 von Doc Sockenschuss editiert.
21.07.2015, 22:15 forenuser (3197 
Ja, der gute Tim hat dem SID durchaus ein paar sehr schöne Stücke entlockt. Mein Favorit von ihm ist die VC64 Titelmusik zu "Black Lamp"
21.07.2015, 22:00 v3to (1459 
Diese Musik, diese Musik... also, ohne die Musik hätte ich das Teil vermutlich nicht mit der Kneifzange angepackt, aber mich dann doch dran festgebissen. Tatsächlich war es sonst ordentlich spielbar und die Idee mit dem bionischen Arm wurde recht gut umgesetzt. Habe sowohl die Amiga- als auch die C64-Fassung gehabt, auf dem 64er gefiel es mir allerdings etwas besser.
17.06.2013, 21:14 Il bastardo (208 
Zum Spielinhalt von "Bionic Commanda" kann ich leider nichts sagen, aber bei Gott: Tim Follin war ein verdammter Irrwisch mit dem SID-Chip. Ich habe schon etliche gute C64-Soundtracks gehört, aber was er hier allein schon in der Musik zu Level 1 an Klangvolumen und Effekten aus dem vierstimmigen Chip herausgeholt hat, verdient einen Ehren-Oscar. Die volle Punktzahl der ASM ist fast schon zu wenig.
13.12.2012, 22:21 Retro-Nerd (11978 
Bei Publisher sollte Capcom/GO! stehen. Entwickler waren Software Creations.
11.03.2012, 11:48 bronstein (1654 
Was an diesem seltsamen Aufsteig-Spiel so toll sein soll, habe ich weder auf dem C64, noch bei der Arcade-Version verstanden. Unfair, langsam, weder Geschicklichkeits- noch Actionspiel; *gähn*.
05.12.2011, 00:14 Retro-Nerd (11978 
Es gab in der Tat eine PAL und NTSC Version. Die US Version hat die schlechtere Grafik, Musik und Steuerung.
Seiten: [1] 2 3 4 5   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!