Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Petoschka
 Sonstiges




-_-

zurück

ASM SH 4/88


zu den Testberichten von Chrono Quest



Seiten: [1] 2 3 4 5 6 7 8 

von kultboy

Seiten: [1] 2 3 4 5 6 7 8 

Sollten mit diesem Inhalt und der Veröffentlichung von alten Magazinen und deren Inhalt Ihre Rechte verletzt werden, bitte ich, diese anzugeben, und die rechteverletzenden Themen werden umgehend von der Seite genommen. Mehr Informationen zu den einzelnen Erlaubnissen findet man hier.
User-Kommentare: (12)Seiten: [1] 
18.10.2019, 12:23 Gunnar (3946 
Pat schrieb am 18.10.2019, 08:45:
Auch ganz nett, der Herr Blum: "Chrono Quest hat mich [...] mehrere hundert Stunden fasziniert."
Was hat er denn so lange gemacht?

Wenn man Worte auf die Goldwaage legen will: Faszination kann ja auch lange über das Spielerlebnis hinaus andauern (so, wie mich Kubrick-Filme auch faszinieren, wenn ich sie nicht gerade anschaue). Aber ja, etwas merkwürdig liest sich das schon.
18.10.2019, 12:10 bambam576 (804 
Och, ich finde auch, so ein paar Bilder aus dem Spiel, wünschenswert natürlich passende im Rahmen der Lösung, peppen das Ganze doch ein wenig auf und vermitteln die Atmosphäre zum Spiel.
Kenne das Spiel aber auch so gar nicht- wobei, wie Pat schon geschrieben hat, die Ansage mit den mehreren 100 Stunden Spielspaß sorgte bei mir auch direkt für Erheiterung! Gerade, wenn man die insgesamt dann doch recht kurze Komplettlösung, just durchgelesen hat...
18.10.2019, 12:09 Trantor (363 
Man sollte auch bedenken, dass das Spiel laut Einleitungstext über (nicht von) Ikonen gesteuert wird.
18.10.2019, 11:55 forenuser (3296 
Ich kenne das Spiel nicht, aber ich kann mir nicht vorstellen, wie die Bildschirmfotos bei der Lösung des Spiels helfen können.

Aber immerhin, die Bilder haben einen Bezug zum besprochenen Titel - das kennt man von der ASM ja auch durchaus anders...
18.10.2019, 11:50 Commodus (5353 
Pat schrieb am 18.10.2019, 08:45:
Da stöbere ich gerade in den Komplettlösungen und dann wieder ein Glanzlicht der ASM: Da walzt man eine Lösung für ein Spiel auf 8 Seiten aus, indem man riesige Screenshots hineinlayoutet. Warum? Das ist kein Test, wieso sollte man in einem Papierheft so viel Platz verschwenden?
Ich verstehe das nicht.


Nun ja, nicht jeder kann lesen. Da sind Bilder ganz hilfreich.
18.10.2019, 08:45 Pat (5276 
Da stöbere ich gerade in den Komplettlösungen und dann wieder ein Glanzlicht der ASM: Da walzt man eine Lösung für ein Spiel auf 8 Seiten aus, indem man riesige Screenshots hineinlayoutet. Warum? Das ist kein Test, wieso sollte man in einem Papierheft so viel Platz verschwenden?
Ich verstehe das nicht.

Auch ganz nett, der Herr Blum: "Chrono Quest hat mich [...] mehrere hundert Stunden fasziniert."
Was hat er denn so lange gemacht?
Ich meine, ich habe (fast schon peinliche) 4 Stunden ohne Komplettlösung gebraucht. Aber da war viel Ausprobiererei, ein Neustart, weil ich nicht mehr wusste, wo ich einen Gegenstand abgelegt hatte, und das "Labyrinth" in Mexico mit dabei.

Ich denke, Chrono Quest kann man mit einer Komplettlösung in unter einer Stunde durchspielen.
08.12.2012, 08:59 Commodus (5353 
Retro-Nerd schrieb am 08.12.2012, 08:52:
Nein, Teil 3 gibt es scheinbar nur in Französisch.




...ich glaube ich hatte Dich vor einiger Zeit schon mal diesbezüglich gefragt! Mir ist schon aufgefallen, das man hier öfter mal nach einiger Zeit alles doppelt & dreifach beredet bzw. selbst wiederholt.

Hat das was mit dem Alter zu tun?

Egal! Hätte ja sein können, das jemand in der Zwischenzeit sich ein Herz gefasst und den 3. Teil übersetzt hat
08.12.2012, 08:52 Retro-Nerd (12252 
Nein, Teil 3 gibt es scheinbar nur in Französisch.
08.12.2012, 08:37 Commodus (5353 
Bren McGuire schrieb am 07.12.2012, 09:03:
Ja, die Grafiken dieses Spiels finde ich selbst heutzutage noch sehr beeindruckend - Pixelkunst vom Feinsten!


Es gab ja noch einen zweiten und dritten Teil. Der dritte Teil erschien allerdings nur unter dem Namen Explora III - Sous Le Signe Du Serpent und ist ausschliesslich in französisch erschienen.

...oder ist da jemals eine Lokalisation in englisch oder gar deutsch erschienen?
07.12.2012, 09:03 Bren McGuire (4805 
SarahKreuz schrieb am 06.12.2012, 22:50:
Vom Namen her verwechsel ich die immer noch andauernd (Chrono Quest & Chrono Trigger)

Im Original hieß die Reihe ja eigentlich auch "Explora: Time Run" - der Alternativtitel "Chrono Quest" gefällt mir aber trotzdem besser...

BTW:Vielen Dank an Kulty für diese "Kopfnuss". Habe das Heft zwar auch noch zu Hause, im Laufe der Zeit sind mir allerdings ein paar Seiten "abhanden gekommen". Ja, die Grafiken dieses Spiels finde ich selbst heutzutage noch sehr beeindruckend - Pixelkunst vom Feinsten! Der Humphrey Bogart-Verschnitt am Ende des Abenteuers sieht zwar etwas "verunglückt" aus, aber ansonsten geriet das Game exquisit - typisch Psygnosis eben... obwohl die ja diesmal nur den Vertrieb übernommen haben...

Das Titelbild scheint trotz allem aber mal wieder von Roger Dean zu sein - da könnte ich drauf wetten...
06.12.2012, 22:50 SarahKreuz (9723 
Vom Namen her verwechsel ich die immer noch andauernd (Chrono Quest & Chrono Trigger)
06.12.2012, 20:32 ebbo (618 
Torsten Blum hat einen IQ von 11 (in Worten: elf). So ein A....
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!