Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Harald schaier
 Sonstiges




-_-

zurück

ASM 3/86



von kultboy

Sollten mit diesem Inhalt und der Veröffentlichung von alten Magazinen und deren Inhalt Ihre Rechte verletzt werden, bitte ich, diese anzugeben, und die rechteverletzenden Themen werden umgehend von der Seite genommen. Mehr Informationen zu den einzelnen Erlaubnissen findet man hier.
User-Kommentare: (8)Seiten: [1] 
07.05.2019, 13:56 Gunnar (2917 
Und hier schon im Titel ein übles Wortspiel mit "Haar". Damit scheint die ASM den später grassierendem Trend aus Berlin & Co., Friseursalons so zu benennen, wohl tatsächlich voraus gewesen zu sein.
07.05.2019, 13:47 Sir_Brennus (413 
Puh, diese Ausstattung des Friseurgeschäfts ist aber wirklich Hardcore!

- dunkler Parkettboden
- Spiegel und Ablagen in "Eiche rustikal"
- Schränke mit Butzenscheibe
- Girlanden (?)
- Fliesentisch mit Kasse

So stelle ich mir den Frisör in der Hölle vor...
31.03.2014, 14:38 mark208 (289 
Computer ist schon sinnvoll, nur sind die Gewinnspannen im Friseurhandwerk zumeist überschaubar, dass mehr als eine gute Kasse und ein normaler PC zur Kundenbetreuung halt auch nicht machbar sind.
31.03.2014, 14:04 TheMessenger (1647 
Hoppla, in Ruhpolding? Da hätte ich damals direkt mal hingehen können, um diesen "hochtechnologischen" Friseursalon mal eine Besuch abzustatten. War nur ein paar Dörfer von meinem Heimatkaff entfernt...
31.03.2014, 08:05 spatenpauli (766 
Kulty, Du hast mir meinen Seelenfrieden verschafft. Vielen Dank.
31.03.2014, 07:45 Pat (4081 
Och, ich bin ein bisschen entäuscht: Ich dachte beim Titel, der Computer scheidet die Haare per Roboter und so. Und jetzt ist das nur ein strunzeinfaches "Buchhaltungssystem".

Meine Friseurin verwendet übrigens ein Tablet mit einem von ihrem Mann selbst programmierten App.
31.03.2014, 00:47 Nr.1 (3280 
Shoryuken schrieb am 30.03.2014, 22:26:
Computer beim Friseur ist wohl nicht so Sinnvoll. Meiner hat bis heute keinen.


Wozu auch? Heute übernimmt solche Verwaltungs- und Abrechnungsaufgeben ein modernes Kassensystem, das letztlich auch nur ein verkleideter Rechner ist.

Bei so manchem alteingesessenen Frisör mit Frisörmeister in Kittel dürfte es bis heute gar keinen irgendwie gearteten Rechner geben. Diese Spezies stirbt aber langsam aus.
30.03.2014, 22:26 Shoryuken (861 
Computer beim Friseur ist wohl nicht so Sinnvoll. Meiner hat bis heute keinen.
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!