Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: mb7070
 Sonstiges




Redakteure

zurück

Rainer Rosshirt

Bild
Bild: Amiga Games 8/93

Interview: Rainer Rosshirt (19.10.2007)

Beteiligte ZeitschriftenBeteiligte Testberichte

Lieblingsredakteur der Mitglieder: (25)
Dein Lieblingsredakteur?
User-Kommentare: (206)Seiten: [1] 2 3 4 5   »
06.07.2020, 14:26 Frank ciezki [Mod Videos] (3249 
Aydon_ger schrieb am 06.07.2020, 11:12:
Ich weiss nicht, wie gut oder schlecht es Rainer findet, dass wir hier so öffentlich über die Kündigung seines langjährigen Jobs diskutieren. Es geschieht jedoch bei vielen wohl aus Unverständnis und auch aus der Verbundenheit. Das nur mal vorneweg...


Angesichts dessen, dass er sich hier völlig unverblümt selbst dazu äußert denke ich, dass es für ihn okay ist.

Er ist ja nie einer gewesen, der um den heißen Brei herumgeredet hat.
06.07.2020, 14:02 DaBBa (1834 
Aydon_ger schrieb am 06.07.2020, 11:12:
Ich mochte diesen Laden früher schon nicht, da hat er seelenlose Hochglanzhefte rausgeworfen. Und jetzt sind sie nichtmal mehr Hochglanz, selbst der Lack ist ab.
Im Internetz wurde schon gelästert, dass Computec der Druck in Polen mittlerweile "zu teuer" sei und dieser weiter nach Ungarn verlagert wurde.
http://www.magaziniac.de/2017/01/20/ivw-zahlen-iv-2016-nichts-ist-mehr-uebrig/
Kommentar wurde am 06.07.2020, 14:02 von DaBBa editiert.
06.07.2020, 12:49 Gunnar (3521 
Herr MightandMatschig schrieb am 05.07.2020, 21:08:
Lisa Duck schrieb am 25.06.2020, 06:53:

[i]Im Magazinbereich gucken wir zurück auf 20 Jahre Diablo 2, finden raus, was der Mortal-Kombat-11-DLC Aftermath zu bieten hat - und haben noch einen ganz besonderen Rückblick in petto, der uns sehr am Herzen liegt: In der letzten Ausgabe hat Leserbrief-Urgestein Rossi nach weit über 25 Jahren an Bord der Redaktion seinen Hut gezogen.


Ich will ja nich päpstlicher sein als der Papst, aber. Müsste es nicht heissen, „... seinen Hut genommen” ? Ich hab noch gelernt, man zieht seinen Hut zur Begrüßung. Wenn man für seinen Lebensunterhalt schreibt, sollte man das eigentlich besser können.

Es klingt jedenfalls ungelenk, finde ich.

Aua, aua, diese Verwechslung von "den Hut ziehen" und "seinen Hut nehmen" ist tatsächlich ein ganz schlimmer Ausdrucksfehler - fast schon ein Fall für Bastian Sick. Vermutlich musste das von Rosshirt gelegentlich mit dem Running Gag des klein geschriebenen "gehalts" immer gefoppte Lektorat bei Computec mittlerweile ebenfalls seinen Hut, ähem, ziehen.
06.07.2020, 11:12 Aydon_ger (659 
Ich weiss nicht, wie gut oder schlecht es Rainer findet, dass wir hier so öffentlich über die Kündigung seines langjährigen Jobs diskutieren. Es geschieht jedoch bei vielen wohl aus Unverständnis und auch aus der Verbundenheit. Das nur mal vorneweg...

Nun ja - ich habe da gar nix gezogen. Mir und etlichen Kollegen wurde schlicht gekündigt. Aber klar - das können sie natürlich nicht schreiben.


Das wurde ja gleich vermutet, als die News in der PC Games stand. In diesem Zusammenhang finde ich das "In dieser Ausgabe schicken ehemalige Chefredakteure und treue Fans ihre Abschiedsgrüße" absolut beschissen. Sorry. Natürlich muss das Spiel weitergehen, muss die Leserschaft am Blatt gebunden und interne Arbeitsverhältnisse auch intern behandelt werden. Alles gut. Aber dann noch so ein "Hey, Kündigung und dann im nächsten Heft dürfen Dir noch alle hinterherweinen" ist derbe unsensibel.

Das hätte vllt. in den 90ern funktioniert, aber heutzutage, wo alles vernetzt ist, weiss ein Großteil der Leserschaft doch eh, wie Computec mit seinen Leuten umgeht. Ich mochte diesen Laden früher schon nicht, da hat er seelenlose Hochglanzhefte rausgeworfen. Und jetzt sind sie nichtmal mehr Hochglanz, selbst der Lack ist ab.
06.07.2020, 10:50 drym (3670 
Petersilientroll schrieb am 06.07.2020, 10:42:
Ich wollte sogar die Miss-Joystick-Wahl mit einem Beitrag unterstützen. Das Foto, das mir meine damalige Freundin dafür zugesteckt hatte, hat mir aber so gut gefallen, daß ich es selber behalten habe.

06.07.2020, 10:42 Petersilientroll (307 
Als fleißiger Game-One- und Magic-Disk-Käufer wurde mir Mitte der Neunziger die Play Time unfreiweillig auf's Auge gedrückt (im "C64 Three in One Kombi"). Und ich muß sagen, Rossis Leserbriefrubrik war dort imho eindeutig das Highlight der Zeitschrift. Ich wollte sogar die Miss-Joystick-Wahl mit einem Beitrag unterstützen. Das Foto, das mir meine damalige Freundin dafür zugesteckt hatte, hat mir aber so gut gefallen, daß ich es selber behalten habe.
06.07.2020, 09:10 Revovler Ocelot (323 
ich werde da wohl mal unbeliebt machen. Obwohl ich die PC Games immer wieder seit Jahrzehnten gelesen habe ist der Herr Rosshirt entweder völlig an mir vorbeigegangen oder sein Wirken war derartig unspektakulär für meinen Geschmack, dass er absolut nicht in meinem Gedächtnis hängen geblieben ist.

Die einzigen Redakteure mit Kult Charakter waren für mich die Gamestar Leute der ersten Generation. Lag vielleicht daran, dass diese wie die PC Player vor ihnen die Vorreiter in der Videoproduktion waren. Sieht man bestimmte Leute öfter in den Videos so bleiben diese Leute natürlich eher in den Köpfen hängen. Die Mulimedia Leserbriefe der PC Player und auch später das Raumschiff Gamestar sind einfach nur Kult.
05.07.2020, 21:29 Bearcat (1090 
Hihi, ich wollte vorhin auch schon Papst spielen, aber dann hat mich doch der Hunger in die Küche getrieben. Jetzt bin ich satt und kann herrlich klugscheißen! Natürlich heißt es "seinen Hut genommen", denselbigen zieht man bei der Begrüßung, was bei diesem Thema hier ja nicht wirklich passt.
Das Fehlerchen gibt mir aber die Gelegenheit, vor Dir, lieber Rainer, den Hut zu ziehen! Die Rumpelkammer habe ich immer zuletzt gelesen, nach dem Motto "Das Beste zum Schluß". Einfach klasse, dass Kultboy.com nicht nur rein spielende Typen wie mich anzieht, sondern auch altgediente Leute vom Fach.
Ach ja, "Ich ziehe meinen Hut" ist ja auch eine Respektbezeugung, und Respekt hat Rossi nun allemal verdient!
Kommentar wurde am 05.07.2020, 21:38 von Bearcat editiert.
05.07.2020, 21:08 Herr MightandMatschig (508 
Lisa Duck schrieb am 25.06.2020, 06:53:

[i]Im Magazinbereich gucken wir zurück auf 20 Jahre Diablo 2, finden raus, was der Mortal-Kombat-11-DLC Aftermath zu bieten hat - und haben noch einen ganz besonderen Rückblick in petto, der uns sehr am Herzen liegt: In der letzten Ausgabe hat Leserbrief-Urgestein Rossi nach weit über 25 Jahren an Bord der Redaktion seinen Hut gezogen.


Ich will ja nich päpstlicher sein als der Papst, aber. Müsste es nicht heissen, „... seinen Hut genommen” ? Ich hab noch gelernt, man zieht seinen Hut zur Begrüßung. Wenn man für seinen Lebensunterhalt schreibt, sollte man das eigentlich besser können.

Es klingt jedenfalls ungelenk, finde ich.
05.07.2020, 18:24 R.Rosshirt (6 
Frank ciezki schrieb am 25.06.2020, 13:30:
"Hat seinen Hut gezogen" hört sich wohl besser an als "Wurde wegrationalisiert und vor die Tür gesetzt.". Heuchelei.


Nun ja - ich habe da gar nix gezogen. Mir und etlichen Kollegen wurde schlicht gekündigt. Aber klar - das können sie natürlich nicht schreiben.
Kommentar wurde am 05.07.2020, 18:29 von R.Rosshirt editiert.
25.06.2020, 18:45 Lisa Duck (680 
Jetzt wurde ich selbst zu neugierig und beantworte meine Frage selbst. Habe mir heute in der Mittagspause beim Kiosk des Vertrauens die aktuelle Ausgabe der "PC Games" besorgt.

Es gibt unter dem Titel "Rossis Farewell" 5,5 Seiten mit Abschiedspost der Leser sowie Gruß- und Dankbotschaften ehemaliger Weggefährten (unter anderen der langjährigen Chefredakteurin des Heftes: Petra Fröhlich). Das ist - ungeachtet der Art und Weise seiner Verabschiedung (welche indiskutabel war) - zumindest eine kleine Würdigung seiner Leistung in den letzten fast dreißig Jahren für den Verlag.

Dank dieser Reminiszenz an Herrn Rosshirt wurde ich heute nochmals schwach und habe die "PC Games" gekauft. Das war aber jetzt wohl letztmalig der Fall, so dass ich mich aus der (zwar unregelmäßigen) Leserschaft verabschiede.
25.06.2020, 13:43 DaBBa (1834 
Frank ciezki schrieb am 25.06.2020, 13:30:
"Hat seinen Hut gezogen" hört sich wohl besser an als "Wurde wegrationalisiert und vor die Tür gesetzt.". Heuchelei.
So etwas sollte ein Unternehmen auch tunlich nicht öffentlich schreiben. Das dürfte es nicht mal ins nichtöffentliche Arbeitszeugnis schreiben.
25.06.2020, 13:30 Frank ciezki [Mod Videos] (3249 
"Hat seinen Hut gezogen" hört sich wohl besser an als "Wurde wegrationalisiert und vor die Tür gesetzt.". Heuchelei.
Kommentar wurde am 25.06.2020, 13:30 von Frank ciezki editiert.
25.06.2020, 06:53 Lisa Duck (680 
Auf pcgames.de ist in der Vorschau zum aktuellen Heft 7/2020 folgende Ankündigung zu lesen:

Im Magazinbereich gucken wir zurück auf 20 Jahre Diablo 2, finden raus, was der Mortal-Kombat-11-DLC Aftermath zu bieten hat - und haben noch einen ganz besonderen Rückblick in petto, der uns sehr am Herzen liegt: In der letzten Ausgabe hat Leserbrief-Urgestein Rossi nach weit über 25 Jahren an Bord der Redaktion seinen Hut gezogen. In dieser Ausgabe schicken ehemalige Chefredakteure und treue Fans ihre Abschiedsgrüße.

Hat jemand schon in die Ausgabe geschaut? Lohnt sich der Kauf? Wie lesen sich die Verabschiedung der Redaktion und die Abschiedsgrüße der Fans für Herrn Rosshirt?
Kommentar wurde am 25.06.2020, 06:54 von Lisa Duck editiert.
12.06.2020, 11:10 DaBBa (1834 
Pascal Parvex schrieb am 12.06.2020, 04:44:
Es geht nicht den Kauf der Demo an sich, sondern wie dies von der PC Games dargestellt wurde.
Ich bin mir gar nicht sicher, ob die Demo mit Geld gekauft wurden.

Es könnten auch Vereinbarungen in der Form: "Wir bekommen die Demo exklusiv einen Monat früher als die anderen deutschen Magazine. Dafür präsentieren wir sie auffällig im unserem Heft." gewesen sein. Dann würde die PC Games-Behauptung: "Wir bekommen Exklusiv-Demos, weil wir Marktführer sind!" der Wahrheit entsprechen.
Seiten: [1] 2 3 4 5   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!