Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Toddy83
 Sonstiges




Retro-Artikel

zurück Gehe zu:


TheA500 Mini


Hersteller:
Retro Games

Erscheinungstermin:
31. März 2022

Preis:
131,09€ (Stand 14.08.2021)

System:
Amiga

Kaufen:
Amazon

Inhalt:
Alle anderen Retro-Konsolen sind doch nur Spielzeug! Die 80er-Jahre und der Höhepunkt der Home-Computing-Ära sind zurück! Der 1987 veröffentlichte Amiga 500 verfügte über eine 16-Bit-CPU (32 Bit intern!), 512 KB RAM sowie eine Reihe von Custom-Chips für erstklassigen Sound und Spitzengrafik.
Wir stellen vor: TheA500 Mini, eine kompakte Neuinterpretation dieses klassischen Heimcomputers - mit perfekter Emulation nicht nur des ursprünglichen Amiga 500, sondern auch des AGA (Advanced Graphics Architecture) Chipsatzes seines Nachfolgers, des A1200! Wählen Sie eines von 25 vorinstallierten Amiga-Spielen aus dem komfortablen Menü, darunter Meisterwerke wie "Kick Off 2", "The Chaos Engine", "Simon the Sorcerer" und - Amiga-exklusiv - "Worms: The Director's Cut". Oder laden Sie Ihre eigenen Spiele per USB-Stick, mit voller WHDLoad-Unterstützung! Darüber hinaus können Sie Ihr Spiel jederzeit speichern und später fortsetzen, um diese knallharten Klassiker, die keine Fehler verzeihen, endlich durchzuspielen. TheA500 Mini wird mit der originalgetreuen 2-Tasten-Maus sowie einem neu entwickelten 8-Tasten-Präzisions-Gamepad ausgeliefert, um für jedes Spiel die bestmögliche Steuermethode zu gewährleisten. Für noch mehr Authentizität können Sie eine beliebige USB-PC-Tastatur anschließen und so die Bildschirmtastatur ergänzen. TheA500 Mini ist kompatibel mit hunderten von klassischen Amiga-Spielen und -Demos im WHDLoad-Format (die betreffende Software muss legal erworben werden).

Features:
- Emuliert Amiga 500, 600 & 1200 (OCS/ECS/AGA)
- 25 vorinstallierte Amiga-Spiele
- Speichern und laden jederzeit möglich
- Fügen Sie Ihre eigenen Spiele hinzu*, aktualisieren Sie die Firmware* und verbinden Sie Ihre eigenen Geräte über USB.
- TheA500 Mini ist kompatibel mit hunderten von klassischen Amiga-Spielen und -Demos im WHDLoad-Format (die betreffende Software muss legal erworben werden).
- 50/60Hz in 720p HD via HDMI
- Mehrere Skalierungsoptionen und CRT-Filter verfügbar
- THEA500 Mini ist kompatibel mit hunderten von klassischen Amiga-Spielen (Spiele müssen legal erworben werden)
- Schnittstellen: 3 USB-Schnittstellen für Peripheriegeräte, HDMI-Ausgang und USB-C für Stromeingang
* USB-Speicherstick erforderlich (nicht enthalten)

Inhalt:
TheA500 Mini*, 2-Tasten-USB-Maus (1,8 m Kabel), 8-Tasten-USB-Gamepad (1,8 m Kabel), USB-C-Stromkabel** (1,8 m) und HDMI Kabel (1,8 m) * Tastatur ist nicht funktionsfähig. Virtuelles Keyboard verfügbar. ** Netzteil für USB-Anschluss ist nicht im Lieferumfang enthalten.
Zur Verwendung dieser Konsole werden folgende Geräte benötigt (nicht enthalten): TV-Gerät oder Monitor mit HDMI-Anschluss, Stromführender USB-A-Port (z. B. am Fernseher) oder USB-Netzteil mit 5V/1A. Stellen Sie sicher, dass etwaige Netzteile für die Verwendung in Ihrem Land zugelassen sind, und beachten Sie die Benutzer-Hinweise. Retro Games kann keine Empfehlungen zu spezifischen Geräten aussprechen. Bitte beachten Sie, dass die dargestellten Spezifikationen und Spiele möglicherweise Änderungen unterliegen.

Geschrieben von Kultboy
   Bild: JPG | Abmessung: 600x470 | Grösse: 70 Kbyte | Hits: 8288
Scan von Amazon.de
User-Kommentare: (167)Seiten: [1] 2 3 4 5   »
24.01.2023, 15:55 flow246 (193 
Habe vor einiger Zeit AGS auf einen Stick gepackt und es lief ganz normal. Heute habe ich den A500 Mini wieder angeworfen und er erkennt den Stick nicht mehr. Ohne dass ich etwas verändert habe. Hatte den Stick noch nicht mal aus dem Mini entfernt. Hatte jemand das Problem schon mal?

----

Fehler ist gefunden. Hatte den A500 Mini nur per USB-Kabel an eine Mehrfachsteckdose angeschlossen. Mit dem passenden Netzstecker taucht nun auch der Stick wieder auf.
Kommentar wurde am 24.01.2023, 16:03 von flow246 editiert.
21.01.2023, 17:41 Rockford (2010 
Fürstbischof von Gurk schrieb am 21.01.2023, 11:41:
Wir sprechen hier über die Amiga-Version der Epyx-"The Games"-Reihe.

Ist es denn da anders? Überrascht mich.
21.01.2023, 14:12 Fürstbischof von Gurk (1335 
Genau!

Gerade mal kurz in "World Games" reingelinst. Eine sehr lieblose Amiga-Konvertierung, zumindest grafisch.
21.01.2023, 13:38 Edgar Allens Po (2227 
@ Rockford

Geh nach Hause mit deinem 64er, wir spielen hier Amiga!
21.01.2023, 11:41 Fürstbischof von Gurk (1335 
Wir sprechen hier über die Amiga-Version der Epyx-"The Games"-Reihe.
21.01.2023, 11:21 Rockford (2010 
Fürstbischof von Gurk schrieb am 21.01.2023, 11:10:
Muß man beim Eisschnellauf im Zwei-Spieler-Modus nun simultan antreten, oder stellt der Computer jeweils den Kontrahenten, weiß wer da Genaueres...?

Ich kann mich nicht erinnern, dass es eine Abfrage gäbe, ob man zwei oder nur einen Joystick hat. Also gehe ich stark davon aus, dass man zwei haben muss...
Edit: schneller Faktencheck am C64. Vor dem Rennen werden beide Sportler durch Knopfdrücken abgefragt. Wenn der zweite nicht drückt (an einem anderen Joystick) geht's nicht weiter. Eine vorherige Abfrage nach 1/2 Joysticks gips nich.
Kommentar wurde am 21.01.2023, 11:23 von Rockford editiert.
21.01.2023, 11:10 Fürstbischof von Gurk (1335 
Commodus schrieb am 19.01.2023, 13:46:
Fürstbischof von Gurk schrieb am 19.01.2023, 12:11:
Man spielt doch keine Disziplin bei "Summer" simultan, oder...?


Bei Summer Games vielleicht nicht, aber bei Wintergames (Schlittschuh)


Argh! Gerade bei dieser "Winter"-Disziplin hakt bei mir die LHA-Datei!

Muß man beim Eisschnellauf im Zwei-Spieler-Modus nun simultan antreten, oder stellt der Computer jeweils den Kontrahenten, weiß wer da Genaueres...?
19.01.2023, 13:46 Commodus (5780 
Fürstbischof von Gurk schrieb am 19.01.2023, 12:11:
Man spielt doch keine Disziplin bei "Summer" simultan, oder...?


Bei Summer Games vielleicht nicht, aber bei Wintergames (Schlittschuh)
19.01.2023, 13:11 flow246 (193 
Fürstbischof von Gurk schrieb am 19.01.2023, 12:11:
@Commodus:
Hab jetzt mal aus Interesse Epyx' "Summer Games" auf meiner Mini-Amiga gestartet und meine zwei speedlink'schen Competition-Pro-Knüppel angeschlossen.
Auf Anhieb funktionierte auch nur einer davon (obwohl man im Spielemenü zwei Joysticks auswählen kann). Ich habe jetzt aber aus Zeitmangel nicht überprüft, ob man da etwas in der Mini-internen Joystick/Tasten-Konfiguration deixeln kann (es werden nach dem letzten Firmware-Update ja Einstellungsmöglichkeiten für zwei angestöpselte Joypads/Sticks angeboten).

Außerdem möchte ich noch anmerken, daß es mir schleierhaft vorkommt, warum zwei (oder mehr) Spieler bei diesem Game unbedingt jeder seinen eigenen Knüppel haben muß... Wenn der Nächste an der Reihe ist, gibt man den Rüttler einfach weiter (so haben meine Schwester und ich es zumindest früher immer gemacht, obwohl mehrere Competitions zur Verfügung standen).

Man spielt doch keine Disziplin bei "Summer" simultan, oder...?


Wie ist es mit dem Rudern? Spielt man da auch immer nur gegen den Computer oder kann man da mit zwei Spielern ins Duell gehen? Wie eignet sich der Competition Pro denn allgemein für den A500 Mini? Habe die Tage mal Giana Sisters mit dem Pad gespielt und das war nicht so ganz mein Fall. Auch Moonstone dürfte mit einem Joystick mehr Spaß machen.
Kommentar wurde am 19.01.2023, 13:12 von flow246 editiert.
19.01.2023, 12:11 Fürstbischof von Gurk (1335 
@Commodus:
Hab jetzt mal aus Interesse Epyx' "Summer Games" auf meiner Mini-Amiga gestartet und meine zwei speedlink'schen Competition-Pro-Knüppel angeschlossen.
Auf Anhieb funktionierte auch nur einer davon (obwohl man im Spielemenü zwei Joysticks auswählen kann). Ich habe jetzt aber aus Zeitmangel nicht überprüft, ob man da etwas in der Mini-internen Joystick/Tasten-Konfiguration deixeln kann (es werden nach dem letzten Firmware-Update ja Einstellungsmöglichkeiten für zwei angestöpselte Joypads/Sticks angeboten).

Außerdem möchte ich noch anmerken, daß es mir schleierhaft vorkommt, warum zwei (oder mehr) Spieler bei diesem Game unbedingt jeder seinen eigenen Knüppel haben muß... Wenn der Nächste an der Reihe ist, gibt man den Rüttler einfach weiter (so haben meine Schwester und ich es zumindest früher immer gemacht, obwohl mehrere Competitions zur Verfügung standen).

Man spielt doch keine Disziplin bei "Summer" simultan, oder...?
Kommentar wurde am 19.01.2023, 12:13 von Fürstbischof von Gurk editiert.
05.01.2023, 18:15 Commodus (5780 
Wie kann man die Epyx-Klassiker zu zweit mit 2 Competition Pros am A500Mini spielen? Es muss ja zwingend das A500-Pad mit der Menü-Taste eingesteckt sein.
Man kann zwar mit Home+X auf den nä. Joystick schalten, aber das man sich gepflegte Epyx-Duelle bei Winter- oder Summergames mit zwei CP Pros liefern kann, ist nicht drin?

Ich dachte auf der Tastatur geht die M-Taste für Menü....geht aber nicht.

Jemand nen Rat?
26.12.2022, 16:11 flow246 (193 
Bei der virtuellen Tastatur ist bei mir die vierte Spalte abgeschnitten. Habe das an zwei Fernsehern getestet. Ist das normal?
26.12.2022, 15:54 v3to (1887 
Commodus schrieb am 26.12.2022, 11:46:
Die Tankmaus sieht zwar nett und sehr original aus, aber man schließt ja doch eine Funkmaus und Funktastatur an, um von der Couch aus zu spielen.

AM MiSTer oder mit Adapter am C64 nutze ich die A500 Maus inzwischen bevorzugt. Die stehen allerdings beide auf dem Schreibtisch und das Kabel nicht das Thema. Es hat schon was, die klassische Haptik als optische Maus zu haben.
26.12.2022, 12:20 Petersilientroll (1184 
Commodus schrieb am 26.12.2022, 11:46:
Tatsächlich für den Gelegenheitsspieler, der eher mal so herumprobiert und den schnellen Nostalgiehappen möchte.

Ich würde sagen: genau das.
26.12.2022, 12:20 polka (264 
Abschließend muss ich aber zugeben, daß es einer der besseren Minigeräte ist. wenn ich an die PSX-Mini denke...


Die ist dafür aber auch mit anderen Emus bestückbar wenn man denn will...
Seiten: [1] 2 3 4 5   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!