Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: roalpe
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
21501 Tests/Vorschauen und 13453 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Super Mario Bros. Deluxe
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 3 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 8.67

Publisher: Nintendo   Genre: Action, 2D   
Ausgabe Test/Vorschau (1) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
Video Games 7/99
Testbericht
5/5Nintendo Game Boy Color
Modul
104-
Partnerseiten:

Lieblingsspiel der Mitglieder: (1)
Dein Lieblingsspiel?

Mitglieder die das Spiel noch spielen wollen: (2)
Spiel markieren?

Mitglieder die das Spiel durchgespielt haben: (1)
Spiel markieren?

Videos: 2 zufällige von 1
Kategorie: Game Boy, Longplay
User-Kommentare: (12)Seiten: [1] 
02.02.2021, 06:35 Pat (5396 
Interessant, hier hat man wohl tatsächlich einfach die grafischen Assets 1:1 vom NES übernommen und hat dadurch entsprechend einen kleineren Bildausschnitt.

Dafür kann man ein Stück zurücklaufen. Vermutlich soweit, wie der richtige NES-Bildausschnitt wäre. Dafür gibt es flüssiges Scrolling in alle Richtungen innerhalb dieses NES-Bildausschnitts des Levels.

Irgendwie nett gelöst. Aber absolut nicht meins.
01.02.2021, 23:00 Trondyard (587 
Da wirst Du Recht haben! Danke und gute Nacht!
01.02.2021, 22:17 advfreak (995 
Ganz auf die schnelle weil ich jetzt schlafen gehe:

GBC: 160 (w) × 144 (h) pixels (10:9 aspect ratio; same aspect ratio and resolution as the original Game Boy)

NES:
256×224 Pixel (NTSC)
256×240 Pixel (PAL)

Ich vermute daran lag es.
01.02.2021, 22:00 Trondyard (587 
Das freut mich! Vielleicht magst Du Deine Erkenntnisse hier ja teilen!?
01.02.2021, 21:40 advfreak (995 
Es dürfte vermutlich an der Auflösung des GBC gescheitert sein das man sich so beholfen hat. Ich hatte damals auch einen GBC, weiß aber nicht mehr so genau wie der eigentlich technisch so war, muss ich mal auf Wiki nachlesen. Hast mich jetzt auf eine gute Idee damit gebracht.
01.02.2021, 20:34 Trondyard (587 
Ich zocke es heutzutage auch auf der SWITCH und natürlich ist der Fullscreen vorzuziehen. Dennoch haben die Entwickler es perfekt gelöst für den GBC-Port. Und nicht zu vergessen die ganzen tollen Extras, auch der Challenge-Mode wurde von mir ausgiebig gespielt.
01.02.2021, 20:23 advfreak (995 
Ja aber mir gefällt es besser auf der Switch mit dem Vollscreen.

Aber das ist auch Geschmackssache würd ich sagen.
01.02.2021, 17:43 Trondyard (587 
Dafür war die Grafik exakt die gleiche wie beim NES, keine Vereinfachung in irgendeiner Hinsicht. Mit dem kleineren Bildausschnitt konnte ich jedenfalls super klarkommen, so dramatisch war der Unterschied beim Spielen gar nicht. Im Gegenteil, diese Deluxe-Variante ist mit Abstand meine meistgezockte Version von SMB und ganz klar eines meiner liebsten GBC-Spiele. Perfekt umgesetzt!

Edit:
advfreak schrieb am 01.02.2021, 17:00:
In der Folge wusste man nie genau was eigentlich oben noch so ist und musste entweder nachsehen mit einem Sprung oder sich drauf verlassen nichts zu übersehen.

Du hast da wohl etwas übersehen und mir war doch gerade so, als wäre es anders gewesen. Habe deshalb mal eben kurz das wunderbare Modul in meinen GBA gesteckt und tatsächlich: Man konnte ganz einfach mit einem Druck nach oben oder unten auf dem Steuerkreuz den Bildschirmausschnitt verschieben und nachsehen, was da ist.
Kommentar wurde am 01.02.2021, 17:57 von Trondyard editiert.
01.02.2021, 17:00 advfreak (995 
Wisst ihr warum ich das gar nicht mochte in der GBC Version: Es hatte kein Vollbild wie in der NES Variante sondern einen Bildschirmausschnitt. In der Folge wusste man nie genau was eigentlich oben noch so ist und musste entweder nachsehen mit einem Sprung oder sich drauf verlassen nichts zu übersehen. Ich finde die Variante deshalb nicht sehr gelungen. Das selbe Problem hat übrigens Bubble Bobble in der GB Variante auch.
31.01.2021, 00:10 robotron (2142 
War wirklich ganz gut auf dem GBC und den Printer hatte ich auch ... soviele Spiele haben den aber tatsächlich ni unterstützt.
31.01.2021, 00:02 schuster39 (829 
Trondyard schrieb am 30.01.2021, 21:27:
Nach Shadowgate Classic mein zweites Spiel für den frisch gekauften Gameboy Color im Sommer 1999. Und ich habe es verschlungen, immer und immer wieder. Habe es auch heute noch, mitsamt Verpackung und Anleitung. War dann auch das erste Mal, dass ich Super Mario Bros. durchgespielt habe, denn ein NES habe ich zuvor nie besessen und die Super Mario All*Stars auf dem SNES fand ich wegen der unsympathischen Grafik nicht so toll. Genial auch die Extras, wie z.B. der Kalender. Hammer-Modul, eines der besten für die farbige Keksdose! 10/10, ist doch klar!


Hatte das damals nie gehabt, hab es jetzt als VC-Version für den 3DS. Muss ich mir unbedingt noch näher anschauen.

Auch interessant, auch aus heutigen Gesichtspunkten: Eines der wenigen Spiele, die den "Gameboy Printer" unterstützten (mir fällt noch Links Awakening DX spontan ein). Ob den je hier jemand mal besaß, diesen "mobilen Drucker"?

PS: Wie immer danke für die Wunschzettel-Erfüllung!
30.01.2021, 21:27 Trondyard (587 
Nach Shadowgate Classic mein zweites Spiel für den frisch gekauften Gameboy Color im Sommer 1999. Und ich habe es verschlungen, immer und immer wieder. Habe es auch heute noch, mitsamt Verpackung und Anleitung. War dann auch das erste Mal, dass ich Super Mario Bros. durchgespielt habe, denn ein NES habe ich zuvor nie besessen und die Super Mario All*Stars auf dem SNES fand ich wegen der unsympathischen Grafik nicht so toll. Genial auch die Extras, wie z.B. der Kalender. Hammer-Modul, eines der besten für die farbige Keksdose! 10/10, ist doch klar!
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!