Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: compugotchi
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
22076 Tests/Vorschauen und 13753 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Neverwinter Nights
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 4 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 7.25

Entwickler: Bioware   Publisher: Infogrames   Genre: Rollenspiel, 2D, Fantasy   
Ausgabe Test/Vorschau (1) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
PC Games 5/2002
Testbericht
85%
75%
Solo: 84%
Multi: 93%
PC CD-ROM
3 CDs
79Jochen Gebauer
Partnerseiten:

Dein Lieblingsspiel?

Mitglieder die das Spiel noch spielen wollen: (1)
Spiel markieren?

Mitglieder die das Spiel durchgespielt haben: (1)
Spiel markieren?

Serie: Neverwinter Nights, Neverwinter Nights: Die Schatten von Undernzit

Auszeichnungen:


Videos: 2 zufällige von 2
Kategorie: PC, Intro
Kategorie: PC, Spiel
User-Kommentare: (4)Seiten: [1] 
10.06.2021, 18:07 schuster39 (961 
Neverwinter Nights... Mitsamt den Addons ein an sich sehr gutes Spiel... ich meine mich zu erinnern, dass die Story selbst nicht komplett "rund" wirkte, also irgendwie ihre Durchhänger hatte.

Hatte ich leider auch nie komplett durchgespielt - da ich aber seit Kurzem die NWN 1 & 2 - Sammlung mitsamt allen Addons habe, werde ich dieses hier auf alle Fälle nochmal angehen. Allein schon die Möglichkeit, dass es dafür unzählige von unzähligen "Mods" gibt (bis heute gibt es tüftige Mod-Entwickler dafür), lohnt sich dafür, sich nochmal in die Welt der "Vergessenen Reiche" zu begeben.
23.04.2021, 08:01 Commodus (5601 
Bearcat schrieb am 23.04.2021, 06:37:
Zwischendurch erschien ja noch Icewind Dale!


Ja stimmt! Obwohl sie mehr kampflastiger waren, hab ich Icewind Dale I + II auch durchgesuchtet.
23.04.2021, 06:37 Bearcat (2658 
Zwischendurch erschien ja noch Icewind Dale! Neverwinter Nights kostet auf GOG übrigens immer noch 20 Euro, zuzüglich noch für je 3 Euro einige DLCs, während die beiden Baldur´s Gate für jeweils knapp 17 Euro zu haben sind. Wenn also der Preis die Beliebtheit, sprich Verkäufe, widerspiegelt, läuft der D&D-Baukasten besser als DIE D&D-Rollenspielreihe.
23.04.2021, 05:31 Commodus (5601 
Nachdem ich die Baldurs Gate-Saga verschlungen habe und in wohl über 200 Stunden alle Nebenquests erledigt hatte, war ich auf RPG-Entzug. Nichts kam in seiner Epik an Baldurs Gate heran.

Als Neverwinter Nights kam, stürzte ich mich ausgehungert darauf. ....und war zuerst ziemlich enttäuscht! Grafisch zwar eine Stufe weiter mit seiner dreh- und zoombaren 3D-Grafik, aber auch kantiger, generischer und mMn dadurch hässlicher als die schicke Baldurs Gate-Grafik! Ja, ich fand die Grafik wie aus einem 3D-Baukasten! Aber genau das sollte Neverwinter Nights ja auch sein! Ein RPG-Baukasten.

Spielerisch kann man nicht meckern. Die gleichen Mechaniken wie aus Baldurs Gate und eine anziehende Story ließen mich das Spiel mit seinem ersten Addon durchspielen.

Trotzdem kam es nicht an Baldurs Gate 1 & 2 heran. ...nicht mal ansatzweise! ...was es aber trotzdem zu keinem schlechten RPG macht!

Ich geb mal 7 Punkte

Komisch! Den Nachfolger hab ich nie gespielt. Das wollte ich immer mal nachholen.
Kommentar wurde am 23.04.2021, 05:32 von Commodus editiert.
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!