Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Malermeister
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
22076 Tests/Vorschauen und 13753 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Tekken Tag Tournament
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 3 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 7.67

Publisher: Namco   Genre: Action, 3D, Beat'em up   
Ausgabe Test/Vorschau (1) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
Video Games 12/2000
Testbericht
88%
84%
85%
Sony PlayStation 2
1 CD
58Ralph Karels
Partnerseiten:

Dein Lieblingsspiel?

Willst du das Spiel noch spielen? Dann setze es auf deine Liste!

Hast du das Spiel durchgespielt? Dann setze es auf deine Liste!

Auszeichnungen:

User-Kommentare: (8)Seiten: [1] 
10.05.2022, 10:59 Petersilientroll (868 
Swiffer25 schrieb am 09.05.2022, 23:40:
TTT kannte ich damals aus einer Arcade in Mainz.

Die Konsolenumsetzung ist technisch bedingt um einiges hübscher als die Arcade-Fassung. Im Automaten steckt noch PlayStation-1-Hardware. Das ist übrigens bei Soul Calibur auch so. Mehr Beispiele kenne ich allerdings nicht.
09.05.2022, 23:40 Swiffer25 (1190 
TTT kannte ich damals aus einer Arcade in Mainz. T3 jedoch bleibt mein Liebling der Reihe.
09.05.2022, 09:05 Revovler Ocelot (471 
Tekken Tag Tournament ist ein gutes Spiel. Hatte damit meinen Spaß auch wenn es mich optisch nicht vom Hocker gehauen nach dem ganzen Hype rund um die PS2. Es sah im Vergleich zu den hervorragenden Dreamcast Fighting Games DOA 2 und Sou Calibur nicht wirklich besser. Spielerisch gesehen war es durchaus Spaßig und auch das gerenderte Intro war wieder sehr unterhaltsam.
09.05.2022, 09:01 ScroogeMcDuck (173 
An meinem aktuellen TV krieg ich dank Bildformatanpassungen das Bild auch so entstaucht und balkenfrei. PC-Emulatoren nutze ich tatsächlich fast nie, da ich auch sonst kein großer PC-Zocker bin. Aber ja, damals waren so ne PAL-Balken definitiv auch für mich ein großes Ärgernis. Gerade FFX, wo die Figuren durch die Bildstauchung alle Pausbacken hatten, war in dem Punkt echt schlimm gewesen.
Kommentar wurde am 09.05.2022, 09:02 von ScroogeMcDuck editiert.
09.05.2022, 08:48 Petersilientroll (868 
ScroogeMcDuck schrieb am 09.05.2022, 08:35:
Naja, so viel nehmen sich die PAL-Anpassungen der beiden Spiele eigentlich nicht.

Auf einem Emulator, der die PAL-Balken ausblendet vielleicht nicht. Auf einer PS2 sehe ich die PAL-Umsetzung von Tekken Tag Tournament als best case und jene von Ridge Racer V als worst case an. Diese riesigen Balken und dieses arg zusammengedrückte Bild ... was ähnlich schlimme Beispiele anbelangt fallen mir nur Final Fantasy X und Unlimited Saga ein. Übrigens halte ich den Geschwindigkeitsverlust bei PAL-Konvertierungen schon immer für weit überbewertet. Daß das manche anders sehen, akzeptiere ich selbstverständlich.
09.05.2022, 08:35 ScroogeMcDuck (173 
Naja, so viel nehmen sich die PAL-Anpassungen der beiden Spiele eigentlich nicht. Der PAL-exklusive Flimmerfixer (KEIN Anti-Aliasing wie es fälschlicherweise oben im Test steht) von Tag Tournament hätte der Flimmerorgie RRV definitiv auch gut zu Gesicht gestanden, dafür hat man dem Racer einen PAL-Speed Up verpasst und so die originale Spielgeschwindigkeit beibehalten. Etwas das ich beim PAL-Tag Tournament wiederum schmerzlich vermisst habe.
09.05.2022, 08:11 Petersilientroll (868 
Ich fand's gut. Ein Extralob verdient die hervorragende PAL-Anpassung. Für mich bis heute ungebegreiflich, daß Namco das bei Ridge Racer V nicht genauso gut hinbekommen hatte.
09.05.2022, 07:59 ScroogeMcDuck (173 
So richtig begeistern konnte mich Tag Tournament trotz toller Optik leider nicht. Keine echten 3D-Arenen (wodurch die wild hin und her scrollenden Hintergründe immer wie schlecht an die eigentliche Kampffläche angeklebt wirken) und ein technisch lieblos umgesetzter Tag Team Modus, bei dem man selbst bei den Team Moves nie seine beiden Kämpfer gleichzeitig auf dem Schirm sieht. Spaß machte die Klopperei natürlich trotzdem noch einigen, aber ein Virtua Fighter 3 oder DoA 2 fühlten sich vor allem spielerisch damals ein gutes Stück mehr nach "Next Gen" an.
Kommentar wurde am 09.05.2022, 08:15 von ScroogeMcDuck editiert.
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!