Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: ots71
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
22640 Tests/Vorschauen und 13929 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Wacky Wheels
(Shareware)
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 16 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 7.11

Entwickler: Beavis Soft   Publisher: Apogee   Genre: Rennspiel, 3D   
Ausgabe Test/Vorschau (3) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
ASM 2/95
Testbericht
8/12
9/12
8/12
PC
2 Disketten
41-
PC Joker 2/95
Testbericht
54%
66%
67%
PC
2 Disketten
601Max Magenauer
PC Player 2/95
Testbericht
--68%
PC
2 Disketten
98Jörg Langer
Partnerseiten:
 

Dein Lieblingsspiel?

Willst du das Spiel noch spielen? Dann setze es auf deine Liste!

Mitglieder die das Spiel durchgespielt haben: (2)
Spiel markieren?

Videos: 2 zufällige von 2
Kategorie: PC, Spiel
Kategorie: PC, Spiel
User-Kommentare: (30)Seiten: [1] 2   »
20.06.2022, 19:51 GameGoon (92 
Pat schrieb am 02.02.2020, 07:18:
Wacky Wheels in der Kaufversion war doch wirklich nur für die interessant, die keinen SNES und kein Mario Kart hatten.


Also für mich

Ich hatte nur die Shareware Version, aber damit sehr viel Spaß. Ich fand die Figuren bei Wacky Wheels sogar viel sympathischer als bei Mariokart. Die Strecken waren bei MK allerdings etwas einfallsreicher.
11.11.2021, 20:08 Grumbler (1299 
ah jo und definitiv hätt man mehr rausholen können, leider war der gute herr carmack wohl mit anderen dingen beschäftigt.

die framerate ist schon abysmisch. hätte ja adaptiv auf besseren rechnern mehr hergeben können, aber nee...

denk mit 60 fps oder was wär es mario fast ebenbürtig gewesen.
02.02.2020, 16:59 Grumbler (1299 
Pat schrieb am 02.02.2020, 07:18:
Wäre auf dem PC nicht auch schon damals viel mehr dringelegen?


die Commander Keen Spiele kamen 1990 und konnten nur EGA (die ersten drei nicht mal Soundkarten), also als VGA und Soundblaster schon Standard waren.

Ich denke das Modell von Apogee war daher, ältere Computer zu unterstützen für Leute, die nicht so viel Geld hatten (war ja Shareware-Szene), und Gelegenheitsspieler anzusprechen, die nicht so oft ihren PC upgraden oder ersetzen, weil sie meistens eh nur Büro damit machen.
02.02.2020, 07:18 Pat (5787 
Gerade den Podcast von GNO gehört und dachte, ich schreibe auch mal was dazu. Was wirklich Neues zu Pauls wieder einmal exzellenten Episode kann ich jetzt auch nicht hinzufügen, deshalb meine ganz subjektive Meinung:

Ich fand Wacky Wheels damals nicht schlecht - aber auch nicht wirklich gut. Es ist eine sehr offensichtliche Mario Kart Kopie, die meiner Meinung nach zu sehr Mode 7 nachzuahmen versucht.
Warum?
Wäre auf dem PC nicht auch schon damals viel mehr dringelegen? Mode 7 ist ja im Grunde nichts anderes, als ein großes Bitmap, das von ebenjenem Mode 7 einfach perspektivisch gedreht wird.
Das macht für eine Kart-Strecke ja auch durchaus Sinn, da dort ja enge Strecken mit Haarnadelkurven normal sind.
Aber beim PC hätte man da doch viel mehr rausholen können.

Aber damit ich die Leute noch ganz konfus mache: Ich finde die Vorlage - also Mario Kart auf dem SNES - immer noch das beste Spiel der Serie.
Warum? Weil es sich wirklich durch die engen Kurse wie ein Kart-Rennen anfühlt. Später haben wir dann weitläufige Kurse, die eigentlich auch mit einem Pickup, SUV oder Rallyauto gefahren werden können. Hat ja nichts mit Kart mehr zu tun.

Insofern hat wiederum Wacky Wheels schon auch was richtig gemacht.
Ich habe nur die Shareware-Version gespielt, ich hatte ja schließlich ein Super Nintendo.
Und so stimme ich dem "Mario Kart für Arme" schon ein bisschen zu: Wacky Wheels in der Kaufversion war doch wirklich nur für die interessant, die keinen SNES und kein Mario Kart hatten.
21.11.2016, 13:16 DaBBa (2685 
Mal wieder ausprobiert.

Die KI ist leider ziemlich stumpf: Alle Computer-Fahren fahren wie auf Schienen und setzen niemals Waffen ein. Dadurch werden sie zur verkappten Stoppuhr.
17.11.2016, 10:47 bambam576 (1001 
So ein Nintendo-Teil brauchte man aber auch wirklich nicht, am PC ging es damals doch wesentlich vielseitiger zu.
Aber es geht ja auch gar nicht um einen Vergleich der Systeme.
Das Spiel ist eines der wenigen, bis gar nicht vorhandenen Fun-Racer für der PC- und macht dabei eine sehr gute Figur!
Wer mit diversen Mario-Kart-Spielen verwöhnt ist/war, braucht/e das Teil natürlich nicht...
17.11.2016, 07:22 invincible warrior (1377 
Viscera hat aber recht damit, dass es nur seine Daseinsberechtigung hatte, weil man keinen Super Nintendo hatte.
16.11.2016, 17:17 bambam576 (1001 
Frank ciezki schrieb am 16.11.2016, 17:11:
Mario Kart für Arme tut dem Spiel jetzt doch etwas unrecht.
Wir hatten damals viel Spaß damit.


Genau!!!
16.11.2016, 17:11 Frank ciezki [Mod Videos] (3707 
Mario Kart für Arme tut dem Spiel jetzt doch etwas unrecht.
Wir hatten damals viel Spaß damit.
16.11.2016, 16:34 Viscera (310 
Es gibt aber immerhin die "Sonic & All-Stars Racing"-Spiele, die locker mit Mario Kart mithalten können. Wacky Wheels war ja eher ein "Super Mario Kart für Arme", das hauptsächlich interessant war, wenn man kein Super Nintendo hatte. Gerade da das erste Sonic & All-Stars Racing genauso viel kostet wie Wacky Wheels HD, hat es nicht mehr wirklich viel Daseinsberechtigung, abgesehen vielleicht vom Nostalgiefaktor (und selbst das geht besser mit dem Original).
16.11.2016, 16:15 Frank ciezki [Mod Videos] (3707 
Schade, dass nichts besseres daraus geworden ist.
Diese Art Rennspiel ist auf dem PC ja nicht gerade überrepräsentiert.
16.11.2016, 09:59 invincible warrior (1377 
Nein, der Stil ist gaenzlich ein anderer. Im Grunde sieht Wacky Wheels HD wirklich nur nach ner HD Version aus. Die haben einfach hoeher aufgeloeste Versionen der Charaktersprites genommen und die alten Karten durch nen billigen 3D Konverter gejagt. Die einzige Aehnlichkeit zwischen den beiden ist, dass beide eine Art Zeichengrafik nutzen, aber das tat ja auch schon das Original Wacky Wheels. Wuerde nichtmal ganz ausschliessen, dass selbst die Sprites nur hochgerechnet wurden, da mir die Schatten so arg weichgezeichnet aussehen.
15.11.2016, 11:33 DaBBa (2685 
Ich behaupte ja nicht, dass Wacky Wheels HD und Duck Tales Remastered ähnlich "gut" sind (das wäre bei einem Plattformer und einem Rennspiel ohnehin ein Äpfel-Birnen-Vergleich). Ich habe nur den Eindruck, dass sich die WW HD-Macher am Stil von Duck Tales Remastered orientiert haben.
15.11.2016, 09:46 invincible warrior (1377 
Bitte nenne nicht das sehr gut gemacht Ducktales Remastered mit diesem Machwerk in einem Satz! DTR wurde mit Liebe von Wayforward entwickelt, die bekannte Jump & Run Spezialisten sind und die dem Spiel einen Grafikstil sehr nah an der TV Serie gegeben haben.
Das WW Remake dagegen sieht aus wie von 2 Studenten in 2 Tagen erstellt. Das ist einfach nur schaebig, ich hoffe, dass wenigstens das Gameplay besser ist. Bezweifel ich aber sehr.
12.11.2016, 19:58 DaBBa (2685 
Frank ciezki schrieb am 12.11.2016, 17:05:
Wacky Wheels HD Remake jetzt für 9,99 auf Steam.
Das kam mal unerwartet.

Sieht aus wie typisches Spiel, das auf der Duck-Tales-Remastered-Welle reiten möchte.
Seien es die 2D-Sprites (wie bei D.T.R.) oder die remixte Titelmusik (wie bei D.T.R.)
Seiten: [1] 2   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!