Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Robert Bartholdi
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
19707 Tests/Vorschauen und 12789 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Gene Machine: Ein phantastisches Grafikadventure
Gene Machine, The: The Great British Adventure
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 10 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 7.10
PC CD-ROM
Entwickler: Divide by Zero Software   Publisher: Vic Tokai   Genre: Adventure, 2D, Detective, Rätsel   
Ausgabe Test/Vorschau (3) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
PC Joker 10/96
Testbericht
72%
75%
72%
PC CD-ROM
1 CD
447Martin Schnelle
PC Player 10/96
Testbericht
--3/5
PC CD-ROM
1 CD
38Monika Stoschek
Power Play 9/96
Testbericht
69%
60%
75%
PC CD-ROM
1 CD
10Frank Heukemes
Partnerseiten:

Dein Lieblingsspiel?

Mitglieder die das Spiel noch spielen wollen: (2)
Spiel markieren?

Mitglieder die das Spiel durchgespielt haben: (2)
Spiel markieren?

Videos: 2 zufällige von 4 (alle anzeigen)
Kategorie: PC, Spiel
Kategorie: Spiel, PC
User-Kommentare: (11)Seiten: [1] 
11.07.2019, 21:26 Il bastardo (199 
"Gene Machine" ist ein Adventure, für das Attribute wie "solide" oder "kompetent" geradezu erfunden wurden: Es ist grafisch hübsch in Szene gesetzt mit seinen gelungenen Hintergründen, cartoonesken Figurenanimationen und dezent eingestreuten Renderings. Die Bedienung einfach und komfortabel, die Wortwechsel zwischen Piers und Mossop reizen manchmal zum Schmunzeln - selbst die deutsche Version ist recht brauchbar. Negativ zu Buche schlagen dagegen die teils arg kryptischen Rätselketten (Stück trockenen Kuchen als Zigarre anbieten; Teetasse schmieren, um an Verlobungsring zu gelangen, ect.), einschläfernde Musikbegleitung, ein snobistisch-unsympathischer Protagonist (Mossop kann einem nur leidtun), und das weitgehende Fehlen eines echten ingame-Narrativs: Man bereits Schauplätze, arbeitet die Rätselketten ab, und kommt halt irgendwann zum Finale.

Alle Standardfeatures, die dereinst von einem Adventure erwartet wurden, sind vorhanden. "Gene Machine" geht auf Nummer sicher, macht nichts radikal verkehrt, ragt aber auch in keinem Punkt irgendwie heraus. Mann kann es ruhig mal spielen, aber seinen Enkeln erzählen wird man davon später eher nicht. Mehr als 6 von 10 abgerundeten Teetassen springt da nicht raus.
04.07.2012, 23:24 docster (3303 
Grundsätzlich bleibt mir "Gene Machine" als ein Adventure in Erinnerung, von dem ich mir deutlich mehr erwartete.

Die Storyline machte dem Genre alle Ehre, von überzeugender Art waren gleichermaßen die technischen Aspekte, doch Aufbau sowie Rätsel erwiesen sich leider als Defizite.

Vergebe eine gute 7er Wertung.
28.04.2012, 12:38 mark208 (307 
Hab mich auch für 7 Punkte entschieden, war nett aber auch nix Besonderes.
28.04.2012, 12:16 Pat (4177 
Gene machine ist ein ordentliches Adventure mit toller Grafik und wirklich guter Sprachausgabe.

Handlung und Figuren waren ebenfalls ziemlich gut. Lediglich die Rätsel haben nicht immer so wirklich Sinn gemacht.

Für Adventurespieler meiner Meinung nach trotzdem ein Muss.
28.04.2012, 11:57 Commodus (5053 
The Gene Machine war nach "Die Rätsel des Meister Lu" das zweite Adventure, welches ich auf meinem neu erworbenen PC gespielt habe. Auf dem Amiga mochte ich ja das Adventure-Genre am liebsten (wie die meisten, lt. einer Joker-Umfrage).

Zu dieser Zeit war ich noch völlig begeistert von Sprachausgabe, gerenderten Grafiken und überhaupt den ganzen Cutszenen auf dem PC!

Daher hat mich auch The Gene Machine begeistert. Die gemalten Hintergründe waren stimmungsvoll, die Jule-Verne-Story einigermassen spannend und besonders die gerenderten Sequenzen, wie die Kutsche & die Raketen-Lok, das Luftschiff, U-Boot etc. fand ich, vor dem Hintergrund vor kurzem noch die Amigatechnik gewohnt zu sein, beeindruckend.

Ich gebe für meinen damaligen Eindruck volle 8 Punkte.
Kommentar wurde am 28.04.2012, 12:04 von Commodus editiert.
03.01.2008, 00:27 Pearson (206 
02.01.2008, 22:39 death-wish (1345 
kultboy schrieb am 26.01.2007, 17:27:
Ich geb mal ne 7. War ganz ordentlich, vor allem die Geschichte interessierte mich, nur leider war es nicht DAS Adventure was ich mir erhoffte. Ich glaube mich dunkel zu erinnern das die Steuerung nervig war?!

kann man so unterschreiben
29.01.2007, 09:24 tschabi (2616 
ein gutes durchschnittsadventure.
habs aber nicht allzulange gespielt
27.01.2007, 00:33 invincible warrior (506 
Die Story des Adventures war schön, aber hey, da es von Jules Verne geklaut ist, ists auch kein Wunder. Das Handling hat mir aber auch nicht so gut gefallen, war halt "very british".
26.01.2007, 19:54 Deathrider (1482 
Mir hat die Thematik auch gefallen. Ein solides Adventure für zwischendurch.
26.01.2007, 17:27 kultboy [Admin] (10918 
Ich geb mal ne 7. War ganz ordentlich, vor allem die Geschichte interessierte mich, nur leider war es nicht DAS Adventure was ich mir erhoffte. Ich glaube mich dunkel zu erinnern das die Steuerung nervig war?!
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!