Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: ando
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
23268 Tests/Vorschauen und 14102 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Netherworld
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 7 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 6.86
C64/128
Entwickler: Imagitec Design   Publisher: Hewson   Genre: Action, Geschicklichkeit, 2D, Sci-Fi / Futuristisch, Shooter   
Ausgabe Test/Vorschau (4) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
ASM 9/88
Testbericht
8/12
8/12
8/12
C64/128
1 Kassette
368Klaus Vill
ASM 4/90
Testbericht
8/12
5/12
8/12
PC
1 Diskette
30Michael Suck
Power Play 10/88
Testbericht
77%
73%
73%
C64/128
1 Diskette
240Heinrich Lenhardt
Power Play 11/88
Konvertierung
--75%
Atari ST
1 Diskette
95Boris Schneider-Johne
Partnerseiten:
   

Dein Lieblingsspiel?

Willst du das Spiel noch spielen? Dann setze es auf deine Liste!

Hast du das Spiel durchgespielt? Dann setze es auf deine Liste!

Videos: 2 zufällige von 4 (alle anzeigen)
Kategorie: Amiga, Spiel
Kategorie: Longplay, CPC
User-Kommentare: (13)Seiten: [1] 
14.01.2023, 14:50 Edgar Allens Po (2214 
Cybernoid war brutal. Erst dank der Longplays konnte ich mal sehen, wie umfangreich das Game war, wieviele Bilder es zu bewältigen gab. Wer sollte das schaffen? Ich schaffte es nur ein paar Bilder weit. Sehr nervig, wegen jeder Kleinigkeit hat man ein Leben verloren. Zack, Game Over. Und wieder von vorn beginnen.
14.01.2023, 14:18 PomTom (150 
Rektum schrieb am 09.07.2011, 16:10:
Ich habe es nie ins zweite Level geschafft, vielleicht fand ich es deshalb so gut.


Ich auch nicht. Das Spiel erinnert mich im weitesten Sinne an Cybernoid, das ja ebenfalls bei Hewson veröffentlicht wurde. Als Tech-Demo kompetent umgesetzt, aber faktisch unspielbar.

Daß die Powerplay einen Screenshot des Startbereichs des ersten Levels bringt, wundert mich daher auch nicht wirklich. Ich kann mir nicht vorstellen, daß der gute Heinrich, der bei den Spieleveteranen schon den Schwierigkeitsgrad von Souls-Spielen beweint, Netherworld länger als nur wenige Minuten ausgehalten hat.
09.01.2021, 13:52 Edgar Allens Po (2214 
Das Longplay-Video vom CPC hier gibt es nicht mehr.
Hier eine aktuellere Alternative, bitte einbinden.

Netherworld CPC


Was sieht man? Eine technisch und grafisch sehr passable Version! Auch die Musik ist nicht schlecht.

Wobei mir der zweite Level grafisch mit seinen detaillierten Lila-Tönen weit besser gefällt als der erste mit seinem eher platten Grünstich. Auch spätere Level haben grafisch immer wieder mal was zu bieten. Unterm Strich ein gutes und vorzeigbares Games für den Amstrad.
09.07.2011, 18:48 Retro-Nerd (12909 
Was zuerst wie Boulder Dash im Weltraum aussieht hat später nette Puzzle Level, die an Spherical oder Quedex erinnern. Ich sag's nicht oft, aber die PP und Heini lagen hier mal komplett richtig. Nettes Spiel, auch wenn es natürlich kein Klassiker ist.
Kommentar wurde am 09.07.2011, 18:53 von Retro-Nerd editiert.
09.07.2011, 16:10 Rektum (1730 
Ich habe es nie ins zweite Level geschafft, vielleicht fand ich es deshalb so gut.
09.07.2011, 16:00 forenuser (3509 
Ich führe die OT-Netherworld-Diskussion hier fort.

Ich habe den Titel so bis in den 5. oder 6. Level gespielt. Aber nachdem die anfängliche Begeisterung ob der Technik erloschen ist und sich alle Sinne dem Spiel zugewandt haben blieb nur Ernüchterung übrig. Knobellastiges Diamantensammeln bringt "Boulder Dash" besser rüber. Und die "Ballereinlagen" brachten das Ganze auch nicht weiter. Kein Fleisch, kein Fisch, nüscht.


Laut ASM-Test hat der Titel 18 Level, davon ich habe also ungefähr 1/3 erspielt. Wenn ein Titel mir nach 1/3 noch immer keinen Spaß macht warum sollte ich dann weitermachen?

Wieviel Level muss man von einem Spiel spielen damit man sagen darf dass es einem nicht gefällt?
Wenn ein Spiel 50 Level hat müssen die alle, ggf. lustlos und gequält, durchgespielt werden damit man dann sagen darf: "Langweilig".

Wieviel Muscheln muss man essen bevor man festellen und dann sagen darf dass man gar keine Muscheln mag..?
11.05.2009, 22:13 forenuser (3509 
Ich habe mich einige Zeit mit dem Spiel beschäfftigt, aber der Funke ist nie übergesprungen. Sicher, dass Diamantensammeln hatte was (kannte man ja aus Boulder Dash) aber die tolle Technik konnte das doch eher schwache Spiel nicht retten.
18.10.2007, 22:52 DasZwergmonster (3238 
Hab das auch öfter gespielt, aber irgendwie wollte der Funken nie so richtig überspringen. Aber das war bei mir (oder nicht nur bei mir...) bei vielen Hewson-Spielen so, Grafik & Sound waren meistens ja echt erste Sahne, oder zumindest technisch abolsut solide gemacht, aber die Spiele ähnelten sich oft sehr, waren bockschwer, oder einfach nur langweilig.

So auch bei Netherworld.
18.10.2007, 21:54 Zaquarta (141 
Die Melodie hab ich heute noch im Kopf, echt klasse. Und dazu ein Super-Titelbild. Das Spiel selber, naja. Ganz nette Grafik, aber irgendwie war es nicht so der Hit. Vielleicht lag es an der nervigen Sucherei nach dem letzten Diamanten.
12.08.2007, 16:37 kultboy [Admin] (11319 
timm schrieb am 10.08.2007, 18:02:
Sind hier die großen Hewson-Wochen ausgebrochen ?
Schaue mal am Wunschzettel. Aber bald sind die gewünschten Hewson Spiele abgearbeitet! Puh!
12.08.2007, 09:42 Psycho (202 
Bundavica schrieb am 11.08.2007, 13:06:
Hewson überschwemmte zu dieser Zeit den Markt regelrecht mit Games.


Stimmt! Die brachten zu der Zeit jede Menge Low-Budget Games raus, von denen einige gar nicht schlecht waren. Ich glaube Zamzara und Draconus gehören auch dazu.
11.08.2007, 13:06 Bundavica (518 
Hewson überschwemmte zu dieser Zeit den Markt regelrecht mit Games. Netherworld konnte durchaus gefallen!
10.08.2007, 18:02 timm (209 
Sind hier die großen Hewson-Wochen ausgebrochen ?
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!