Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Schuemi
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
20841 Tests/Vorschauen und 12905 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Sunny Shine on the funny side of life
L&M Adventure
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 2 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 4.50

Entwickler: Rainbow Arts   Publisher: Rainbow Arts   Genre: Adventure, 2D, Werbespiel, Rätsel   
Ausgabe Test/Vorschau (2) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
Amiga Joker 9/90
Testbericht
58%
69%
57%
Amiga
1 Diskette
452Carsten Borgmeier
Power Play 8/90
Testbericht
62%
25%
55%
PC
4 Disketten
273Volker Weitz
Partnerseiten:
   weitere Scans:
   

Dein Lieblingsspiel?

Willst du das Spiel noch spielen? Dann setze es auf deine Liste!

Hast du das Spiel durchgespielt? Dann setze es auf deine Liste!

Videos: 2 zufällige von 1
Kategorie: Atari ST, Spiel
User-Kommentare: (21)Seiten: [1] 2   »
01.05.2018, 21:08 Jochen (2186 
@Kultboy: Hmmm ... ich meine, dass in einem ASM-Sonderheft zum Thema Werbe- und Promotion-Spiele auch etwas zu dem Spiel gestanden hat. Aber wahrscheinlich war das nur eine Lösung. :-( Tja - dann gibt es von der Atari- und der C64-Version wohl keinen Test.

Inzwischen hab ich im English Amiga Board einen Scan der Credits gefunden. Demnach stammt die Spielidee von Michael Conrad und Leo Burnett, für das Script waren Boris Scheider-Johne und Simone Laub verantwortlich.
Kommentar wurde am 01.05.2018, 21:20 von Jochen editiert.
01.05.2018, 20:41 kultboy [Admin] (11028 
Kann es sein das es die ASM nicht getestet hat? Zumindest habe ich nichts gefunden.
30.04.2018, 12:55 Jochen (2186 
@kultboy:
Kommentar wurde am 30.04.2018, 13:07 von Jochen editiert.
30.04.2018, 12:45 kultboy [Admin] (11028 
Vielleicht im ASM Testbericht? Kann ich mal hochladen.
30.04.2018, 12:40 Jochen (2186 
Gab es eigentlich in einer Spielezeitschrift mal einen direkten Hinweis darauf, dass bei Rainbow Arts der Boris Schneider-Johne als Produzent für "Sunny Shine - On The Funny Side of Life" verantwortlich war? Er selbst bezeichnete das Werbespiel ja mal als eine seiner schlimmsten Jugendsünden. O-Ton von Boris aus Spieleveteranen-Podcast #21:

„Es lohnt sich nicht, das Internet danach zu durchsuchen und einen Emulator zu starten.“

Kommentar wurde am 30.04.2018, 12:49 von Jochen editiert.
16.04.2015, 20:06 Bren McGuire (4805 
Retro-Nerd schrieb am 16.04.2015, 19:48:
Die deutsche Amiga Version ist mittlerweile im Netz erhältlich. Einfach mal nach "Wanted Team" googlen. Dann unter "Files page" nachschauen.

Ach, die haben damals doch "Turrican 3" geknackt...
16.04.2015, 19:48 Retro-Nerd (11978 
Die deutsche Amiga Version ist mittlerweile im Netz erhältlich. Einfach mal nach "Wanted Team" googlen. Dann unter "Files page" nachschauen.
15.03.2015, 14:36 Retro-Nerd (11978 
Gerade auf eBay erhältlich. Von unserem speziellen Freund collectors4life (aka BastiBS). Lachhafter Preis. Was schade ist, denn die Amiga Version ist immer noch nicht im Netz auffindbar.
Kommentar wurde am 15.03.2015, 14:37 von Retro-Nerd editiert.
25.09.2010, 13:32 Bren McGuire (4805 
DasZwergmonster schrieb am 30.07.2010, 02:57:
Hab grad den letzten Spieleveteranen-Podcast gehört (Nummer 21). Dieses Spiel wurde von niemand anderem als Boris Schneider produziert. Stammt aus seiner sehr kurzen Zeit bei Rainbow Arts...

Ob Boris wohl damals sehr sauer war, als seine Ex-Kollegen sein Spiel mit eher verhaltener Kritik aufgenommen haben?

Kann mich noch daran erinnern, wie ich "Sunny Shine" damals "bekommen" habe: War schon positiv überrascht, das dieses Programm überhaupt noch für den C64 umgesetzt wurde, denn schließlich sah es für den "Brotkasten" spätestens ab 1990 "adventuremäßig" ja bereits ziemlich traurig aus. Abgesehen von ein paar ganz wenigen Disk-Mag-Abenteuerspielen - wie beispielsweise das gar nicht mal so schlechte "The Yawn" - gab es kaum noch Software dieses Genres für den kleinen Commodore. "Sunny Shine" stellte da natürlich eine willkommene Alternative dar...

Außerdem schien es sich dabei um ein recht komplexes Spiel zu handeln - ich glaube es zog sich auf vier Diskettenseiten dahin. Die Grafik war zwar nur durchschnittlich, aber mangels guter Alternativen nahm ich das nur allzu gerne in Kauf. Habe auch einige Stunden mit Sunny in L.A. und Umgebung verbracht, doch irgendwann beendete ein blöder Read/Writer-Error dann meine Bemühungen, die benötigte Kohle für ein neues Ersatzauto zu finanzieren, vorzeitig... schade eigentlich...

Sowohl der Grafikstil als auch das ganze Drumherum waren natürlich größtenteils von den Adventures der Firma Sierra On-Line - im Besonderen deren hauseigene "Leisure Suit Larry"-Reihe - abgekupfert! Da mir zu dieser Zeit aufgrund der nicht vorhandenen Hardware keines dieser Spiele bekannt war, hatte ich damit aber auch kein großes Problem. Allein schon das Quiz zu Anfang des Games war ja quasi eine Hommage an Al Lowes Aufreißertyp im weißen Anzug...

Komischerweise wurde "Sunny Shine" lediglich im Amiga Joker sowie in der Power Play getestet - warum die ASM nicht darüber berichtet hat, ist mir ein Rätsel... schließlich hat diese Zeitschrift ja auch nicht gerade mit ungesunder Zigarettenwerbung gegeizt...

Soviel ich weiß, wurde das Spiel ja nur in Deutschland veröffentlicht (obwohl es sich bei der hier beworbenen Zigarettenmarke doch um eine amerikanischen Ursprungs handelt, oder?), einige Jahre später hat irgendeine (Cracker?)-Gruppe das komplette Programm dann aber auch zusätzlich ins Englische übersetzt - meines Wissens nach allerdings nur die C64-Fassung - damit auch "Deutsch-Unkundige" in den Genuss dieses Adventures kommen konnten...

Insgesamt gesehen handelt es sich bei "Sunny Shine" wohl um eines der besseren und vor allem unterhaltsameren Werbespiele. Ich gebe mal 7 von 10 Punkten...
Kommentar wurde am 25.09.2010, 13:33 von Bren McGuire editiert.
30.07.2010, 02:57 DasZwergmonster (3237 
Hab grad den letzten Spieleveteranen-Podcast gehört (Nummer 21). Dieses Spiel wurde von niemand anderem als Boris Schneider produziert. Stammt aus seiner sehr kurzen Zeit bei Rainbow Arts...
18.05.2009, 01:27 Retro-Nerd (11978 
Ich habe nur die C64 Version. Die Amiga oder ST Fassungen sind mir noch nicht in die Hände gefallen. Die gab es sicherlich alle mal im Handel.
18.05.2009, 00:41 DasZwergmonster (3237 
Ist das Spiel eigentlich im Handel erschienen? Auf HOL gibts ja nur sehr wenige Infos.
27.07.2008, 12:42 Andy (568 
Pearson schrieb am 18.11.2007, 12:30:
59 Mark für ein Werbespiel???
Tut mir leid, aber da fehlt mir das Verständnis [...]


Heute zahl ich 50 Euro für Werbespiele. Vor allem die guten Franzosen matschen gnadenlos Werbung in's Spiel, inzwischen ja sogar so frech, dass sie gezielt Texturen austauschen. Für sowas muss ich dann unbedingt online sein, siehe Windows Live etc. .
27.07.2008, 00:55 Gast
finde im netz keine Komplettlösung zum Spiel.
Klar, in der Mülltonne gibts Geld. Sicherheitsnadel vom Punker. Aber was hat das mit dem Hund auf sich? Wo ist der zweite Ohrring am Strand?
18.11.2007, 20:37 kultboy [Admin] (11028 
Gibt es eigentlich noch Werbespiele wo es Testberichte dazu gibt die hier noch nicht online sind? Könnte ich ja auch noch scannen, so fern es etwas davon gibt.
Seiten: [1] 2   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!