Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: RetroPhil
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
20841 Tests/Vorschauen und 12905 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Sherlock
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 1 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 5.00

Entwickler: Firebird   Publisher: Firebird   Genre: Adventure, 2D, Text   
Ausgabe Test/Vorschau (1) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
Happy Computer 2/85
Testbericht
ohne BewertungSinclair ZX Spectrum
1 Kassette
258Petra Wängler
Werner Küstenmacher
Partnerseiten:

Dein Lieblingsspiel?

Willst du das Spiel noch spielen? Dann setze es auf deine Liste!

Hast du das Spiel durchgespielt? Dann setze es auf deine Liste!

Videos: 2 zufällige von 1
Kategorie: Spectrum, Longplay
User-Kommentare: (6)Seiten: [1] 
29.03.2020, 17:05 Lisa Duck (1017 
Eigentlich kein schlechtes Adventure... nur leider bockschwer! Ach was sage ich: fast nicht ohne Lösung spielbar. Ein paar Mal dran versucht, verzweifelt und anschließend nicht mehr in die Datassette meines Vertrauens gelegt. Ich würde mal sagen, dass das Spiel Potential für mehr hatte - aber die frustrierende Schwierigkeit zur rechten Zeit das Rechte zu machen dann doch eher einen Flop produziert hat.
15.11.2016, 01:18 Starkiller (33 
Ja, der The Legacy-Link ist korrekt.

Ich habe das Spiel damals in den 80-igern begeistert auf meinem Sinclair gespielt. Ich bin aber (damals) aufgrund mangelnder Englischkenntnisse nicht wirklich weit gekommen - an der Paddington-Station war Schluss, da der Zug den man bekommen musste bereits abgefahren war bzw. ich noch kein Ticket hatte :(

Das Spiel stammt wie der berühmte "Hobbit" von Melbourne House -
der Hinweis "Inglish" im ASM-Text bestätigt das indirekt auch, denn so hatten die Jungs damals ihren Parser genannt.

Zum Spiel selbst:
Die Story ist spannend und gut geschrieben, und der ist der Parser für ein 48K-Kassetten-Spiel wirklich gut (mit rund 800 Wörtern sogar etwas besser als beim berühmten Hobbit) Die (wenigen) Grafiken sind für die vom Hobbit bekannte vektor-basierte Runtime-Berechnung ganz passabel. Alles in allem wird die Atmosphäre von Sherlock Holmes und dem damalige viktorianische England gut wiedergegeben.

Ich hab mich neulich nochmal am Durchspielen versucht, aber die Echtzeituhr sowie die sich unabhängig bewegenden NPCs machen es einem wirklich sehr schwer: ist man zur richtigen Zeit nicht mit der richtigen Person am richtigen Ort ist das Spiel quasi vorbei, weil man wichtige Beweise nicht mehr finden kann. Nur merkt man das nicht und stolpert noch lange durch das Spiel unwissend das man eigentlich in einer Sackgasse steckt.

Wer mehr über das Spiel erfahren will, findet hier weitere Infos: Sherlock bei World of Spectrum
Kommentar wurde am 15.11.2016, 01:33 von Starkiller editiert.
20.06.2015, 12:22 DasZwergmonster (3237 
Gute Frage, ein Screenshot beim ASM-Test oder zumindest Herstellerangaben wären hilfreich. Im ASM-Test ist aber von einer "Borte stilisierter Schiesseisen" die Rede, die findet man auch auf den Legacy-Screenshots... sowie die eingeblendete digitale Uhrzeit. Müsste also hinkommen.
20.06.2015, 09:37 kultboy [Admin] (11028 
Soll dieses Sherlock Spiel jetzt das hier sein?
18.06.2015, 15:40 DasZwergmonster (3237 
Beim The Legacy-Link handelt es sich übrigens um ein anderes Spiel, nämlich "Another Bow"... da ist die Hauptfigur zwar auch Sherlock Holmes, aber das Ganze spielt gänzlich auf einem Schiff.
23.06.2011, 12:04 Nimmermehr (385 
Das Spiel habe ich in guter Erinnerung. Muss ich mal wieder spielen. Die simulierte Echtzeit fand ich damals faszinierend und keineswegs störend.
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!