Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Harald schaier
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
19707 Tests/Vorschauen und 12789 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Discovery: In the Steps of Columbus
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 0 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 0.00

Entwickler: Golden Sector Design   Publisher: Impressions Software   Genre: Strategie, 2D, Boot, Rundenbasiert, Wirtschaft   
Ausgabe Test/Vorschau (3) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
Amiga Joker 7/92
Testbericht
63%
48%
66%
Amiga
2 Disketten
41Max Magenauer
Power Play 8/92
Testbericht
30%
19%
23%
Amiga
2 Disketten
164Volker Weitz
Power Play 3/92
Vorschau
-Amiga
Diskette
41Michael Hengst
Partnerseiten:
 

Dein Lieblingsspiel?

Willst du das Spiel noch spielen? Dann setze es auf deine Liste!

Hast du das Spiel durchgespielt? Dann setze es auf deine Liste!

Videos: 2 zufällige von 1
Kategorie: Amiga, Spiel
User-Kommentare: (6)Seiten: [1] 
03.06.2013, 19:39 DasZwergmonster (3212 
Kann selbst zu dem Spiel nicht viel sagen, da ich nie ein Fan von Strategiespielen oder WiSims war und dieses hier auch noch nie gespielt hab... aber mein Schwager hat es sich damals gekauft (ohne einen Testbericht dazu gelesen zu haben), und noch heute ist es seiner Meinung nach der größte Fehlkauf seines Lebens.
03.06.2013, 19:39 DasZwergmonster (3212 
Kann selbst zu dem Spiel nicht viel sagen, da ich nie ein Fan von Strategiespielen oder WiSims war und dieses hier auch noch nie gespielt hab... aber mein Schwager hat es sich damals gekauft (ohne einen Testbericht dazu gelesen zu haben), und noch heute ist es seiner Meinung nach der größte Fehlkauf seines Lebens.
05.07.2011, 13:24 Splatter (502 
Also so übel, wie es die PP darstellte, fand ich es nun wirklich nicht. Zugegeben, mit anderen Explorer-Games-Größen a la Kolumbus, Conquestador oder gar Colonization konnte es sicher nicht mithalten und die Steuerung war, nunja, gewöhnungsbebürftig. Aber hatte man die erstmal ein wenig verinnerlicht, wars ganz ok.
Und grafisch bot es eben das, was man bei Spielen dieser Art halt erwarten konnte: Landschaften aus dem Pixelbaukasten garniert mit ein paar Bildchen, kein Reißer, aber ganz nett.
Im Gegensatz zu dem Sondermüll, den Impressions sonst so rausließ, war es durchaus ein kleiner Lichtblick...
05.12.2010, 23:10 Bren McGuire (4805 
Der einzig wirklich erinnerungswürdige Titel von denen war eh "Rorke's Drift" - und sei es nur wegen der mehr als zweifelhaften Thematik und der niedrigsten Gesamtwertung, welche die Power Play in ihrer langlebigen Geschichte je vergeben hat...
Kommentar wurde am 05.12.2010, 23:11 von Bren McGuire editiert.
05.12.2010, 20:45 Commodus (5015 
Impressions tat mir immer ein wenig leid! Auf keiner anderen Software-Firma wurde mehr herumgehackt als auf dieser! Aber was brachten die auch immer für ein Schund heraus!

Nach dem Motto: "Jetzt erst recht" kamen die billigen Langweiler wie am Fliessband!

Das einzige Spiel von Impressions, was ich zu der Zeit etwas länger zockte war "Cäsar" und später vielleicht noch "Rüsselsheim" (Detroit)!
Die beiden Programme waren nicht schlecht!
05.12.2010, 20:04 Bren McGuire (4805 
"Discovery"? Sagt mir überhaupt nichts! Ach, ist ja auch kein Wunder, ist ja schließlich vom "renommierten" Flop-Produzenten Impressions! Einmal kurz gegähnt und sich wieder den wirklich wichtigen Spielen zugewandt...
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!