Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Kai Uwe von Hagen
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
20841 Tests/Vorschauen und 12905 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Master of Darkness
Vampire: Master of Darkness oder In the wake of Vampire
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 4 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 7.75

Entwickler: SIMS Co.   Publisher: Sega   Genre: Action, 2D, Jump 'n' Run, Horror   
Ausgabe Test/Vorschau (2) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
Video Games 1/93
Testbericht
50%
52%
49%
Sega Master System
Modul
215Winfried Forster
Video Games 5/93
Testbericht
43%
51%
47%
Sega Game Gear
Modul
61Winfried Forster
Partnerseiten:

Dein Lieblingsspiel?

Mitglieder die das Spiel noch spielen wollen: (1)
Spiel markieren?

Hast du das Spiel durchgespielt? Dann setze es auf deine Liste!

Videos: 2 zufällige von 2
Kategorie: Master System, Longplay
Kategorie: Game Gear, Spiel
User-Kommentare: (11)Seiten: [1] 
10.06.2018, 17:20 SarahKreuz (8982 
Also...bisher ist es ziemlich lame. Hab jetzt die ersten beiden Welten durch (sind unterteilt in viele mittelgroße Stages - der Umfang stimmt also schon mal). Das Leveldesign ist genauso mittelprächtig, wie das Design der Gegner. Kaum Varianz bei den Nahkampfwaffen (es gibt gerade mal Dolch, Pflock, Säbel und Axt) und andauernd stolpert man wieder in die billigste Waffe rein, wenn man nicht höllisch aufpasst. Downgrade complete. Vielen dank auch. Diese...ja, ziemliche Einfallslosigkeit zieht sich bis zu den Endgegnern. Jack The Ripper hüpft einmal ein wenig in unsere Richtung, bleibt dann stehen und erwartet seinen Gegenschlag. Im Wachsfiguren-Kabinett gibt's einen fliegenden Totenkopf (mit einem random-pattern, wie's scheint). Alles so ziemlich "gähn" bisher.
Richtig fies sind urplötzlich reinfliegende Dolche in der zweiten Welt. Da kann man unmöglich rechtzeitig ausweichen - da hätte noch nicht mal Bruce Lee ne Kollision verhindern können. Das Spiel ist insgesamt doch erstaunlich hoch, vom Schwierigkeitsgrad gesehen.

Technisch gefällt's mir ganz gut. Optisch ist es kein Durchfall, sauberes Scrolling auf dem kleinen Game Gear, auch die Mucke nervt nicht. Aber: da muss in den nächsten Levels echt noch was kommen.
09.06.2018, 18:35 SarahKreuz (8982 
Hier ja auch. R-Nerd und Planetfall: nett bis ganz gut. Amoibis: super. Videogames: totaler durchschnitt.

Da hilft nur selber ran an das Steuerkreuz.
Kommentar wurde am 09.06.2018, 18:36 von SarahKreuz editiert.
09.06.2018, 12:06 robotron (1924 
Oh, das schaut ja recht interessant aus. Die Kritiken zum Spiel gehen ja bei Mobygames & Co. weit auseinander!
09.06.2018, 10:29 SarahKreuz (8982 
Hab mir das jetzt auch endlich mal (in der Game Gear-Fassung) gekauft. Bin mal gespannt, ob es Castlevania das Wasser reichen kann. Beim ersten anspielen fiel mir gestern Abend jedenfalls auf, dass der Bildschirmausschnitt arg klein ist. Hoffentlich verzetteln sie sich da nicht - und man wird völlig unerwartet von Gegnern aus dem Nichts angesprungen.
10.10.2015, 08:36 Pat (4724 
Ui! Das finde ich ebenfalls massivst unterbewertet! Gut, meine Sammlung für das Master System ist jetzt nicht besonders gross aber ich denke, so die wichtigsten Spiele besitze ich. Und Master of Darkness ist hier mit Sicherheit eins meiner liebsten.

Das soll nicht heißen, dass das Spiel perfekt wäre. Ist es nicht. Es ist tatsächlich stellenweise etwas hakelig und mag auch nicht ganz ein sein offensichtliches Vorbild herankommen.
Nichtsdestotrotz macht das Spiel meiner Meinung nach auch wegen den Unterschieden zu Castlevania enorm Spaß. Die Grafik ist nicht hässlich sondern durchaus atmosphärisch und auch die Musik ist bis auf ein paar nervige Ausnahmen sehr gelungen.

Für mich eine absolute Master System Empfehlung.
10.10.2015, 06:36 Twinworld (2195 
Die bewertung der Video Games im Kopf habe ich mich nie mit dem Spiel beschäftigt.
Wenn ich mal wieder etwas mehr Zeit habe müsste ich das mal ändern und wenigstens mir das Spiel mal anschauen.
20.12.2014, 21:18 amoibos (57 
Für mich ein Superspiel wenn man Grafik, Sound, Levels als Einheit betrachtet. Manchmal etwas steif und unbeholfen in der Bewegung,wenn man Castlevania im Kopf hat, ist es dennoch recht einfach zu spielen, keine Spur von Unfairness.
Beeindruckt hat mich die Auswahl der unterschiedlichen Waffen und der Erzählstil der Bild- und Texttafeln.
06.02.2012, 20:36 Herr Planetfall [Mod] (3972 
Hab beim Lesen auch den Eindruck, daß Winnie nach Jahren des Testens eher seine eigene Motivation bezüglich des trillionsten 8-Bit-Platformers bewertet.
06.02.2012, 20:05 Retro-Nerd (11922 
Tja, Mega Drive und Super Nintendo waren da schon etabliert. Die akute Unlust, dass hier auf dem Master System testen zu müssen, kann man bei Winnie klar rauslesen.

Das Design der Gegner Attacken ist manchmal etwas langweilig, trotzdem technisch eines der besten Master System Spiele.
06.02.2012, 20:00 Herr Planetfall [Mod] (3972 
Hab auch mal den ersten Level gespielt, unterdurchschnittlich ist das wirklich nicht. Hätte da irgendwas zwischen 65 und 70% vergeben.
Und auch die Grafik ist nicht so mies wie im Test behauptet, für's Master System ist sie zumindest solide mit Tendenz nach oben.
06.02.2012, 19:38 Retro-Nerd (11922 
Völlig unterbewertet von der Video Games. Ein netter Castlevania Klon für die kleine Sega Konsole.
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!