Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Schoenerralle
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
25162 Tests/Vorschauen und 14243 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Exhumed
Powerslave oder Seireki 1999: Pharaoh no Fukkatsu
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 15 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 7.99
PC CD-ROM
Sega Saturn
Entwickler: Lobotomy Software   Publisher: BMG Interactive Entertainment   Genre: Action, 3D, Horror, Shooter   
Ausgabe Test/Vorschau (5) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
Man!ac 4/97
Testbericht
82%
84%
85%
Sony PlayStation
1 CD
100Christian Blendl
PC Games 8/97
Testbericht
71%
70%
71%
PC CD-ROM
1 CD
61Florian Stangl
PC Player 11/97
Testbericht
--2/5
PC CD-ROM
1 CD
408Volker Schütz
Video Games 4/97
Testbericht
85%
84%
85%
Sony PlayStation
1 CD
725Ralph Karels
Video Games 10/96
Testbericht
84%
81%
86%
Sega Saturn
1 CD
666Robert Zengerle
Partnerseiten:
 

Lieblingsspiel der Mitglieder: (3)
Dein Lieblingsspiel?

Mitglieder die das Spiel noch spielen wollen: (3)
Spiel markieren?

Mitglieder die das Spiel durchgespielt haben: (2)
Spiel markieren?

Auszeichnungen:



Videos: 2 zufällige von 3 (alle anzeigen)
Kategorie: Saturn, Spiel
Kategorie: Saturn, Spiel
User-Kommentare: (44)Seiten: [1] 2 3   »
30.12.2022, 12:55 Gunnar (4830 
Ha, da verwechselt der Stanglnator aber etwas: Eine eigene Engine wurde ja bekanntlich nur in den Konsolenfassungen verwendet - auf dem PC kam dagegen eben tatsächlich die Build-Engine zum Einsatz. Kein Wunder also, dass "Exhumed" hier an jene Grafik "erinnert".
27.12.2022, 15:41 Katalysator (82 
Spiele gerade die PS1-Version und habe so 25 % vom Spiel durch, mein Ersteindruck vom Spiel ist bis jetzt wirklich gut.
+ Finde die Musik sehr passend,
+ mir gefällt das Gameplay, dass man die teils labyrinthartigen Level durchforstet und Wände sprengt, um nach Geheimnissen und Gegenständen zu suchen.
+ Mir gefällt die einfache Steuerung, der angemessene Schwierigkeitsgrad, und zu meinen eigenen Verwundern, obwohl ich gewöhnlich kein großer Fan davon bin, das Backtracking, dass man also die Level mehrmals bestreitet, nachdem man neue Artefakte gesammelt hat, um neue zuvor versperrte Passagen zu erkunden.
+ Finde auch die Hilfestellung vom Spiel klasse, dass auf der Karte beim Anvisieren eines Levels ein Piepston im Hintergrund erscheint, falls es in diesem Level einen Sender zu finden gibt (Man braucht für das gute Ende acht Stück von ihnen).
- Einzig die Soundqualität vom Spiel ist etwas schlecht, sodass man Schwierigkeiten hat, den Pharao zu verstehen, wenn er wieder Anweisungen gibt und auf der PS1 gibt es einen Sound-Bug, wenn man die Adler erschossen hat, ein Piepen ertönt dann mehrere Sekunden im Hintergrund bis es wieder verschwindet.

Bis jetzt gefällts mir, wäre nach jetzigem Stand eine 9/10, mal sehen, wie es zum Ende noch wird.
Das Remaster, das ja noch besser sein soll, würde ich auch noch spielen, wenn bisschen Zeit ins Land gegangen ist.
Kommentar wurde am 27.12.2022, 15:44 von Katalysator editiert.
08.11.2022, 15:00 Bearcat (3771 
Okay, mit Raze hab´ ich die PC-Fassung jetzt mal weitergespielt. Das Original, nicht das Remaster. Mannomann, dem Spiel geht wirklich jede Atmosphäre ab. Ja, als Shooter funktioniert das Ganze ja schon, aber es ist so sterbenslangweilig. Die Gegner könnten mir nicht egaler sein, das Leveldesign ist 08/15, die Waffen öden an und vor allem hat man das Gefühl, dass sich alles ständig wiederholt. Gerade bei den Build-Engine-Kollegen Duke, Caleb oder Lo Wang sind die Level unterscheidbar, in Exhumed wackelt der völlig belanglose Held durch sandfarbene Grütze. Irgendwie spielt man auf kein Ziel hin, irgendwann kommt halt das Levelende und im nächsten geht´s genauso einschläfernd weiter. Nee, mehr als 3 Sterne sind nicht drin. Muss mich halt doch noch mal an das Remaster setzen, basiert ja auch auf den Konsolenversionen.

Wäre vielleicht gar nicht schlecht, wenn es zwei Einträge für Exhumed geben würde. Einen für die PC- und einen für die Playstation/Saturn-Version. Die unterscheiden sich in ihrer Qualität so extrem, dass eine Wertung für PC und Konsole zusammen unsinnig erscheint.
Kommentar wurde am 08.11.2022, 15:01 von Bearcat editiert.
18.02.2022, 11:53 Petersilientroll (1588 
Nach den Lobeshymnen hier habe ich mir jetzt auch das Remaster für die One gekauft. Ist mit 20 Euro leider die teuerste Version. Hatte dann aber doch ein wenig Pipi in den Augen, als das Intro eins zu eins so abgespielt wurde, wie ich es auf meiner Playsie in Erinnerung hatte. Schnüff.
17.02.2022, 08:04 Dagon (16 
Das neue Nightdive-Release gefällt mir richtig gut. Einfach installieren und richtig schön flüssig losspielen, ohne lange mit irgendeinem port, Configs, Sountrack OGG-files rumzukämpfen, etc.
Das Spielgefühl ist herrlich erfrischend durch dieses Metroidvania-Prinzip. Mit neuen Gadgets in alte Levels zurück und dann den Teil erforschen, der vorher nicht erreichbar war ist für PC FPS Spiele schon ungewöhnlich und macht Spaß.
Die einzelnen Levels sind aber trotzdem recht eintönig nach einiger Zeit.
11.02.2022, 15:05 Bearcat (3771 
Nun haben die Nightdive Studios stolz Vollzug gemeldet und das HD-Remaster von Powerslave veröffentlicht. Große Überraschung zumindest für mich sturen PCler: es handelt sich quasi um eine Verschmelzung der beiden Konsolenversionen für Playstation und Saturn, die olle PC-Fassung bleibt außen vor. Mein Ersteindruck der ersten vier Level: flutscht perfekt, ist aber wahrlich nix berauschendes. Die doofen Spinnen haben immer noch drei Augen und das Skorpione meterhoch in die Luft springen können, ist mir völlig neu... Ja, viel kann ich noch nicht dazu sagen, aber eines weiß ich definitiv: im ersten Level von beispielsweise Blood oder Shadow Warrior als den damaligen Konkurrenten ist ungleich mehr Abwechslung geboten als in den ersten vier des "neuen" Powerslave. Man ballert halt auf hippelige Viecher und sucht im Grunde nur Schlüssel, hier "Symbol der XYZ" (bitte Zeug wie "Macht", "Zeit" usw. eintragen) genannt. Freilich ist der Held völlig stumm und somit das schweigende Nichts im Gegensatz zu den damaligen Plappermäulern Duke Nukem, Lo Wang oder Caleb. Überdies sucht man irgendwelche Blickfänge vergebens, die Level bestehen in erster Linie aus langweiligen Wänden mit Gängen dazwischen. Aber wie gesagt bin ich noch nicht sehr weit gekommen, vielleicht wird´s ja spannender und abwechslungsreicher. Und technisch ist es eine saubere Leistung, die Nightdive Studios nutzen wieder ihre bewährte KEX-Engine.
18.08.2021, 13:44 Pat (6128 
Ja genau. So gesehen sind Bearcat und ich schon derselben Meinung: Die PC Version ist wirklich (bis auf das coole Szenario und die kleinen Storysnipplets) spielerisch nichts Besonderes.

Aber es ist, wie gesagt, wirklich nicht schlecht. Im Gegenteil: Es mag nicht an die Top 5 der Raycaster-Shooter herankommen, aber manchmal ist so ein linearer Shooter genau das, auf was ich Lust habe.
Und dann liefert Powerslave meiner Meinung nach richtig nette Kost.
18.08.2021, 09:23 Revovler Ocelot (553 
Pat schrieb am 17.08.2021, 19:25:
Ja, auf dem PC ist es ein runherum klassischer Build-Engine-Shooter mit linearen Levels. Die sind schon groß und nett und meiner Meinung nach sehr spaßig aber halt einfach (trotz kleiner Story-Sachen) ein Level nach dem anderen, wie das schon Duke 3D das machte.


Das wusste ich nicht. Aus der Sicht macht die Aussage von Bearcat schon eher Sinn. als linearer Shooter wäre Exhumed wirklich nichts besonders im Vergleich zu den anderen PC Shootern zu der Zeit. Da wäre der Duke 3d und natürlich auch Blood und Shadow Warrior wesentlich besser Kandidaten.

Den Reiz des Saturn Exhumed hat ja zumindest für mich das level Design ausgemacht. Das man alles erforschen kann und auch muss. Und das man Abschnitte der Levels erst später besuchen kann sobald man bestimmte Fertigkeiten erlangt hat. Das war für einen Konsolen Shooter der damaligen Zeit wirklich genial.

Aber wenn das bei der PC Fassung alles nicht vorhanden ist dann ich die Aussage von Bearcat durchaus nachvollziehen, dass es nichts besonders war.
17.08.2021, 19:25 Pat (6128 
Ja, auf dem PC ist es ein runherum klassischer Build-Engine-Shooter mit linearen Levels. Die sind schon groß und nett und meiner Meinung nach sehr spaßig aber halt einfach (trotz kleiner Story-Sachen) ein Level nach dem anderen, wie das schon Duke 3D das machte.
17.08.2021, 19:22 v3to (1988 
Auf dem Saturn hat Exhumed auch etwas Metroidvania-Vibe. Soweit ich das gelesen habe, ist die PC-Fassung dann doch mehr klassischer Shooter.
17.08.2021, 14:06 Bearcat (3771 
Auf den Konsolen ist Exhumed ein ganz anderes Spiel als auf dem PC, nicht nur durch den hauseigenen Renderer! Und wenn man auch mit der PC-Fassung Spaß hat, ist doch alles okay. Nein, ICH mag´s einfach nicht besonders, mir fehlt das alberne, das blutige, das zynische, das verrückte Moment der Build-Platzhirsche wie Duke Nukem 3D, Blood oder Shadow Warrior. Es fühlt sich wie ein 08/15-Shooter an, wie ein Spiel ohne eigenen Charakter. Wie gesagt: nur mein Eindruck.
16.08.2021, 22:46 Revovler Ocelot (553 
Ich muss Bearcat höfflich wiederversprechen. Ich mag Exhumed für den Saturn. Es ist ein sehr gutes Spiel und ein guter Konsolenschooter. Nur die Steuerung war etwas lästig. besonders gegen die Spinnengegner. Aber sonst war es ein gutes Spiel. wenn es sich auf dem PC etwas besser steuert dann zocke ich es gern nochmal.
16.08.2021, 17:34 Bearcat (3771 
Frank ciezki schrieb am 16.08.2021, 16:31:
Bearcat schrieb am 16.08.2021, 16:03:
Wenn schon Build-Engine, dann bitte ein saftiges Remaster der ganzen Redneck-Rampage-Shooter!


Gab es mehr als einen ?

Naja, eigentlich nur noch den zweiten Teil, "Redneck Rampage Rides Again". Aber Teil 1 bekam ja noch das gelungene und umfangreiche Addon "Suckin' Grits on Route 66" sowie eine von Interplay veröffentlichte CD mit von Fans erstellten Levels. Später veröffentlichte Interplay noch eine "Huntin´"-Simulation, deren Spielwert aber laut den deutschen Fachmagazinen irgendwo zwischen 18% (Power Play) und 28% (Gamestar) liegt... Ach ja, ein Rennspiel namens "Off-Road" kam auch noch, Leonard und Bubba dienten da aber nur noch als Maskottchen und tauchten sogar auf der deutschen Schachtel gar nicht mehr auf.
16.08.2021, 16:33 Pat (6128 
Bearcat schrieb am 16.08.2021, 16:03:
Naja, auch die Nightdive Studios werden daraus kein gutes Spiel mehr machen können - auf dem PC ist Exhumed/Powerslave schlicht überflüssig. Wenn schon Build-Engine, dann bitte ein saftiges Remaster der ganzen Redneck-Rampage-Shooter! Auch bei den GOG-Versionen von "RR" zickt leider die Musik.


Ach was, ich mag die PC Version des Spiels. Es mag nicht ganz an die Qualität anderer Genregrößen heranreichen aber es ist in sich ein gelungener Raycaster-Shooter, der jede Menge Spaß macht.

Mir zumindest hat er sogar mehr Spaß gemacht als Redneck Rampage. Aber Geschmäcker sind verschieden.

Mir gefällt auch die Playstation/Saturn Version recht gut. Im Grunde ist die PS/Sat-Version besser als die des PCs aber Spaß kann man mit beidem haben.
16.08.2021, 16:31 Frank ciezki [Mod] (3791 
Bearcat schrieb am 16.08.2021, 16:03:
Wenn schon Build-Engine, dann bitte ein saftiges Remaster der ganzen Redneck-Rampage-Shooter!


Gab es mehr als einen ?
Seiten: [1] 2 3   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!