Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: EViLeleven
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
22076 Tests/Vorschauen und 13753 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Harrier Jump Jet
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 1 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 7.00
PC
Entwickler: Microprose   Publisher: Microprose   Genre: Simulation, 3D, Fliegen, Kriegsspiel   
Ausgabe Test/Vorschau (3) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
PC Games 2/93
Testbericht
90%
75%
83%
PC
3 Disketten
48Harald Wagner
PC Joker 1/93
Testbericht
81%
70%
79%
PC
3 Disketten
144Peter Braun
Power Play 2/93
Testbericht
64%
47%
69%
PC
3 Disketten
267Christian von Duisburg
Partnerseiten:
   

Dein Lieblingsspiel?

Willst du das Spiel noch spielen? Dann setze es auf deine Liste!

Hast du das Spiel durchgespielt? Dann setze es auf deine Liste!

Videos: 2 zufällige von 1
Kategorie: PC, Intro, Spiel
User-Kommentare: (10)Seiten: [1] 
03.05.2022, 09:29 Pat (5715 
Oh, cool! Ich wollte das Spiel vor einiger Zeit auf eBay besorgen aber habe keine Version in einer für mich und meinem Budget angenehmen Variante ersteigert.
02.05.2022, 21:21 kultboy [Admin] (11264 
Neu bei GOG!
17.03.2022, 20:30 Bearcat (2650 
Okay, Auftritt der Mannschaften: zwei Experimentalflugzeuge mit fünfjähriger Geschichte hier, ein in Jahrzehnten fast siebenhundertfach und in zig Varianten produziertes Kampfflugzeug da. Ich glaube, die Wetten sind verteilt… Sicher, es gibt in der Geschichte der Senkrechtstarter eine lange Liste an Versuchen mit drehbaren Triebwerken, Prunkstück ist natürlich der ausgereifte Fischadler. Aber zum einen ist das ein (relativ) langsamer Transportflieger mit weitgehend unbedeutenden Kampfeigenschaften, der mit einem Hochleistungskampfflugzeug wie der Harrier in keiner Weise mithalten kann und zum anderen sind ausnahmslos alle Konkurrenten der Harrier, ob in Serie gegangen (F-35B) oder nicht (alle anderen), ebenfalls Maschinen mit im Rumpf verbautem Triebwerk und schwenkbaren Düsen. Was man da auch allein schon an Gewicht herumschubsen müsste, was bei einem dann sehr langsam fliegenden Vehikel immer gefährlich ist. Ich persönlich glaube, dass es niemals ein reines Kampfflugzeug wie die Harrier mit externen, drehbaren Triebwerken geben wird.
Aber nun gut, eigentlich wollte ich ja nur auf den Quatsch in der Power Play hinweisen…
17.03.2022, 20:01 Gunnar (4203 
Bearcat schrieb am 17.03.2022, 11:28:
Tja, liebe Power Play, für "verdrehbare Triebwerke" hätte man den Ingenieur postwendend in die Klapse geschickt.

Oder auch nicht.
17.03.2022, 11:28 Bearcat (2650 
Tja, liebe Power Play, für "verdrehbare Triebwerke" hätte man den Ingenieur postwendend in die Klapse geschickt. Außerdem hat die Harrier doch nur eines. Einigen wir uns auf "4 schwenkbare Düsen" und alles ist gut.
14.03.2021, 22:56 WisdomGuy (3 
Gunnar schrieb am 25.09.2017, 00:08:
Merkwürdige Kritik an der Grafik im Test in PP 2/93: "Nach Bäumen, Sträuchern oder anderen landschaftlichen Blickfängen sucht der Pilot leider vergeblich." - Aha? In welchem Flugsimulator dieser Zeit gab es solche Details denn, mal so zum Vergleich? Mir fällt keiner ein...

Wenn auch etwas verspätet meine Rückmeldung, aber falls ich mich recht entsinne gab es bei Knights of the Sky Tannenbäume am Boden, wenn man die drei grünen Dreiecke als solche erkennt! Aber die Kritik ist vollkommen unberechtigt, die Berge des Gouraud Systems hatten mich damals beeindruckt im Gegensatz zu den dreieckigen Bergen in den anderen Simulationen, da bin ich gerne so einmal rumgeflogen. Sollte das Spiel mal wieder aus dem Archiv holen...
Kommentar wurde am 14.03.2021, 22:57 von WisdomGuy editiert.
14.03.2021, 13:17 Fürstbischof von Gurk (1156 
Gunnar:
Es ist themenbezogen, ist doch okay.
14.03.2021, 12:39 Gunnar (4203 
Meh, bei Feindbildern sind die Briten hier aber gedanklich genau so flexibel wie die oft für die ewigen Angriff-der-Russen-Szenarien gescholtenen Amis: In einer Kampagne hier überfallen mal wieder die Argentinier die Falklandinseln (diesmal im Jahr 1996). Sehr, sehr realistisch, denn nach dem Krieg war Argentinien in den 90ern gänzlich pleite, musste den Großteil seiner 1982 tatsächlich gefürchteten Luftwaffe stilllegen und wird, als ob das nicht genug sei, seither auch beharrlich durch britische Embargos überhaupt am Erwerb von Ersatz für die Handvoll verbliebener Flieger gehindert. Na ja, solange man sich drüben auf der Insel noch im Recht fühlen darf, scheint das ja alles in Ordnung zu sein...

:EDIT: Der politische Disclaimer: Mit "alles" im letzten Satz meine ich natürlich nicht die Embargo-Politik, sondern das muntere Weiterverwursten eben solcher längst ausgedienter Feindbilder in Computerspielen.
Kommentar wurde am 14.03.2021, 12:41 von Gunnar editiert.
25.09.2017, 08:50 Pat (5715 
Das ist eine der wenigen Microprose-Simulationen, die ich nie gespielt habe. Eigentlich seltsam, da ich als Jugendlicher/junger Erwachsener das Konzept eines VTOL-Flugzeuges extrem spannend und cool fand.

Die Grafik mit den (Goroud-?)schattierten Hügeln sieht ja wirklich ganz nett aus. Ja, es hat wohl keine Bäume aber ich habe das Gefühl, durch die Farbschattierungen lassen sich die Höhenunterschiede der Hügel trotzdem ganz nett erkennen.

GOG bietet das Spiel im Moment (noch) nicht an. Mal sehen, ob ich es auf eBay günstig ergattere...
25.09.2017, 00:08 Gunnar (4203 
Merkwürdige Kritik an der Grafik im Test in PP 2/93: "Nach Bäumen, Sträuchern oder anderen landschaftlichen Blickfängen sucht der Pilot leider vergeblich." - Aha? In welchem Flugsimulator dieser Zeit gab es solche Details denn, mal so zum Vergleich? Mir fällt keiner ein...
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!