Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: nunatak
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
23252 Tests/Vorschauen und 14088 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Far Cry
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 13 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 8.38

Entwickler: Crytek   Publisher: Ubi Soft Entertainment   Genre: Action, 3D, Shooter   
Ausgabe Test/Vorschau (1) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
PC Games 5/2004
Testbericht
94%
91%
Solo: 92%
Multi: 86%
PC DVD-ROM
1 DVD
181Dirk Gooding
Partnerseiten:
 

Lieblingsspiel der Mitglieder: (5)
Dein Lieblingsspiel?

Mitglieder die das Spiel noch spielen wollen: (1)
Spiel markieren?

Mitglieder die das Spiel durchgespielt haben: (11)
Spiel markieren?

Serie: Far Cry, Far Cry: Instincts

Auszeichnungen:


Videos: 2 zufällige von 1
Kategorie: PC, Longplay
User-Kommentare: (59)Seiten: [1] 2 3 4   »
26.11.2022, 13:38 Knispel (427 
mark208 schrieb am 26.11.2022, 10:34:
Ich habe erst mit 4 angefangen, da fand ich Himalaya Bergwelt schon faszinierend. Leider geht solchen spielen nach hinten immer etwas die Luft aus, irgendwann hat man halt keinen Bock mehr noch einen Turm zu besteigen noch ein Lager zu erobern und zum x-mal irgendwen zu befreien.


Dieser inflationäre Einsatz dieser Nebenaufgaben ist in der Tat extrem monoton. „Du hast 1 von 24 Lagern befreit.“ - Da habe ich dann meistens schon keinen Bock mehr.
26.11.2022, 10:50 DaBBa (2818 
Far Cry: Blood Dragon ist ein Standalone-Addon, quasi kein Mini-Spiel, aber ein Midi-Spiel. Man kann die Kampagne und ein paar Nebenquests bei Gelegenheit mal durchspielen, wenn man ein paar Stunden Zeit hat.

Sollte man? Das Gameplay ist Far Cry 3, beim Rest des Spiels durfte sich Ubi Montreal mal an Meta-Humor versuchen. So gibt es neben den Anspielungen auf Pop-Kultur auch solche auf Shooter-Mechaniken.
26.11.2022, 10:34 mark208 (924 
Ich habe erst mit 4 angefangen, da fand ich Himalaya Bergwelt schon faszinierend. Leider geht solchen spielen nach hinten immer etwas die Luft aus, irgendwann hat man halt keinen Bock mehr noch einen Turm zu besteigen noch ein Lager zu erobern und zum x-mal irgendwen zu befreien.
26.11.2022, 09:52 Knispel (427 
„Blood Dragon“ ist wirklich super. Wer, wie ich, auf die alten 80er und 90er-Actionstreifen mit Stallone, Schwarzenegger, van Damme & Co. steht wird hier super unterhalten. Dazu ist das Spiel wunderbar knackig kurz, da kommt keine Langeweile auf.
Mit den normalen Far Cry-Teilen kann ich leider nichts anfangen. Das ist einfach immer wieder die nahezu gleiche Ubi-Fließbandarbeit, ähnlich „Assassins Creed“ oder „Watch Dogs“.
Es gibt durchaus Open-Worlds inkl. „Sammelkram“ die mir gefallen, aber irgendwie holen mich die Ubi-Titel nicht ab.
26.11.2022, 08:30 Darkpunk (2899 
Petersilientroll schrieb: Das verblüfft mich jetzt. Ich dachte immer, Far Cry 3 & Blood Dragon wären der Zenit der Reihe. Umso gespannter bin ich jetzt auf Teil 5. Vorher sind aber noch Teil 4 & Primal an der Reihe.

Teil 4 hatte für mich im Vergleich zum Vorgänger zu wenige Neuerungen. Das erneute klettern auf Türme sowie das Jagen und Craften gingen mir ziemlich auf die Nerven. Außerdem konnte mich das Szenario nicht abholen. Für mich fühlte sich FC4 fast schon wie ein großes Add-On zu FC3 an.

Blood Dragon habe ich, wie schon erwähnt, leider nicht gespielt. Primal hat eigentlich nur die tolle Grafik und das originelle Setting zu bieten. Vom Gameplay her das wohl schwächste Far Cry.

Bei FC5 mochte ich das Setting, die Grafik, die Musik, die [wenigen] Neuerungen [u.a. keine Türme und Crafting mehr] und die allgemeine Atmosphäre.

FC6 ist für mich wie ein Bastard aus FC3 und FC4. Alles schon gefühlt hundertmal gespielt. Besonders nerven mich die sich wiederholenden Propaganda-Übertragungen [in jeder Stadt, in jedem Außenposten]!
Kommentar wurde am 26.11.2022, 08:44 von Darkpunk editiert.
20.11.2022, 12:47 Petersilientroll (1076 
Darkpunk schrieb am 20.11.2022, 08:33:
Meine Far Cry Top 3:

Far Cry 5
Far Cry New Dawn
Far Cry 3

[Blood Dragon leider nie gespielt. Soll ja richtig gut sein]

Das verblüfft mich jetzt. Ich dachte immer, Far Cry 3 & Blood Dragon wären der Zenit der Reihe. Umso gespannter bin ich jetzt auf Teil 5. Vorher sind aber noch Teil 4 & Primal an der Reihe.
20.11.2022, 08:33 Darkpunk (2899 
Spiele seit einigen Tagen Far Cry 6 und bin doch sehr unterwältigt.

Der Vorgänger und das Add-On New Dawn konnten mich noch begeistern. Beim Nachfolger langweile ich mich jedoch auffällig. Dabei habe ich mich auf das Spiel gefreut. Schade.


Meine Far Cry Top 3:

Far Cry 5
Far Cry New Dawn
Far Cry 3

[Blood Dragon leider nie gespielt. Soll ja richtig gut sein]
19.11.2022, 14:11 Petersilientroll (1076 
Bearcat schrieb am 19.11.2022, 12:50:
Neue Mod für Far Cry 2, lieber Petersilientroll.

Kommt leider zu spät. Außerdem spiele ich bevorzugt auf der Konsole (im Fall von Far Cry 2 war es die 360-Version). Vorgestern habe ich übrigens Teil 3 beendet. Als nächstes steht Blood Dragon auf meinen Stundenplan (genau wie der dritte Teil in der Remaster-Fassung für meine One).
19.11.2022, 12:50 Bearcat (2995 
Neue Mod für Far Cry 2, lieber Petersilientroll. Die Outposts sind überarbeitet: "Our most exciting new feature is a fix for the annoying outposts, which are infamous for respawning as soon as the player leaves the immediate area. The talented Scubrah has written a newscript where once all the enemies in an outpost have been killed they will only respawn once half an hour has passed." Auch ansonsten ist einiges umgebaut, die knapp 54 MB lohnen sich wohl.
06.11.2022, 21:21 Petersilientroll (1076 
Bearcat schrieb am 06.11.2022, 20:35:
Lauf, Forrest, lauf!

So fein die Einleitung ist, so unfein ist der Spielstart. Ich sollte in einem Gebiet ein paar Pflanzen und zwei Schweinehäute besorgen. Nach ein paar Pflanzen war mein Beutel schon voll (weil ich auf dem Weg dahin ein paar Kisten gelootet habe). Stand dort eingeblendet: "Ihr Beutel ist voll. Drücken Sie 'Start', um sich einen größeren zu bauen." Bloß: Im Menü kann man nichts herstellen, das geht erst später. Na gut, denk' ich, fahr' ich zurück zur Händlerin und verkaufe ein paar Sachen. "Game over - Sie haben das Missionsgebiet verlassen." So eine Gemeinheit!
06.11.2022, 20:35 Bearcat (2995 
Petersilientroll schrieb am 06.11.2022, 16:04:
Umso mehr freue ich mich auf den dritten Teil. Der soll ja von der Story her recht gut sein - habe ich gelesen.

Lauf, Forrest, lauf!
06.11.2022, 16:04 Petersilientroll (1076 
Petersilientroll schrieb am 01.11.2022, 07:06:
Far Cry 2 gefällt mir immer besser.

Geschafft! Und der positive Gesamteindruck bleibt. Was ich bloß etwas schade finde: Ich lege relativ viel Wert auf einen guten Plot und erzählerische Qualitäten. Beides ist bei Far Cry 2 leider nicht gut gelungen. Umso mehr freue ich mich auf den dritten Teil. Der soll ja von der Story her recht gut sein - habe ich gelesen.
02.11.2022, 10:33 Petersilientroll (1076 
Bearcat schrieb am 02.11.2022, 10:16:
Das bessere Far Cry 2 ist sowieso Rage 2.

Rage 2 habe ich noch nicht gespielt, aber an das erste Rage hat mich Far Cry 2 hier und da auch schon erinnert. Wirklich frappierende Ähnlichkeit hat es aber mit Dead Island.
02.11.2022, 10:16 Bearcat (2995 
Mist, jetzt hat mich der PetersilienTROLL angefixt! Hab´ tatsächlich die GOG-Version installiert und brause mit dem Unimog herum und ballere mit dem G3KA4 alles nieder! "Deutsche Waffen, deutsches Geld / schaffen Ordnung in der Welt"... Auch wenn ich gegenüber Far Cry 2 nicht so extrem jubelig eingestellt bin. Besser als die restliche Serie und obendrein noch alles, was sich "Crysis" nennt? Mhm. Das bessere Far Cry 2 ist sowieso Rage 2.
01.11.2022, 07:06 Petersilientroll (1076 
Hab' jetzt schon 20 Stunden in den zweiten Teil gesteckt und bin damit weit über der normalen Spielzeit eines Standard-Egoshooters. Far Cry 2 gefällt mir immer besser. Die Wachposten können nervig sein, aber mit einem Kampftruck, der mit einer Kanone oder einem Granatwerfer ausgerüstet ist, macht mir die Beseitigung der Stützpunkte relativ viel Spaß. Meine Malaria kann ich nicht heilen, aber die Aufträge, die einem neue Medikamente bescheren schalten weitere Safe Houses frei. Gefundene Waffen können Ladehemmungen verursachen oder sogar irgendwann ihren Geist aufgeben, aber die gekauften Waffen haben solche Probleme nicht. Man kann unterwegs ohne Karte schnell die Orientierung verlieren, aber die Orte sind an Weggabelungen relativ gut ausgeschildert; bei laufenden Aufträgen sind die Schilder sogar farblich markiert.
Hab' mittlerweile die zweite Karte freigespielt und alle Rast- und Speicherhütten befreit, alle Wachposten ausgespäht und alle Waffenmissionen hinter mir. Von den Auftragsmorden habe ich bislang die Hälfte erledigt; von den Diamantenkoffern nicht mal die Hälfte entdeckt. Danach bleiben bloß noch die Hauptmissionen und hier und da eine Aufgabe, die mir einer meiner Kameraden zuschustert.
Das Spiel gefällt mir (trotz unbestreitbarer Schwächen) insgesamt besser als die drei vorherigen Far Crys und alle drei Crysis-Teile zusammen!
Seiten: [1] 2 3 4   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!