Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Schoenerralle
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
25162 Tests/Vorschauen und 14243 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Versuchung, Die
Tender Loving Care
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 5 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 8.00

Entwickler: Aftermath Media   Publisher: Funsoft   Genre: Adventure, Bildung, 3D, Detective, Erotik, Film / TV   
Ausgabe Test/Vorschau (3) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
PC Joker 7/98
Testbericht
--27%
PC CD-ROM
5 CDs
31Michael Trier
PC Player 6/98
Testbericht
70%
80%
79%
PC CD-ROM
5 CDs
86Roland Austinat
Power Play 6/98
Testbericht
64%
75%
81%
PC CD-ROM
5 CDs
318Christian Peller
Partnerseiten:

Lieblingsspiel der Mitglieder: (1)
Dein Lieblingsspiel?

Mitglieder die das Spiel noch spielen wollen: (2)
Spiel markieren?

Mitglieder die das Spiel durchgespielt haben: (2)
Spiel markieren?
User-Kommentare: (14)Seiten: [1] 
13.09.2023, 09:40 invincible warrior (1850 
Orakelesel schrieb am 09.09.2023, 13:24:
Die "TV"-Version hat darüber hinaus (warum auch immer) nochmal eine neue Synchronisation bekommen. Die welten schlechter ist als die 'Spiel'-Version.

Nie gesehen, aber das sind halt zwei komplett andere Vertriebsformen. Selbst wenn der Film 100% im Spiel verarbeitet wurde (wäre nicht sinnvoll), hätte man natürlich den Ton nehmen können, aber grade damals lief das ja 100% parallel. Woher soll ein Filmvertrieb in Deutschland wissen, dass es dazu auch ein Spiel gibt und selbst wenn, hieß das damals noch lange nicht, dass man davon irgendwas benutzen hätte können. Und selbst wenn sie das wüssten, gibt genug Fälle, wo dann der aktuelle Rechteinhaber die Synchro nicht für nen vernünftigen Preis rausrücken möchte. Grade hier gibts genug Gründe.
09.09.2023, 13:24 Orakelesel (33 
DaBBa schrieb am 07.09.2023, 21:14:
Die PC Games hatte damals sponsored by Funsuft der 06/98 eine ganze Demo-CD beigelegt, auf der man den ersten Abschnitt durchzocken konnte. Irgendwie wirkte es auf mein damals 14jähriges Ich komisch. Ja, hübsche, lieb lächelnde Frauen fand ich damals schon in Ordnung - aber irgendwie zeigte RTL2 damals regelmäßig spät abends doch etwas mehr als dieses Spiel in der Demo.

Die Vollversion gibts auf Steam in Englisch und die lässt sich mit einem Patch von compiware-forum.de in eine deutsche Version verwandeln und ob das Spiel gut ist, das weiß ich doch auch nicht.


Sowohl die Steam als auch GOG-Version basieren leider NICHT auf die Original, sondern auf eine abgespeckte Version für irgendein IPhone (wer auch immer auf die Idee kam, das sei eine gute Sache gewesen). Daher kann davon eigentlich nur abgeraten werden, es fehlen viele Spielelemente.

Die "TV"-Version hat darüber hinaus (warum auch immer) nochmal eine neue Synchronisation bekommen. Die welten schlechter ist als die 'Spiel'-Version.
Kommentar wurde am 30.09.2023, 12:06 von Orakelesel editiert.
08.09.2023, 14:12 Bearcat (3775 
Nun, dann eben Pro7. Ich weise alle Schuld zurück und verweise auf Herrn Alzheimer...
08.09.2023, 13:43 invincible warrior (1850 
Der lief bei RTL2? Meines Wissens lief der nur bei Pro7 in der Nacht. Da aber alle Jahre wieder einmal, war also in nem Rechtepaket und die waren verpflichtet das auszustrahen.
07.09.2023, 21:24 Bearcat (3775 
Hihi, in der Schachtel lag auch eine DVD mit dem Spielfilm, der einmal im deutschen Fernsehen lief und zwar, TATA!, bei RTL2. Irgendwann nachts, was aber nichts mit irgendwelchen Schweinereien zu tun hat, sondern mit der nicht wirklich oscarverdächtigen Qualität. Schweinereien gibt´s im Film übrigens gar keine zu sehen, was Christian Schmidt im Gamestar-Rückblick 6/98 verraten hat. Er hat nämlich extra nach den schlimmen Szenen gesucht!
07.09.2023, 21:14 DaBBa (3139 
Die PC Games hatte damals sponsored by Funsuft der 06/98 eine ganze Demo-CD beigelegt, auf der man den ersten Abschnitt durchzocken konnte. Irgendwie wirkte es auf mein damals 14jähriges Ich komisch. Ja, hübsche, lieb lächelnde Frauen fand ich damals schon in Ordnung - aber irgendwie zeigte RTL2 damals regelmäßig spät abends doch etwas mehr als dieses Spiel in der Demo.

Die Vollversion gibts auf Steam in Englisch und die lässt sich mit einem Patch von compiware-forum.de in eine deutsche Version verwandeln und ob das Spiel gut ist, das weiß ich doch auch nicht.
Kommentar wurde am 09.09.2023, 11:21 von DaBBa editiert.
07.09.2023, 19:24 Orakelesel (33 
'TLC' war damals eine wirklich Offenbarung für mich: So kann ein toller interaktiver Film aussehen. Spannend und gut inszeniert, zumindest meiner Meinung nach. Die PowerPlay hatte in einem durchaus Recht: ein typisches 'Spiel' ist es nicht: man sieht einen Film, kann in den 'Pausen' im Haus herumstöbern, durch Tagebücher lesen und bekommt entweder zu dem Gezeigten Fragen gestellt, oder nach einem standatisierten Methode persönliche Fragen gestellt. Die Antworten verändern den Verlauf des Films und am Ende bekommt man ein eigenes mehrseitiges Psychogramm erstellt. Durchaus spannend, wenn man sich darauf einlässt. Wer mit solchen interaktiven Geschichten nichts anfangen kann, für den wird es gähnend langweilig sein.

Im übrigen hat es das 'Nachfolgespiel' (PoV - Point of View) nie nach Europa geschafft, ist aber über Import erhältlich.
09.09.2014, 09:52 Pat (6130 
Ich fand das Spiel furchtbar - und das soll was heissen, denn ich war gegenüber FMV-Spielen eher gnädig. Ja, ich mochte einige sogar sehr.

Aber das hier... Nun, vielleicht interessierte mich die Thematik zu wenig und zu Zielgruppe gehörte ich auch.
Ausserdem habe ich erst die DVD-Version gespielt, die ja anscheinend leicht zensiert ist. Vielleicht hätte es mich ja mehr motiviert, wenn die Krankenschwester hin und wieder die Hüllen fallen gelassen hätte...
08.09.2014, 22:31 Nick (20 
Wirklich sehr hochwertiges Produkt und eigentlich auch kein "Spiel" in dem Sinne. Aber wie gesagt, klasse gemacht!
05.12.2013, 00:39 docster (3387 
Vielen herzlichen Dank für die prompte Wunscherfüllung!

Über FMV Adventures bildete ich mir seinerzeit recht schnell eine eindeutige Meinung, die lediglich von wenigen Ausnahmen eine Widerlegung erfuhr.

Jüngst konzentrierte sich die Sammlungserweiterung auf Titel ebenjenes Subgenres, so manches mir noch unbekannte Game überraschte dann in positiver Weise.

Seinen schlechten Ruf "errang" das FM Adventure wohl durch die überdurchschnittlich thematiserten Flops ( welche sich in der Tat auf Katastrophenniveau bewegen ), womit dem ganzen jedoch keinesfalls Genüge getan wäre.

"Die Versuchung" gehört dank ebay nun zu meinem Fundus, nach einem Anspielen erfolgt dann auch ein entsprechendes Urteil.

Obligatorische Mini Games sind wohl auch bei diesem Titel kaum zu umgehen, eine ordentliche Atmosphäre scheint gleichwohl ebenfalls gegeben zu sein.
04.12.2013, 23:16 Retro-Nerd (13348 
Zum Glück kurzlebig. FMV Adventures fand ich alle schnarchig. Dazu noch 5 CDs für dieses "Milka Komplott" mit Laiendarstellerin.
04.12.2013, 22:58 TheMessenger (1647 
Das war tatsächlich eines der besseren Interactive Movies. Die Schauspieler hatten durchaus Talent und die Handlung war spannend erzählt. Ein echtes Highlight dieses kurzlebigen Genres.
04.12.2013, 21:56 StephanK (1642 
Ja, ich zum Beispiel So mies war es gar nicht mal, traf halt den Nerv der Zeit. Anber man hat auch wohl nicht wirklich was verpasst, wenm man es nicht gespielt hat
04.12.2013, 20:57 Retro-Nerd (13348 
Und sowas haben Menschen freiwillig gespielt?
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!