Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Kai Uwe von Hagen
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
20841 Tests/Vorschauen und 12905 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Star Trek: Klingon Academy
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 0 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 0.00

Entwickler: 14° East   Publisher: Interplay   Genre: Action, Simulation, 3D, Film / TV, Sci-Fi / Futuristisch   
Ausgabe Test/Vorschau (1) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
PC Player 8/2000
Testbericht
70%
80%
Solo: 78%
Multi: 70%
PC CD-ROM
6 CDs
86Roland Austinat
Partnerseiten:

Dein Lieblingsspiel?

Willst du das Spiel noch spielen? Dann setze es auf deine Liste!

Hast du das Spiel durchgespielt? Dann setze es auf deine Liste!

Videos: 2 zufällige von 1
Kategorie: PC, Intro, Spiel
User-Kommentare: (3)Seiten: [1] 
07.12.2016, 12:08 drym (3703 
Elite 2 war mit seinen sehr Trägen Schiffen damals tendenziell realistischer (ganz sicher, ohne Realistisch zu sein).

Jedoch muss man einräumen, dass das nicht wirklich viel Spaß gebracht hat. Soll für manchen ein Kriterium beim Spielen sein, ich will die Bedeutung jedoch nicht überhöhen und auch meine persönliche Vorliebe für "Spaß über Realismus" nicht verallgemeinert wissen. Es soll ja auch Leute geben, die mit dem Flugsimulator am PC 8 Stunden von Berlin nach New York fliegen. Und warum sollte das auch keinen Spaß machen? Also irgendwem.

Edit: ich meine die Raumkämpfe in Elite 2, das Spiel selber gefiel mir super. Aber wegen der Erkundungen und des Handels.
Kommentar wurde am 07.12.2016, 12:09 von drym editiert.
07.12.2016, 11:51 Britney (393 
'Realismus' war und ist ein Dauerbrenner im Spaceshooter Genre. Viel weiter als X-Wing kann realer Raumflug nicht weg sein und dennoch wurde hier und da der realistische Gehalt betont, v.a. im Vergleich zu Wing Commander. Selbst aktuell bei Star Citizen wird Humbug hinsichtlich eines 'realistischen Flugmodells' erzählt, das auch bloß ein Wiederaufmärmen von Flugzeugphysik im All ist. Ein paar Minuten Kerbal Space Program schaffen Klarheit
07.12.2016, 10:45 Gunnar (3723 
Groß im Text geschrieben: "Alle Schiffe fliegen sich deutlich behäbiger und damit realistischer." Wüsste gerne mal, wie Roland Austinat das beurteilen kann. War der etwa selber mal auf der Klingonenakademie und saß am Steuerpult eines Bird Of Prey? Vielleicht wäre hier "glaubhafter" das bessere Wort als "realistischer" gewesen.
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!