Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: andi4567
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
20841 Tests/Vorschauen und 12905 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Xenophobe: Exterminate the Aliens
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 7 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 3.86

Entwickler: Midway   Publisher: Midway   Genre: Action, 2D, Sci-Fi / Futuristisch, Shooter   
Ausgabe Test/Vorschau (5) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
Amiga Joker 1/90
Testbericht
75%
93%
61%
Amiga
2 Disketten
38Carsten Borgmeier
ASM 11/89
Testbericht
5/12
7/12
8/12
7/12
5/12
5/12
C64/128
Atari ST
-
1 Diskette
758Ulrich Mühl
ASM 1/90
Testbericht
8/12
8/12
9/12
9/12
5/12
5/12
Sinclair ZX Spectrum
Amiga
-
2 Disketten
34Ulrich Mühl
Power Play 12/89
Testbericht
--40%
31%
C64/128
Atari ST
-
1 Diskette
93Heinrich Lenhardt
Power Play 2/91
Testbericht
57%
52%
56%
Atari Lynx
Modul
68Martin Gaksch
Partnerseiten:
 

Dein Lieblingsspiel?

Willst du das Spiel noch spielen? Dann setze es auf deine Liste!

Hast du das Spiel durchgespielt? Dann setze es auf deine Liste!

Videos: 2 zufällige von 8 (alle anzeigen)
Kategorie: Amiga, Spiel
Kategorie: Longplay, Lynx
User-Kommentare: (15)Seiten: [1] 
10.02.2018, 00:49 Riemann80 (706 
Hab mal die MAME-Version ausprobiert. Technisch für seine Zeit wohl beeindruckend, das war's aber auch schon. Wird schnell langweilig und monoton, die Steureung ist hakelig und die Gegner nervig. Da spiele ich aus der Zeit lieber Alien Syndrome, Contra oder von mir aus Konamis "Aliens"-Umsetzung.
24.06.2013, 13:21 Marco [Mod Wunschzettel / Tests] (3561 
Gerade am Automaten sieht es witzig aus, hat was wenn es zu dritt zur Sache geht, leider aber wenig Abwechslung.
31.12.2012, 16:14 bronstein (1654 
@forenuser: Ja, warben die nicht sogar mit dem Slogan "Spiele für Erwachsene"? Davon ist bei dieser infantilen Alien-Klopperei nichts zu merken. Die C64-Version war schwach, aber das lag in erster Linie am unterdurchschnittlichen Automaten-Original.

Das Beste am Spiel ist das recht witzige Wortspiel, v.a. aus heutiger Sicht, wo "xenophob" inzwischen allgemein verständlich ist und "fremdenfeindlich" bedeutet. Der Drei-Spieler-Modus hat natürlich auch seinen Reiz, bringt hier aber nicht allzu viel - und wird erkauft mit einem Mini-Ausschnitt im Ein-Spieler-Modus. Verglichen mit katastrophal schlechten anderen Bally-Midway-Titeln jener Tage ist dieses Spiel hier zwar noch erträglich; reicht aber nicht für mehr als 4/10 Pkten.
12.07.2012, 21:02 forenuser (3175 
DaveTaylor schrieb am 11.12.2004, 02:08:
(snip)
Kein Wunder, dass Microprose sich dafür schämt und es lieber unter dem Namen Microstyle herausbringt.


IIRC war MicroStyle als Edellabel geplant - so wie Rainbird es für BT-soft, welche ja von microprose aufgekauft wurden...
17.04.2012, 10:07 Wuuf The Bika (1141 
Und dabei spielt man wahlweise den Entenmann, E.T. in gross oder Dolph Lundgren ... also knapp dran
16.04.2012, 15:54 Doc Sockenschuss (1184 
Bei dem Titel dachte ich erst, man spielt einen Japaner (in Japan).
16.04.2012, 15:22 Wuuf The Bika (1141 
Lustig, das Spiel fand ich damals schon mies, und heute ebenso, die Steuerung lässt einfach kaum Spielspaß aufkommen –
allerdings hat es mich trotzdem wieder gejuckt, das Spiel auszuprobieren. Hat sich nicht gelohnt
Wahrscheinlich liegt das am Namen, Xenophobe verspricht einfach mehr.
Selbst die MAME-Version kann kaum etwas, da bleiben leider nur 3 Punkte übrig
Kommentar wurde am 16.04.2012, 15:23 von Wuuf The Bika editiert.
05.08.2011, 20:14 Marco [Mod Wunschzettel / Tests] (3561 
Die 16-Bit-Version würde mich mal reizen..
18.06.2006, 02:35 DasZwergmonster (3233 
Hab ich auf keinem meiner Heimcomputer-Systeme je besessen.

Hab ich aber in einem Anfall von Masochismus vor ein paar Monaten auf MAME angespielt.

Und wenn selbst die Automaten-Version grottentief schlecht ist, will ich die Computer-Umsetzung besser nicht sehen.
19.01.2005, 14:12 Dragondancer [Mod] (1075 
das spiel war nur zu zweit spielbar. wenn man es alleine gespielt hat, ist einem durch die immer gleichen gegner und gänge schnell fad geworden.
18.01.2005, 12:00 Herby (17 
Ich hatte das Spiel seinerzeit auf dem ST und ich weiß zwar, daß ich es hatte aber es muss so schlecht gewesen sein, daß ich mich nicht mehr daran erinnere
14.12.2004, 00:01 dn4ever (554 
Kann mich errinnern das mal (ausgeliehen) auf meinem Atari Lynx gespielt zu haben. War soweit ich weiß grafisch nicht so schlecht aber viel zu schwer, Steuerung war scheiße. Ach das Spiel war wirklich nix.
11.12.2004, 08:18 kultboy [Admin] (11016 
Zum Glück nie gespielt
11.12.2004, 02:08 DaveTaylor (1983 
Oh Mann. Da wird mir schlecht. So ein Game bekommt man von seinen Eltern. Konnten die mich etwa schon damals nicht leiden?

Die Steuerung war sowas von zäh. Die Grafiken sowas von billig gezeichnet. Und der Sound hat sowas von genervt.

Kein Wunder, dass Microprose sich dafür schämt und es lieber unter dem Namen Microstyle herausbringt.

10.12.2004, 23:35 bomfirit (544 
Nimm dich in Acht vor Spielen die 1/3 des Bildschirms mit dem Namen des Spiels ausfüllen.
Kommentar wurde am 10.12.2004, 23:37 von bomfirit editiert.
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!