Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: YesterPlay
 Sonstiges




Kult-Zeitschriften
zurück zur ÜbersichtGehe zu:


Golden Disk 64 11/90


Berichte: (0)
Keine Berichte vorhanden.

Testberichte/Vorschauen: (0)
Keine Testberichte/Vorschauen vorhanden.

Redakteure: (0)
Keine Redakteure vorhanden.


Meine Sammlung: (noch nicht hinzugefügt)

Sammlung:Besitzt Du dieses Heft?
Suche:Suchst Du dieses Heft?
Verkaufen:Willst Du dieses Heft verkaufen?
Zustand:Zustand des Heftes
Anmerkung:Persönliche Anmerkung zum Heft



Sammlung der Mitglieder: (3) Sammlungsübersicht
Mitglied Sammlung Suche Verkauf Zustand Anmerkung
vorige AusgabeAusgabe Bewerten nächste Ausgabe

Inhalt: Bewertungen: 1 Gesamtwertung: 10.00 (Statistik)
Cover: Bewertungen: 1 Gesamtwertung: 8.00 (Statistik)

Bild: JPG | Abmessung: 402x570 | Grösse: 99 Kbyte | Hits: 4584
Scan von Ranarion

User-Kommentare: (18)Seiten: [1] 2   »
09.06.2015, 00:23 Volker Rust (1 
Es gibt endlich Neuigkeiten zum lange verschollenen C64-Grafikadventure "Heroes & Cowards" von den Byteriders:
http://www.protovision-online.de/development/heroes_and_cowards.php?language=de
28.01.2015, 12:00 SarahKreuz (9887 
PaulBearer schrieb am 09.09.2011, 09:25:
SarahKreuz schrieb am 08.09.2011, 19:55:
The Yawn = das Gähnen

Ist natürlich eine Anspielung auf das klassische Magnetic Scrolls-Adventure "The Pawn".


Brubaker ? *Jetzt in jeder Döbbe-Bäckerei*

Dann kennst du wahrscheinlich den gleichnamigen Film mit Robert Redford auch nicht?

Nö. Gibt es auch einen Film namens STÜMP? Spielt da Til Schweiger mit?
20.07.2014, 20:53 nudge (1212 
The Yawn gehört wirklich zu den besten deutschen Textadventures. Der Humor war war gut aber manchmal auch total daneben. Da habe ich beim Umzug noch mal meine tollen selbstgemalten Karten in der Hand gehabt. Leider ist Spielstand nicht mehr aufgetaucht, als ich die Unmengen an Disketten mit XA1541 Kabel via opencbm auf den PC kopiert habe
10.09.2011, 11:56 Bren McGuire (4805 
Steve Kups ist - wenn es sich denn wirklich um ein und dieselbe Person handeln sollte - auch als Übersetzer zahlreicher DC-Comics zuständig (unter anderem "Watchmen" und "Batman". Scheint ein recht vielbeschäftigter Mann zu sein...
Kommentar wurde am 10.09.2011, 11:57 von Bren McGuire editiert.
10.09.2011, 09:03 Commodus (5419 
Ach! Jetzt erklärt sich auch, warum Ulrich Mühl (Leserbrief-Onkel ASM) die Texte zum Byterider-Spiel "STÜMP" verfassen konnte!
09.09.2011, 23:57 Rockford (1961 
Wieviele "Steve Kups" im schreibenden Gewerbe mit Homecomputer-Verbindung wird es geben?
Kommentar wurde am 10.09.2011, 00:15 von Rockford editiert.
09.09.2011, 20:06 kultboy [Admin] (11168 
Wegen Steve Kups. Ist das der selbe der auch bei der ASM mitgearbeitet hat?
09.09.2011, 15:09 Commodus (5419 
Rockford schrieb am 09.09.2011, 14:08:
So da simmer schon. Hier die Antwort von Steve:

Habe auch leider keine Sourcecodes oder dergleichen mehr, aber ich hab eine fertig assemblierte Version des Games damals Volker Rust gegeben, dessen Kumpel versuchen wollte, sich der Sache anzunehmen. Das war vor knapp sechs oder acht Jahren, seither nichts mehr davon gehört.

Cheers,
Steve

[/i]


Schade!
09.09.2011, 14:08 Rockford (1961 
So da simmer schon. Hier die Antwort von Steve:

Moin!

Heroes & Cowards war damals komplett fertig, hatte aber gegen Ende noch einen Bug, durch den man es nicht lösen konnte. Habe auch leider keine Sourcecodes oder dergleichen mehr, aber ich hab eine fertig assemblierte Version des Games damals Volker Rust gegeben, dessen Kumpel versuchen wollte, sich der Sache anzunehmen. Das war vor knapp sechs oder acht Jahren, seither nichts mehr davon gehört.

Cheers,
Steve

09.09.2011, 11:53 Rockford (1961 
Gefunden und angeschrieben.

In deinem Link stehen aber eigentlich schon die nötigen Infos. Aber vielleicht hat Kupsi ja noch eine lauffähige Version im Keller oder so ...
09.09.2011, 11:51 Commodus (5419 
Rockford schrieb am 09.09.2011, 11:14:
Ich hatte mal in einem anderen Forum öfter Kontakt mit Steve Kups. Vielleicht hau ich ihn da mal an, vielleicht kommt er ja mit ner Diskette rüber. Falls er da noch unterwegs ist. Und falls ich mein Passwort noch finde.


09.09.2011, 11:14 Rockford (1961 
Ich hatte mal in einem anderen Forum öfter Kontakt mit Steve Kups. Vielleicht hau ich ihn da mal an, vielleicht kommt er ja mit ner Diskette rüber. Falls er da noch unterwegs ist. Und falls ich mein Passwort noch finde.
09.09.2011, 10:41 Commodus (5419 
SarahKreuz schrieb am 08.09.2011, 19:55:
STÜMP! WTF?


In der C64 Wiki steht übrigens, das Ulrich Mühl von der ASM die Texte zu STÜMP verfasst hat, weil er unbedingt mal bei so einem Projekt dabei sein wollte!

...wusste ich auch noch nicht!

In jedem Fall sind die Adventures der Byteriders qualitativ hochwertig. Nicht nur das die Grafik für den 64er top ist, sondern auch der Parser kann sich bei "The Yawn" & "Stümp" sehen lassen!

Es gibt sogar ein weiteres Adventure, namens "Heroes & Cowards", welches damals nicht veröffentlicht wurde.

Das Adventure soll fix & fertig sein. Nur noch das In- und Outro sollten integriert werden, aber leider gibt es seit 2009 keine Infos mehr bei "OUT OF ORDER".

Weiss jemand mehr darüber, ob es mittlerweile das Licht der Welt erblickt hat?

Heroes & Cowards
Kommentar wurde am 09.09.2011, 11:03 von Commodus editiert.
09.09.2011, 10:01 Rockford (1961 
PaulBearer schrieb am 09.09.2011, 09:25:
Dann kennst du wahrscheinlich den gleichnamigen Film mit Robert Redford auch nicht?

Der ja nichts, aber absolut nichts, mit dem Spiel zu tun hat.
09.09.2011, 09:25 PaulBearer (906 
SarahKreuz schrieb am 08.09.2011, 19:55:
The Yawn = das Gähnen

Ist natürlich eine Anspielung auf das klassische Magnetic Scrolls-Adventure "The Pawn".


Brubaker ? *Jetzt in jeder Döbbe-Bäckerei*

Dann kennst du wahrscheinlich den gleichnamigen Film mit Robert Redford auch nicht?
Seiten: [1] 2   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!