Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: canall
 Sonstiges




Kult-Zeitschriften
zurück zur ÜbersichtGehe zu:


Play Time 7/94


Berichte: (0)
Keine Berichte vorhanden.

Testberichte/Vorschauen: (2)
Nintendo Super Nintendo: (2)
Final Fight 2 (78%)
Super Pang (80%)

Redakteure: (20)
Chefredakteur:
Christian Geltenpoth
Stellv. Chefredakteur:
Christian Müller
Redakteure:
Alexander Geltenpoth
Hans Ippisch
Oliver Menne
Rainer Rosshirt
Uwe Kraft
Freie Redakteure:
Andreas Pröls
Andreas Rizzi
Ingolf Held
Petra Maueröder
Robert Berner
Stephan Girlich
Thomas Brenner
Thomas Carlile
Ulf Schneider
Leitender Redakteur:
Thomas Borovskis
Redaktions-Assistent:
Michael Erlwein
Textkorrektur:
Herbert Aichinger
Bildredaktion:
Roland Gerhardt



Meine Sammlung: (noch nicht hinzugefügt)

Sammlung:Besitzt Du dieses Heft?
Suche:Suchst Du dieses Heft?
Verkaufen:Willst Du dieses Heft verkaufen?
Zustand:Zustand des Heftes
Anmerkung:Persönliche Anmerkung zum Heft



Sammlung der Mitglieder: (18) Sammlungsübersicht
Mitglied Sammlung Suche Verkauf Zustand Anmerkung
vorige AusgabeAusgabe Bewerten nächste Ausgabe

Inhalt: Bewertungen: 0 Gesamtwertung: 0.00
Cover: Bewertungen: 3 Gesamtwertung: 6.33 (Statistik)

Bild: JPG | Abmessung: 400x561 | Grösse: 61 Kbyte | Hits: 1968
Scan von Deathrider

User-Kommentare: (2)Seiten: [1] 
05.02.2016, 18:47 SarahKreuz (8625 
Hier allerdings stimmten die Gerüchte mal: Amiga am Ende. Diejenigen, die dem Amiga bereits Ende der 80er schon sein Ende prophezeiten, konnten aufatmen: ihr Schuss ins blaue war ein Volltreffer. Obwohl 1994 immer noch ein verdammt großartiges Spielejahr für den Commodore-Rechner war. Es hätten allerdings auch nur die richtige Firmen, mit den richtigen Ambitionen, um die Ecke kommen müssen, als Commodore pleite ging. In der Hinsicht hatte die Amiga einfach nur Pech gehabt, andauernd in die Hände von so stümperhaften Firmen weitergereicht worden zu sein. Stagnation und Rückschritte sollten die Zeit nach Commodore prägen. DAS hätte auch anders laufen können, denn ein Markt war immer noch vorhanden und wartete geradezu darauf mit ordentlich investierten Finanzen zurück an die Spitze gepusht zu werden.
Kommentar wurde am 05.02.2016, 18:48 von SarahKreuz editiert.
05.04.2014, 17:24 Filtertüte (650 
Das war dann die Zeit der Wachablösung. Saturn und vor allem Sony PSX (wie sie damals noch hieß) erschienen so allmählich auf der Bühne, und Commodore war pleite...
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!