Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: HAL
 Sonstiges




Kult-Systeme


Gehe zu:

XBox


Hersteller:
Microsoft

Speichermedium:
DVD-ROM, CD-ROM, HDD, Speicherkarte

Veröffentlichung:
Japan: 22.02.2002
USA: 15.11.2001
Europa: 14.03.2002

Technisches:
CPU: Intel Mobile Celeron/Pentium III (Coppermine-Kern) mit 733 MHz und 133 MHz Front Side Bus
Hauptspeicher: 64 MB DDR 200 MHz RAM
Cache-Bandbreite von 6,4 GB pro Sekunde. Nutzt die Twinbank-Memory-Architektur von Nvidia. 200 MHz getaktete Southbridge
Grafik: In den Chipsatz integrierter Geforce-3-Kern „NV2A“ von Nvidia mit 233 MHz und einer maximalen Auflösung von 1920×1080 Bildpunkten, zwei Render- und vier Textureinheiten sowie ein Pixel- und zwei Vertex-Shader
Audio: In den Chipsatz integrierter Audio-Chip mit Dolby-Digital-5.1-Kodierer. 256 Stimmen, maximal 64 3D Stimmen
Schnittstellen: AV-Ausgang, Ethernet-10/100-Mbit/s-Port, vier Controller-Anschlüsse
Integrierte 3,5-Zoll-Festplatte der Firmen Western Digital (8 GB) und Seagate (10 GB)

Allgemeines:
Mit der XBox wagte Microsoft mit einer eigenen Konsole den Sprung auf den Videospielemarkt. Sie kam in den Anfangsjahren des neuen Jahrtausends auf den Markt und stand hauptsächlich in Konkurrenz zur Playstation 2 von Sony, dem Gamecube von Nintendo und Segas Dreamcast.
Da Microsoft bis zu diesem Zeitpunkt hauptsächlich auf den PC-Markt konzentriert war, wurde auch die XBox mit Komponenten ausgestattet, die denen eines gewöhnlichen PCs zu dieser Zeit ähnelten. Relativ neu im Konsolenbereich war beispielsweise die für die XBox erhältliche Festplatte. Technisch war die XBox den meisten Konkurrenzkonsolen zu dieser Zeit zwar voraus, dies hatte allerdings auch seinen Preis. So lag der Verkaufspreis der Konsole um einiges höher als der der Konkurrenzsysteme, auch optisch sah die XBox im Gegensatz zu ihren Konkurrenten eher massiv und klobig aus.
Rückwirkend betrachtet konnte die XBox wohl nicht ganz die Erwartungen erfüllen. Zwar erschienen genügend sehr gute Titel für das System, aber die Verkaufszahlen waren eher schleppend. Microsoft senkte zwar relativ früh den Preis für die XBox, aber auch das half im Endeffekt nur bedingt. Auf dem japanischen Markt wurde sie komplett ignoriert, auf dem amerikanischen und europäischen Markt wurde sie mehr beachtet, kam aber bei weitem nicht an die Verkäufe der Konkurrenzkonsole PS 2 heran.
Microsoft konzentrierte sich daher ab etwa 2006 auch schon eher auf das Nachfolgemodell XBox 360. Von Fans wird die XBox allerdings auch heute noch am Leben erhalten, denn zahlreiche Möglichkeiten, wie zum Beispiel das Abspielen von Linux auf der Konsole und weitere Modifikationsmöglichkeiten, sorgen für eine weiterhin vorhandene Community, die sich speziell mit der XBox beschäftigt.

Text von Stephan












Copyright: Computerspielemuseum Berlin
Fotos: Nr.1


Lieblingssystem der Mitglieder: (23)
Dein Lieblingssystem?



User-Kommentare: (92)Seiten: «  1 2 3 [4] 5 6 7   »
16.05.2013, 14:45 Teddy9569 (1548 
Sie schlug eine Schneise zu PC-Spielen und hatte irgend etwas! Spiele heute noch gerne auf der ersten XBox!
24.02.2012, 19:23 Aydon_ger (730 
Sega hat sich in erster Linie selber "platt gemacht".


Ja, und das mit einer Leidenschaft und einer Wucht, die einfach bemerkenswert war. Selbst als Sega-Fan war es spätestens Anfang 2000 ungeachtet der Dreamcast fast unmöglich, nicht verständnislos über die zahlreichen dämlichen und stümperhaften Marketingentscheidungen von Sega den Kopf zu schütteln.
24.02.2012, 17:25 [PaffDaddy] (1701 
super kiste! steht heute noch inkl xbmc (www.xbmc.org) und vielen, vielen emulatoren im schlafzimmer natürlich im lan, zum filme / musik streamen und surfen per fernbedienung.

könnte man die konsolen auch bewerten bekäme sie eine glatte 10 von mir, da sie viele features hat / hatte die manche heute noch nicht haben (vorrausgesetzt man hat sie gemodded, soft oder hard).
24.02.2012, 17:18 unearth360 (157 
Die erste Xbox war für mich damals ein Segen. Hatte nebenbei noch ne Ps2 laufen. Für die gab es auch sehr gute Exclusivtitel. Aber bei Umsetzungen griff ich immer zu Mircrosofts schwarzen Klopper. Allein Halo war für mich der Kaufgrund. Hatte auch mal nen militanten Nachbarn mit Ps2 der immer wissen wollte was die Xbox denn nun so viel besser könnte als seine geliebte Ps2. Hab ihn dann mal zu mir eingeladen. Nach zehn Minuten hielt er die Klappe und fing das Thema niewieder an. Spielen sollte man allerdings mit dem Controller S.
Lustig auch die ganzen Nörgler, die sich beschwerten die Konsole sei zu teuer. Für die Ps2 "durfte" man auch anfangs 869 DM bezahlen...
12.01.2012, 13:01 whitesport (851 
Sega hat sich in erster Linie selber "platt gemacht".
12.01.2012, 12:23 cassidy [Mod] (3819 
Guter Mann, der Patrick!
12.01.2012, 12:21 PatrickF27 (239 
Gemoddete Xbox = Gott . Fantastische Emus für Arcade, Neo Geo, SMS, SMD, SNES, PC-Engine, NES u.v.m., Mediacenter und viele fantastische Games für die Kiste á la Halo, Dreamfall, Still Life, Beyond Good & Evil, Max Payne 1+2, Shenmue 2, Doom 3, Conker, DOA 3, Fahrenheit, Jade Empire, Star Wars KOTOR, Panzer Dragoon Orta, Outrun 2, die beiden Project Zero u.s.w.
Müßte ich alle Konsolen bis auf eine aus irgendeinem Grund abgeben, die Xbox würde bleiben.
08.01.2012, 00:56 drym (3900 
Die Diskussion über qm hier ist ja geil

Ich könnte nun damit prahlen, in 114 qm zu residieren. Aber sobald ihr wisst, dass darin zwei Kinder wüten (und euch auch nur GROB vorstellt, was das bedeutet), behaltet ihr lieber eure Buden.

Ich hatte in meiner 23qm-Studentenwohnung auch nicht weniger Platz als jetzt...(aber mehr Ruhe)

Edit: ach ja, ich war ja wegen der Xbox hier.
Ist für mich kein "Kult"-System. Sony und Microsoft haben den Markt eben unter sich aufgeteilt und alles ausser Nintendo Platt gemacht. Das ist kein Kult sondern eine Tragödie.
Kommentar wurde am 08.01.2012, 00:58 von drym editiert.
29.08.2011, 17:00 Stalkingwolf (722 
bin vom Cube zur Xbox gewechselt. War unterschied wie Tag und Nacht ;-)
Obwohl von vielen damals verhasst, war die Xbox 1 schon eine sehr gute Konsole.
Hab sie dann gegen eine 360 ausgetauscht.
22.05.2011, 15:07 Atari7800 (2400 
Die Crystal sah schon echt gut aus, muss ich mir doch glatt nochmal in meine Sammlung holen!
07.02.2011, 23:06 Godzilla (37 
Natürlich angeschlossen an einen 60 Zoll HD ?
Die PSP zumindest .....
07.02.2011, 23:01 forenuser (3296 
Ihr habt keine Ahnung was wenig Platz bedeutet...

28 m2, Dachgeschoß...

Da ist es wohl kein Wunder wenn VC4000, MS, NES, MD, SNES, N64, PS1, Saturn, DC und NGC im Keller in Obstkartons eingelagert sind - und ich derzeit mehr auf NDS und PSP setze..
07.02.2011, 22:55 StephanK (1633 
Hab da zwar knapp 10 qm mehr, aber selbst da ist das nicht ganz so einfach, wobei ich ja das Glück habe eine Frau zu haben, die den Irrsinn ohne größere Beschwerden überhaupt mitmacht Aber aufgrund des fehlenden Platzes ist jetzt auch erstmal Schluss mit Sammeln, wobei es wirklich noch genügend Systeme gäbe, die ich verdammt gerne hätte; von Spielen mal abgesehen
07.02.2011, 22:48 Godzilla (37 
StephanK schrieb am 07.02.2011, 22:19:
Das Hauptproblem ist einfach, das mit dem Systeme sammeln kann arg auf den Platz schlagen; bei mir tummeln sich jetzt um die 18 Computer- und Videospielsysteme, Spiele inklusive. Dazu noch Zeitschriften, etc., da braucht es fast schon ein eigenes Zimmer, und davon muss man erstmal eines übrig haben Ich bevorzuge auch lieber die original Systeme, aber aus Zeitmangel und teils um nicht jedes Mal jedes System wieder und wieder aufzubauen, nehme ich auch gern mal mit Emulatoren vorlieb


Zur Zeit bringe ich es auf "nur" 10 Systeme ..... ist bei 45qm auch nicht so einfach die ganzen Sachen ordentlich einzumotten , zumal ich ja auch noch DVD & Blu Rays sammle
07.02.2011, 22:28 Godzilla (37 
Notlüge ... eine "SK" besitze ich doch : Dead or Alive Ext re me Beach Volleyball - Nude patched .....
Allerdings besitze ich auch das Original ,deshalb in dem Sinn keine RK
Seiten: «  1 2 3 [4] 5 6 7   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!