Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Thorsten Kraemer
 Sonstiges




Kult-Systeme


Gehe zu:

XBox


Hersteller:
Microsoft

Speichermedium:
DVD-ROM, CD-ROM, HDD, Speicherkarte

Veröffentlichung:
Japan: 22.02.2002
USA: 15.11.2001
Europa: 14.03.2002

Technisches:
CPU: Intel Mobile Celeron/Pentium III (Coppermine-Kern) mit 733 MHz und 133 MHz Front Side Bus
Hauptspeicher: 64 MB DDR 200 MHz RAM
Cache-Bandbreite von 6,4 GB pro Sekunde. Nutzt die Twinbank-Memory-Architektur von Nvidia. 200 MHz getaktete Southbridge
Grafik: In den Chipsatz integrierter Geforce-3-Kern „NV2A“ von Nvidia mit 233 MHz und einer maximalen Auflösung von 1920×1080 Bildpunkten, zwei Render- und vier Textureinheiten sowie ein Pixel- und zwei Vertex-Shader
Audio: In den Chipsatz integrierter Audio-Chip mit Dolby-Digital-5.1-Kodierer. 256 Stimmen, maximal 64 3D Stimmen
Schnittstellen: AV-Ausgang, Ethernet-10/100-Mbit/s-Port, vier Controller-Anschlüsse
Integrierte 3,5-Zoll-Festplatte der Firmen Western Digital (8 GB) und Seagate (10 GB)

Allgemeines:
Mit der XBox wagte Microsoft mit einer eigenen Konsole den Sprung auf den Videospielemarkt. Sie kam in den Anfangsjahren des neuen Jahrtausends auf den Markt und stand hauptsächlich in Konkurrenz zur Playstation 2 von Sony, dem Gamecube von Nintendo und Segas Dreamcast.
Da Microsoft bis zu diesem Zeitpunkt hauptsächlich auf den PC-Markt konzentriert war, wurde auch die XBox mit Komponenten ausgestattet, die denen eines gewöhnlichen PCs zu dieser Zeit ähnelten. Relativ neu im Konsolenbereich war beispielsweise die für die XBox erhältliche Festplatte. Technisch war die XBox den meisten Konkurrenzkonsolen zu dieser Zeit zwar voraus, dies hatte allerdings auch seinen Preis. So lag der Verkaufspreis der Konsole um einiges höher als der der Konkurrenzsysteme, auch optisch sah die XBox im Gegensatz zu ihren Konkurrenten eher massiv und klobig aus.
Rückwirkend betrachtet konnte die XBox wohl nicht ganz die Erwartungen erfüllen. Zwar erschienen genügend sehr gute Titel für das System, aber die Verkaufszahlen waren eher schleppend. Microsoft senkte zwar relativ früh den Preis für die XBox, aber auch das half im Endeffekt nur bedingt. Auf dem japanischen Markt wurde sie komplett ignoriert, auf dem amerikanischen und europäischen Markt wurde sie mehr beachtet, kam aber bei weitem nicht an die Verkäufe der Konkurrenzkonsole PS 2 heran.
Microsoft konzentrierte sich daher ab etwa 2006 auch schon eher auf das Nachfolgemodell XBox 360. Von Fans wird die XBox allerdings auch heute noch am Leben erhalten, denn zahlreiche Möglichkeiten, wie zum Beispiel das Abspielen von Linux auf der Konsole und weitere Modifikationsmöglichkeiten, sorgen für eine weiterhin vorhandene Community, die sich speziell mit der XBox beschäftigt.

Text von Stephan












Copyright: Computerspielemuseum Berlin
Fotos: Nr.1


Lieblingssystem der Mitglieder: (23)
Dein Lieblingssystem?



User-Kommentare: (63)Seiten: «  1 2 3 [4] 5   »
17.05.2009, 20:53 Darkpunk (2458 
Danke Psycho!

MicroSOFT!
17.05.2009, 20:14 Psycho (182 
Darkpunk schrieb am 17.05.2009, 19:58:
......... was Microprose schwarzer Kasten zu leisten vermochte.


Oder so ähnlich
Ich mag die Xbox auch.
17.05.2009, 20:06 Retro-Nerd (11230 
Eine reine "Emulation Station". Die X-Box Spiele selbst interessieren mich nicht. Allerdings reicht mir meine Dreamcast um einige Klassiker Konsolen zu emulieren.
17.05.2009, 19:58 Darkpunk (2458 
108 Sterne schrieb: Mein Feindbild der letzten Generation: Ich hasse die Xbox. Es gibt höchsten 5 Exklusivspiele, die mich interessieren würden. Und dazu ist sie noch häßlich.


Veto!

Was das Design angeht, kann man natürlich unterschiedlicher Meinung sein. Asche über dein Haupt. Was die "höchstens 5 Exklusivspiele" angeht, folgende Games waren für mich Kaufgrund:

Half Life 2
Doom 3
Tron 2.0
Far Cry Instincts
CoR: Escape from Butcher Bay

O.k., drei davon waren PC-Konvertierungen. Tron 2.0 und Far Cry Instincts für Konsole angepasste Titel. Aber gerade Half Life 2 und Doom 3 zeigten eindrucksvoll, was Microprose schwarzer Kasten zu leisten vermochte. Auch Chronicles of Riddick sah fantastisch aus. Far Cry Instincts beeindruckt mich gerade grafisch - noch heute.
Wer als Konsolero auf Action/Shooter stand, kam um die Xbox nicht herum.
Nicht zu vergessen: Operation Flashpoint, eines der besten Spiele überhaupt. Crimson Skies - High Road to Revenge, die beiden Max Payne-Teile (PC), grafisch, und vor allem technisch, den PS2-Versionen weit überlegen. Psychonauts vom Day of the Tentacle-Schöpfer, Conker Reloaded und natürlich Halo.

Weitere Vorteile waren u.a. die vier Steckplätze und der geniale Controller, Festplatte statt Memory Card. Die schönsten Cover!

Nix da Feindbild. Die XBOX war die beste Konole dieser Generation. Vielleicht ein wenig unhandlich und laut, aber objektiv betrachtet, der PS2 und dem Cube in fast allen Belangen überlegen.

Ich liebe die XBOX.
Kommentar wurde am 17.05.2009, 19:59 von Darkpunk editiert.
25.03.2009, 13:52 PaulBearer (896 
Für mich die beste Konsole vor der 360. Endlich Controller, die nicht nur für Japaner und Kinder gemacht wurden. Dazu noch die Festplatte und ein überzeugendes Online-Konzept, und eigentlich auch genug tolle (Konsolen-)exklusive Titel. Mein Lieblingssystem ist aber doch der C64.
20.03.2009, 08:13 bomfirit (463 
Ich liebe das Teil. Nachdem ich das Ding gemoddet hatte fing der Spaß erst richtig an. DivX, Emus u.s.w... HALO hatte ich gleich mitbestellt. Was hatten wir Spaß im Splitscreen.
20.03.2009, 07:44 -Anette- (15 
Ach ja , ich mag sie ganz gerne und eigentlich war sie auch ein sehr gutes Schnäppchen was wir damit gemacht haben... Und dann noch mit 2 Controllern,kann man nicht meckern..Eigentlich wollten wir ja noch keine haben,aber nach dem wir dann das Spiel Crazy Taxi 3 nirgends anders wo für eine konsole bekommen haben,haben wir uns eben umentschieden..
20.03.2009, 07:42 -Anette- (15 
108 Sterne schrieb am 19.03.2009, 12:02:
Mein Feindbild der letzten Generation: Ich hasse die Xbox. Es gibt höchsten 5 Exklusivspiele, die mich interessieren würden. Und dazu ist sie noch häßlich.


Ich finde eher wenn man die "schwarze" hat das die dann noch hässlicher wirkt
19.03.2009, 19:12 clemenza (318 
Du meinst die Fernbedienung mit dem Empfänger für Gamepadport?
Fand ich auch eine Frechheit und war auch nicht billig.
Irgendwo zwischen 30-40€.
19.03.2009, 19:04 chramb (38 
(warum eigentlich wurde die xbox mit einem Computer gleichgesetzt?).


Weil die Xbox ja eigentlich ein kleiner PC ist, also von der Architektur.
Ein Pentium III, eine Geforce Graka und 64Mb Ram und eine Festplatte.
Was aber auch wieder gut zeigt was man auch mit bescheidener Hardware erreichen kann
wenn man sie genau kennt.

Was wirklich Frech war damals, dieses extra Ding um DVD schauen zu können.
19.03.2009, 18:56 Washimimizuku (123 
Was ging damals in Internetforen ab, als dass Ding kurz vor der Veröffentlichung stand! Von Gegnern wurde sie gebasht, da Microsoft dahinterstünde und bald ein Monopol erobert haben würde auf dem Konsolenmarkt. Es gebe bald keine Konkurrenz mehr, Microsoft würde alle unterdrücken und es werde nie wieder tolle Spiele geben (etwas überspitzt). Zudem sei sie nur ein verkappter PC für das Wohnzimmer (warum eigentlich wurde die xbox mit einem Computer gleichgesetzt?).

Ich habe einmal an dem Ding gespielt. Hatte aber meine PS2 und war damit zufrieden.
19.03.2009, 18:46 clemenza (318 
Für mich die beste Konsole bis dahin!!


Auch die Pad´s sind klasse!
Kommentar wurde am 19.03.2009, 18:50 von clemenza editiert.
19.03.2009, 15:36 dead (947 
Größter Fehlkauf aller Zeiten. Für das Geld hätte ich mir lieber einen Cube kaufen sollen. Häßlich und klobig ist sie auch und das erste Pad ist unbenutzbar.
19.03.2009, 12:29 chramb (38 
@whitesport

Ein "bisschen" klobig.
Ich muss jedes mal (!) lachen wenn ich einen Blick auf meine Xbox werfe. Da steht meine DC drauf. Der Größen Unterschied ist unglaublich.

Ansonsten eigentlich eine recht gute Konsole. Wobei ich sagen muss das diese Konsolen Gen. ein wenig an mir vorbei gegangen ist. Die PCs hatten halt die Nase vorn, aufgrund der besseren Onlinefähigkeiten.

Die oben gezeigte Konsole ist übrigens kein Umbau. Sondern die Crystal Edition, es gab auch noch eine grüne (auch transparent) Version passend zu Halo.
Kommentar wurde am 19.03.2009, 13:01 von chramb editiert.
19.03.2009, 12:06 StephanK (1631 
Mag sie eigentlich recht gern, wobei ich auch dort noch nicht allzu viele Spiele habe. Wie der Nachfolger ist sie allerdings ein wenig laut
Seiten: «  1 2 3 [4] 5   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!