Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Seeka
 Sonstiges




-_-

zurück


zu den Testberichten von Wing Commander


Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 14 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 7.50

Seiten: 1 [2] 

von Takeshi | System: PC

Seiten: 1 [2] 

User-Kommentare: (27)Seiten: [1] 2   »
12.02.2020, 17:16 Grumbler (920 
vermutlich sind die screenshots schon von einer echten internen version, die sie aber dann noch abspecken mussten, weil sie das dann doch nicht mehr optimieren konnten für das targetierte mindestsystem (286 16mhz glaub ich), was aber beim anfertigen der promo-materialien "leider" noch nicht berücksichtigt werden konnte.

wing commander 2 ist dann hochauflösender und würd etwa hinkommen.
24.02.2016, 17:10 Anna L. (2028 
Stalkingwolf schrieb am 12.12.2014, 19:31:
wohl logisch das die kleinen Bildchen Besser aussehen als dann auf einem 14" Bildschirm.
Ist sogar heute noch so ;-)


Du glaubst gar nicht, wie hochaufgelöst ein CPC-Spiel aussieht, wenn man es im Briefmarkenformat betrachtet.


EDIT: Gilt auch für andere 8-Bitter.
Kommentar wurde am 24.02.2016, 17:10 von Anna L. editiert.
13.12.2014, 23:48 drym (3819 
Britney hat schon recht, das ist irgendwie geschönt und arrangiert.
Wobei es möglicherweise eine juristisch spitzfindige Erklärung geben könnte...vielleicht hatten die damals irgendwo die Vorlagen für die Renderings (oder Bitmaps) auf nem Supercomputer laufen lassen und die Screenshots von dort genommen
Es steht ja nicht da, von welcher Version des Spiels die Screenshot sind.

Aber noch wieder anders: letztlich sahen die Bilder hinten so aus, wie sie sich damals angefühlt haben. Bahnbrechend eben.
13.12.2014, 15:23 Britney (393 
Gerade bei den doch recht abstrakten Grafiken der 1980er war es offensichtlich gang und gäbe, die Fantasie der Spieler anzuregen, in ein paar Pixeln mehr Action zu sehen, als wirklich da war. Hier jedoch wird behauptet, es handle sich um Grafiken aus "actual gameplay", "What you see is what you play! tm". Diese Grafiken sind nicht aus dem Spiel, sondern an Spielgrafiken angelehnte und aufgemotzte Inszenierungen. Eine schlichte Feststellung, dass die beworbene Ehrlichkeit eben doch Marketing-Blabla ist.
13.12.2014, 15:01 Adept (1154 
Ihr seid aber kritisch. Was sagt ihr denn zu den ganzen Atari-2600-Frontlabels...kommt ja so im Spiel auch eher selten vor...
13.12.2014, 14:29 Anna L. (2028 
Schlimm ist auch, dass sich der Kilrathi auf dem Front-Cover bereits im Cockpit befindet, was schlichtweg gelogen ist, weil sowas nicht geht.
13.12.2014, 14:26 Britney (393 
Man kann an dem Beispiel sicher streiten, inwiefern es sich um Verarsche handelt. Es ist jedoch offensichtlich, dass die Schärfe und Detailgrad der Grafiken im Spiel so nicht existieren. Schiffe, Asteroiden und Explosionen sehen faktisch schlechter aus: weniger Farben, mehr Pixel. Das lässt sich auch nicht auf Abfotografieren zurückführen. Das sind professionell erstellte Designs, die die Spielvorlage in aufgehübschter Form grafisch imposanter darstellen, als sie es letztlich ist. Das Schiff auf dem Cover ist, würde ich behaupten, eine eigens für das Cover erstellte Grafik. Und sicher, es gibt weitaus krassere Beispiele. Das alles bedeutet übrigens auch nicht, dass das Spiel deshalb kein Spaß machen muss.
13.12.2014, 14:18 Anna L. (2028 
Einem Amiga-User fiel es eh nicht auf, dass die Screenshots ein Fake sind, stattdessen grübelte er, wohin die Farben gingen.
13.12.2014, 13:06 Pat (5032 
Britney schrieb am 13.12.2014, 02:50:
zum vergleich: http://www.wcnews.com/newestshots/full/hornetcockpit.gif


Wie ich gesagt habe: Der vorderste Jäger ist wohl aus einer der Zwischensequenzen. Die anderen auf der Frontseite können aber schon ausa dem Spiel sein - denke daran, dass es vom CRT abfotografiert halt einfach auch besser aussieht.

Immerhin ist es ja wirklich nicht gelogen, dass die Grafiken im Spiel vorkommen. Dass sie an anderer Stelle erscheinen, davon steht nichts.
13.12.2014, 11:57 SarahKreuz (9375 
Ja, an so ein extrem dichtes Asteroidenfeld kann ich mich auch nicht erinnern. Die Hornet aus dem Seitenfenster könnten sie aus der Sprung-Sequenz herausgeschnitten haben (wenn man den Autopiloten einschaltet, um den nächsten Navigationspunkt zu erreichen). http://abload.de/img/hornetjuii1.gif

Aber das ist doch alles halb so wild hier. Deswegen würde ich kein Fass aufmachen. Da gibt's garantiert schlimmere Fälle von kleinen Betrügereien. Bei "Spherical Worlds" zum Beispiel haben sie nur (geschönte) Zwischengrafiken auf der Rückseite; der Endkunde denkt, er kauft DAS Rendergame (mit ner 3D-Kugel) schlechthin für den Amiga. Das Spiel an sich sieht aber aus wie Marble Madness, also alles fitzelig von oben. Siehe hier.

Bei den vielen Kultboy-Covern hier gibt's bestimmt noch mehr Beispiele von Kundenverarsche.
13.12.2014, 02:50 Britney (393 
zum vergleich: http://www.wcnews.com/newestshots/full/hornetcockpit.gif
12.12.2014, 21:17 Pat (5032 
Ja, stimmt, die Asteroiden wurden tatsächlich wohl "aufgestellt".
Ich nehme an, da haben sie tatsächlich was zusammengebastelt. Und, ja, auch beim Blick aus dem Seitenfenster scheint es sich da eher um eine Zwischensequenz-Grafik und nicht In-Game zu handeln.
12.12.2014, 19:42 Trantor (360 
Ich kann nur sagen: Na zum Glück waren die Asteroidenfelder im Spiel nie so dicht wie auf dem Screenshot auf der Packung!
12.12.2014, 19:31 Stalkingwolf (722 
wohl logisch das die kleinen Bildchen Besser aussehen als dann auf einem 14" Bildschirm.
Ist sogar heute noch so ;-)
12.12.2014, 15:07 Britney (393 
Die Raumschiffe sind auf kurzer Distanz super verpixelt im Spiel, kein Vergleich zu den Packungsbildern. Der Blick auf das Schiff aus dem Seitenfenster, das auf der Rückseite zu sehen ist, macht das auch sehr deutlich. Wie geschrieben sahen die Asteroiden anders aus und waren nicht so im Spiel zu finden. Ohne Zweifel sah die Grafik damals beeindruckend aus, die "actual" Screenshots sind dennoch deutlich sichtbar aufgehübscht. Ich würde das mit der damaligen Werbekampagne von Tiberian Sun vergleichen.

Und Privateer: "mach was Du willst" beschränkte sich ja leider doch auf a) Ware bei A kaufen und bei B verkaufen und b) Mach XY bei A, B und C kaputt. Wahlweise einfach so, ausm Missionscomputer oder im Rahmen der Stories. Im Grunde ein Wing Commander-Wegpunkt-Abflug, der etwas durch eine rudimentäre Handels- und Aufrüstmechanik erweitert wurde.
Seiten: [1] 2   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!