Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: freak
 Sonstiges




.::.

zurück zur Gesamtübersicht der Tests

ASM 7/90




Scan von Bren McGuire


Sollten mit diesem Inhalt und der Veröffentlichung von alten Magazinen und deren Inhalten Ihre Rechte verletzt werden, bitte ich, diese anzugeben, und die rechteverletzenden Themen werden umgehend von der Seite genommen. Mehr Informationen zu den einzelnen Erlaubnissen findet man hier.
User-Kommentare: (143)Seiten: «  2 3 4 5 [6] 7 8 9 10   »
07.06.2011, 16:17 Hudshsoft (859 
Meine Meinung zum Thema:
a) Die C64-Version ist die beste
b) bis auf die Tatsache, dass 3 Levels leider fehlen
c) Die Musik von Mark Cooksey klingt besser als die Original-Musik
d) ...ist aber mit Sicherheit keine 89% wert (eher 76 oder so)
e) Wie das Spiel auf dem CPC aussieht, kann ich mir denken, habe mir neulich "Gryzor" angesehen
f) der Automat gefällt mir gut, ist aber leider zu schwer für mich
06.06.2011, 12:22 Rektum (1730 
Retro-Nerd schrieb am 06.06.2011, 00:17:
Erstens will man aber vornehmlich das Spiel spielen, und das gibt in der CPC Version kaum was her. Das Scrolling schiebt da ca. 1/3 - 1/2 des Bildschirm vor und schon rennt man in die Gegner.


Man muss halt mit Voraussicht spielen, die Voraussicht gehört zu den Eigenschaften, die den intelligenten Schneider-User auszeichnen.

Könnte mal jemand dieses CPC-Longplay einfügen?
CPC Longplay

Und ja, die CPC-Version hat nur 3 Level.
Die Programmierer haben sich wohl gedacht, daß die eh keiner schafft. Falsch gedacht!
Kommentar wurde am 06.06.2011, 12:24 von Rektum editiert.
06.06.2011, 01:08 Rektum (1730 
Nach dem Höhlenlevel ist Ende Gelände, das ist doch Level 3, oder kann ich nicht richtig zählen?
Drei Level, ein echter Witz.
Auch wenn es schwer war, ich habe es geschafft und dann das.
06.06.2011, 00:30 Retro-Nerd (12293 
Die C64 Fassung auf 4 Level zu kürzen ist schon übel. Kann das auch nicht nachvollziehen. Hat die CPC Fassung sogar nur 3 der 7 Level?
Kommentar wurde am 06.06.2011, 00:36 von Retro-Nerd editiert.
06.06.2011, 00:28 Rektum (1730 
Nach dem dritten Level fängt das Spiel wieder von vorne an.
Da fühlte ich mich damals schon etwas verarscht.
06.06.2011, 00:25 Bren McGuire (4805 
Wenn man vor lauter Gegnern überhaupt zum Spielen kommt?! Ehrlich, "Ghost'n'Goblins" ist für mich einer der unspielbarsten Titel überhaupt... ganz gleich wie gut (oder auch schlecht) die jeweilige Umsetzung geraten ist... selbst die originale Coin-op-Fassung war wohl das reinste Groschen-Grab, wenn man der emulierten Version der "Capcom Classics Collection" Glauben schenken darf... und warum sollte man das nicht tun?
06.06.2011, 00:21 Rektum (1730 
Du benutzt doch WinApe, nicht wahr?
Das klingt beschissen, wegen den linearen Lautstärkestufen.
Der Quasi-Kompressionseffekt, der das Signal knackig klingen lässt, fehlt komplett.
Die Musik lärmt schlaff vor sich hin.
06.06.2011, 00:17 Retro-Nerd (12293 
Erstens will man aber vornehmlich das Spiel spielen, und das gibt in der CPC Version kaum was her. Das Scrolling schiebt da ca. 1/3 - 1/2 des Bildschirm vor und schon rennt man in die Gegner.

Zweitens ist Ton bei mir immer am Yamaha Verstärker, klingt auch nicht besser. Den CPC zwar nur per Emulator, aber viel besser wird es per echtem CPC auch nicht klingen.
06.06.2011, 00:09 Rektum (1730 
Retro-Nerd, glaube mir: Über dicke Boxen klingt die Musik hammerhart!
Gleich zu Beginn hört man eine dreifache Bassdrum, die wirklich Druck bis ganz unten macht.
Auch Soundmodulationen sind zu hören!
Ist halt ne ziemlich stressige Mucke, aber sie passt zum Spiel.
Mark's Musik klingt sehr lieblich, was nicht immer erwünscht ist.
Kommentar wurde am 06.06.2011, 00:10 von Rektum editiert.
06.06.2011, 00:02 Atari7800 (2408 
Schaut euch das Video der C-16 Version an, diese Version ist der absolute Hammer!
06.06.2011, 00:01 Retro-Nerd (12293 
Das ruckweise nach vorne schieben, was sich wohl Scrolling nennen soll, nervt schon gewaltig. Das CPC Gedüdel läßt sich nicht wirklich mit Mark Cookseys SID Musik vergleichen.
05.06.2011, 23:59 Rektum (1730 
Die Musik ist spitze, und das weißt du auch.
Grafik und Spielbarkeit sind absolut ausreichend.
Ebenfalls netter Versuch.
05.06.2011, 23:56 Retro-Nerd (12293 
Die CPC Version ist bis auf das Titelbild grottenschlecht. Aber das weißt du ja sicherlich. Trotzdem, netter Versuch.
05.06.2011, 23:56 Atari7800 (2408 
Rektum schrieb am 05.06.2011, 23:54:
Die Schneider-Fassung ist die beste, alleine schon wegen dem dramatischen Whittaker-Soundtrack.
Da kann die selbstironische und weichgespülte C64-Musik nicht ganz mithalten, obwohl die auch recht nett klingt.
Außerdem lässt sich die Schneider-Fassung gut spielen, obwohl sie sauschwer ist.


Also irgendwie bin ich jetzt überhaupt nicht überrascht das du die Schneider Version besonders bevorzugst, woher das wohl kommt?!?
Kommentar wurde am 05.06.2011, 23:59 von Atari7800 editiert.
05.06.2011, 23:54 Rektum (1730 
Die Schneider-Fassung ist die beste, alleine schon wegen dem dramatischen Whittaker-Soundtrack.
Da kann die selbstironische und weichgespülte C64-Musik nicht ganz mithalten, obwohl die auch recht nett klingt.
Außerdem lässt sich die Schneider-Fassung gut spielen, obwohl sie sauschwer ist.
Seiten: «  2 3 4 5 [6] 7 8 9 10   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!