Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: compugotchi
 Sonstiges




.::.
Warning: Undefined array key 1 in /home/.sites/116/site1628/web/inc/t.inc.php on line 22

zurück zur Gesamtübersicht der Tests

ASM 2/91




Scan von kultboy


Sollten mit diesem Inhalt und der Veröffentlichung von alten Magazinen und deren Inhalten Ihre Rechte verletzt werden, bitte ich, diese anzugeben, und die rechteverletzenden Themen werden umgehend von der Seite genommen. Mehr Informationen zu den einzelnen Erlaubnissen findet man hier.
User-Kommentare: (617)Seiten: [1] 2 3 4 5   »
03.05.2022, 13:58 invincible warrior (1350 
Lutz schrieb am 01.05.2022, 11:00:
Kann die Version auf Sega CD auf deutsch gespielt werden?

Nein, es gab nie eine PAL Fassung des Spiels. Es gibt nur eine englische und eine japanische Fassung. Die japanische Fassung hat sogar ein recht gut, konsolenoptimieretes Interface. Die englische Fassung ist ja quasi die CD Fassung.
03.05.2022, 07:34 Swiffer25 (1201 
No.4 habe ich noch nicht angefasst.
Ich hatte schon mit Curse Berührungsangst gehabt damals
Gibt es denn inz. eine Möglichkeit, das Fechten aus 1 in einer Art MP auszutragen?
Kommentar wurde am 03.05.2022, 07:36 von Swiffer25 editiert.
03.05.2022, 07:31 Deathrider (1634 
Pat schrieb am 17.04.2022, 07:44:

Ich denke, wir beide müssten ohnehin die beiden Teile nachspielen, Deathrider, um zu sehen, welche Fechtsequenz sich jetzt wirklich länger zieht. Ich meine, habe beide schon ein paar Jahre nicht mehr gespielt, wäre ohnehin mal wieder Zeit.


Und weisst du, nach dem total vergurkten Ende des zweiten Teils und der Tatsache, wie Gilbert da einige Charaktere kaputt gemacht hat, finde ich, macht der Dritte da schon was ziemlich Cooles mit dem Plot und seinen Charakteren.



Curse of Monkey gibt es jetzt auch bei Amazon Games. Vielleicht für mich ein Weckruf es nochmal zu spielen. Habe gerade auch nachgeschaut, und habe über Amazon jetzt bis auf den vierten Teil alle in der Bibliothek. Dennoch könnte ich mir nicht vorstellen den vierten nochmal anzuspielen.
01.05.2022, 11:00 Lutz (77 
Kann die Version auf Sega CD auf deutsch gespielt werden?
28.04.2022, 20:27 Swiffer25 (1201 
Control bzw. altgr + D im Spiel drucken gleichzeitig)
Dann Help eingeben, voila.
Es werden zu jedem SCUMMVM Spiel die jeweiligen Möglichkeiten eingeblendet, genial.
Versuch einfach mal in Monkey, rooms (Zahl)
.
Nach aufrufen der Debugkonsole mal
Ctrl+Shift+D o. G, und G.brush läuft im "Affenzahn".

In Google scummvm debug eingeben.
Gibt tolle Listings mit diversen Listings aller Möglichkeiten.
PS: Such mal nach Debug LSL6 SVGA, Du glaubst nicht was da kommt, ich habe das Game seit damals hoch u.runter gespielt, aber was ich dadurch erfahren habe gestern, hat mich umgehauen.
28.04.2022, 11:13 invincible warrior (1350 
In der Entwicklung wird ja viel geändert, der Debugmodus ermöglicht dann halt schnell zu jedem Raum zu kommen und die Veränderungen zu testen. Deswegen gibts auch manchmal bestimmte Gegenstände direkt ins Inventar, damit man die veränderten Rätsel testen kann. Manchmal gibts auch Zugang zu unbekannten Räumen, die aus dem Spiel geschnitten wurden oder man kann Fragmente von sehen, wie sich Puzzles entwickelt hatten (Gegenstände im Inventar, die keinen Sinn mehr ergeben)
Im Grunde ist alles für Entwickler und die QA Abteilung. Oft wird der Modus in der finalen Version komplett deaktiviert, manchmal aber auch nicht. Bekannt wirds auch meist, weil die Redaktionen oft auch die Infos bekommen, damit man "schneller testen" kann. (zB sichtbar im Albion Test in der PC Games, erkennbar ist dort am Bild von Thomas Hertzler)
Kommentar wurde am 28.04.2022, 11:13 von invincible warrior editiert.
28.04.2022, 09:58 Pat (5720 
Also ich habe ihn nie angeschaut aber im Normalfall ist das eigentlich für die Entwickler/Tester, so dass man zum Beispiel schnell in irgendwelche Räume teleportieren kann, sich Gegenstände geben kann, um Puzzles zu testen, Variablen anschauen/anpassen und so weiter. Halt Sachen zum Debuggen des Spiels.
28.04.2022, 09:47 mark208 (861 
Helft bitte einem Ahnungslosen, was bewirkt ein debug modus bei Monkey Island?
27.04.2022, 23:27 Swiffer25 (1201 
Ich war ganz überrascht halt.
Ziemlich spaßig bzw. mal was neues war, dass ich mit dem Speedmode MI1 so in ca. 10min durchatte

Link

Edit:
PAT, das war mir bisher gar entgangen!
Und ich nutze ScummVM ziemlich lange, aber der DEBUG intern, wahnsinn was da laut der WIKI alles möglich ist
Wochenende nähert sich ja, da wird probiert
Kommentar wurde am 28.04.2022, 00:09 von Swiffer25 editiert.
27.04.2022, 13:00 Pat (5720 
Ich meine, der Debugmodus war schon in den 90ern bekannt. Aber mindestens in den ganz frühen 2000ern war der doch neben CTRL-W in den gängigen Cheat-Listen vertreten.

Und, ja, Star Trek Discovery ist echt nicht gut! Ich habe jeder Staffel von Neuem eine kurze Chance gegeben und jedes Mal war es dann doch nur wieder "Michael Burnham und ihre Freunde treten Star Trek mit Füßen".
Ich bin aber sehr gespannt auf Strange New Worlds.
Und, hey, Star Trek Prodigy ist zwar für Kinder, hat aber erstaunlich viel Star Trek Herz.
27.04.2022, 11:41 invincible warrior (1350 
Sir_Brennus schrieb am 26.04.2022, 15:31:
invincible warrior schrieb am 26.04.2022, 10:58:
Das Spiel wird 100% enttäuschen. Die Frage ist halt nur WIE viel. Gucken wir auf New Trek vs Star Trek, da ist die Fallhöhe zB Marke Felix Baumgartner. Die vom Double Fine Adventure war immerhin schon von einer 2m Mauer auf Straße. Ich hoffe, dass es maximal Double Fine Adventure Außmaße annimmt, das ist akzeptabel.


Nicht alles was hinkt ist ein Vergleich... Bei Kurzman-Trek hatte man nie die Absicht "alte Fans" glücklich zu machen, sondern Trek ins NuTV zu holen (ST:ENT war ja mal noch echt OldTV). Außerdem waren dort keine alten Autoren, Designer oder gar Showrunner mit dabei - das ist dort ein komplett neues Team. All das trifft bekanntlich nicht auf RtMI zu, oder?

Ich sage nur den Furz in das Alt-Fan Gesicht namens Picard. Folge 1 (und mit Abstrichen 2) waren ja noch vielversprechend, aber alles danach erinnerte mich eher an die miesen Folgen von 24.

Swiffer25 schrieb am 27.04.2022, 02:59:
Ich frage mal in die Runde:

The Secret of Monkey Island
Type "hardyharhar" and press control-shift-D to activate debug mode.

Wem ist das auf kultboy bekannt gewesen bisher?

Diesen Debugmodus kannte ich damals nicht. Aber ScummVM hatte das ja quasi seit Start und ich hatte das da schon quasi maximal 5x benutzt.
27.04.2022, 10:36 Darkpunk (2868 
invincible warrior schrieb: Das Spiel wird 100% enttäuschen. Die Frage ist halt nur WIE viel. Gucken wir auf New Trek vs Star Trek [...]


Ich bleibe ebenfalls skeptisch [dann ist die Enttäuschung auch nicht so gewaltig]. Hoffen wir einfach das Beste.

Zu Kurtzman's New Trek: Grausam! Ich hasse Discovery!
27.04.2022, 09:00 Pat (5720 
Ich kann mich dunkel an sowas erinnern. Selber nie probiert, da es mich nicht interessiert hat. Ich meine, ich hätte bei ScummVM davon vor Jahren erfahren.
27.04.2022, 02:59 Swiffer25 (1201 
Ich frage mal in die Runde:

The Secret of Monkey Island
Type "hardyharhar" and press control-shift-D to activate debug mode.

Wem ist das auf kultboy bekannt gewesen bisher?
26.04.2022, 15:31 Sir_Brennus (748 
invincible warrior schrieb am 26.04.2022, 10:58:
Das Spiel wird 100% enttäuschen. Die Frage ist halt nur WIE viel. Gucken wir auf New Trek vs Star Trek, da ist die Fallhöhe zB Marke Felix Baumgartner. Die vom Double Fine Adventure war immerhin schon von einer 2m Mauer auf Straße. Ich hoffe, dass es maximal Double Fine Adventure Außmaße annimmt, das ist akzeptabel.


Nicht alles was hinkt ist ein Vergleich... Bei Kurzman-Trek hatte man nie die Absicht "alte Fans" glücklich zu machen, sondern Trek ins NuTV zu holen (ST:ENT war ja mal noch echt OldTV). Außerdem waren dort keine alten Autoren, Designer oder gar Showrunner mit dabei - das ist dort ein komplett neues Team. All das trifft bekanntlich nicht auf RtMI zu, oder?
Seiten: [1] 2 3 4 5   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!