Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Krimhild Hillenhagen
 Sonstiges




.::.

zurück zur Gesamtübersicht der Tests

Power Play 1/96




Scan von kultboy


Sollten mit diesem Inhalt und der Veröffentlichung von alten Magazinen und deren Inhalten Ihre Rechte verletzt werden, bitte ich, diese anzugeben, und die rechteverletzenden Themen werden umgehend von der Seite genommen. Mehr Informationen zu den einzelnen Erlaubnissen findet man hier.
User-Kommentare: (36)Seiten: [1] 2 3   »
16.02.2019, 23:59 SarahKreuz (8416 
Also das allererste Lands Of Lore ist schon super. Zusammen mit den üblichen "Verdächtigen" (Eye Of The Beholder, Dungeon Master) bestimmt nicht der schlechteste Einstieg in gruftige Kerker.

Mit einigen Neu-Interpretationen macht man aber auch nichts verkehrt. Die bekommt man überall schon für nen schmalen Taler...dafür aber auch mit zeitgemäßer Grafik und schön-schauriger Soundkulisse. Legend Of Grimrock, The Keep...auch in “Heroes Of The Monkey Tavern” bin ich gestern schon im achten Stock angekommen und macht ne Menge Laune (hat gerade mal zehn Euro gekostet). Ein echter Geheimtipp wäre noch “Severed” (hatte ich hier drüben mal was zu geschrieben). Von solchen almodischen Dungeon Crawlern, die ins Hier und Jetzt teleportiert werden, darf’s von mir aus in Zukunft gerne noch mehr geben.
Kommentar wurde am 17.02.2019, 00:00 von SarahKreuz editiert.
15.02.2019, 05:26 Bearcat (361 
Das ihr alle nicht den großen Worten des unfehlbaren Meisters Lenhardt lauschet und sie willfährig in die Welt hinaustraget, vor allem nicht den Worten des zweiten Absatzes seines Meinungskastens: tststs…
Anders gesagt: vielen Dank dafür! Denn Stonekeep hatte ich damals verpasst, wie ich überhaupt erst mit Gothic 2 (Ja, Gothic 1 kaufte ich mir DANACH) zu den Rollenspielen gestoßen bin. Ich kenne also keines der „Block-RPGs“ aus den Neunzigern persönlich und muss da noch viel nachholen, ergo habe ich mich schon seit Jahren auf Stonekeep gefreut und wollte irgendwann mal bei GOG zuschlagen. Doch dank Euch überlege ich mir das noch mal. So wie ich das verstanden habe, ist beispielsweise die Lands-of-Lore-Reihe oder auch Anvil of Dawn einfach besser. Gerade letzteres habe ich schon ein bisschen gespielt und es hat mir auf Anhieb gefallen.
14.02.2019, 23:50 Frank ciezki [Mod Videos] (3035 
Ja, furchtbar eintönig. Rückblickend würde ich es auch eher mit einer 4 oder 5 bewerten. Nach den Goblins und Kakerlaken kam an einer Stelle dann irgendwann ein merkwürdig aussehendes Tentakel-Ding, das mich mit seiner Zähigkeit fast zur Verzweiflung getrieben hat. Viel weiter habe ich es dann auch nicht mehr gespielt.
14.02.2019, 16:14 SarahKreuz (8416 
Laaangweilig. Die ersten rund zwei Spielstunden gestern Abend nur Käfer und Goblins, in einem stets gleich aussehenden Dungeon, vermöbelt. Und trotz Schwert und Riesenhammer (Double-Trouble, Baby!) nimmt das Gesocks mehr Schaden, wenn man einen Pfeil nach ihnen wirft. Werfen! Also noch nicht mal mit einem Bogen bewaffnet!

Das Intro war ja noch ganz witzig. Alles was die zwei Stunden danach kam, waren nur langweilig designte Kerker.
Da geh ich heute Abend lieber "Heroes Of The Monkey Tavern" spielen. Das wartet noch auf der Switch auf mich.
10.09.2018, 22:38 anthony_xue (76 
mive schrieb am 28.08.2018, 10:45:
DungeonCrawler schrieb am 28.08.2018, 10:04:
[zitat]Pat schrieb am 18.01.2013, 13:55:
... Aber da gute Dungeon Crawler echt ausgestorben sind (Gott sei Dank gibts Grimrock) ...


solange es dcss gibt ist doch alles in Ordnung


Nee, sorry. Nix gegen simple Tile-Grafik, die kann einen ganz eigenen Reiz haben, aber einen Ersatz für tile-based 3D stellt sie auf gar keinen Fall dar. Das ist auch der Modus, dem die hartgesottenen Dungeoncrawler alle nachtrauern...
10.09.2018, 22:13 DungeonCrawler (272 
Naja. Es kam nach Dungeon Master 2 - und der hatte spielerisch einfach die Nase vorn. Die Grafik war zwar gar nicht einmal soooo schlecht aber weder Story noch Figuren (inklusive der Spielerfigur) fand ich überzeugend.
28.08.2018, 10:45 mive (190 
DungeonCrawler schrieb am 28.08.2018, 10:04:
[zitat]Pat schrieb am 18.01.2013, 13:55:
... Aber da gute Dungeon Crawler echt ausgestorben sind (Gott sei Dank gibts Grimrock) ...


solange es dcss gibt ist doch alles in Ordnung
28.08.2018, 10:04 DungeonCrawler (272 
Pat schrieb am 18.01.2013, 13:55:
Stonekeep ist meiner Meinung nach etwas überbewertet. Die ganze Welt scheint es zu lieben aber irgendwie wollte bei mir der Funke nie so richtig rüberspringen.
Versteht mich nicht falsch, es ist nicht schlecht, gar nicht, aber irgendwie war es mir zu eintönig.

Technisch war es durchaus gelungen und die Vollbildfilme, die das Gehen simulierten haben gut funktioniert und sahen natürlich auch richtig toll aus - wenn auch etwas trist.

Das ganze hat "Anvil of Dawn" allerdings besser gemacht.


Mir gings ähnlich wobei die etwas "tristen" Levels noch das beste daran waren. Aber alles in allem eher Durchschnitt. Aber da gute Dungeon Crawler echt ausgestorben sind (Gott sei Dank gibts Grimrock) wird der auf jeden Fall nochmal gestartet. GOG ich liebe dich!
01.07.2016, 17:10 Homeboy (76 
Ich hatte mich zum Release recht ausgiebig mit dem Spiel beschäftigt, aber insgesamt haben mir zu der Zeit Spiele wie Menzoberranzan, das bereits erwähnte Anvil of Dawn und v.a. Ravenloft 2 (!) wesentlich mehr geboten.

Das beste an dem Spiel war eigentlich das tolle beiliegende Buch (Roman).
18.06.2013, 15:04 Mongoose (17 
Mir hat es damals super gefallen. Nachdem damals mein Prozessor abgeraucht ist, konnte ich es leider nicht mehr spielen. PC ist noch da, müsste mal die Festplatte in einen anderen PC einbauen....

Habe auch den deutschen Roman, der dem Spiel beilag. Erst am Wochenende wieder gefunden.
18.01.2013, 13:55 Pat (3785 
Stonekeep ist meiner Meinung nach etwas überbewertet. Die ganze Welt scheint es zu lieben aber irgendwie wollte bei mir der Funke nie so richtig rüberspringen.
Versteht mich nicht falsch, es ist nicht schlecht, gar nicht, aber irgendwie war es mir zu eintönig.

Technisch war es durchaus gelungen und die Vollbildfilme, die das Gehen simulierten haben gut funktioniert und sahen natürlich auch richtig toll aus - wenn auch etwas trist.

Das ganze hat "Anvil of Dawn" allerdings besser gemacht.
18.01.2013, 11:20 Frank ciezki [Mod Videos] (3035 
Wir haben damals schon auf den großen Retter des Genres gewartet, aber dieser Digi-Schmonzes war es für mich nicht.Das war dann erst "Baldur´s Gate".
18.01.2013, 09:57 TheMessenger (1647 
Ich hab das Spiel mehrfach angefangen, fand es immer interessant, aber viel weiter als das zweite Level kam ich nicht! Das wird aber nachgeholt, zumal ich momentan in einer "Dungeon Crawler"-Phase bin. Kaempfe mich mit wachsender Begeisterung durch "Legend of Grimrock", danach steht "Lands of Lore" wieder an und dann sollte auch mal "Stonekeep" ausgemottet werden.
23.06.2011, 13:37 Wuuf The Bika (1134 
Haha, das Intro ... eigentlich nurmehr zum lachen
Ich fand das Spiel sehr cool, zwar leider wirklich langsam, und ohne Zweifel ein Ressourcenfresser, aber mit schönen Ideen und feiner Grundstimmung.
Kein absolutes Highlight, und um Himmels willen nicht auf einer Stufe mit DM, Beholder oder LOL – aber definitiv eine Runde Wert!
02.11.2010, 02:52 gamersince1984 (317 
Das Intro in deutsch:

http://www.youtube.com/watch?v=ETR-_Mxj_ZE
Kommentar wurde am 02.11.2010, 08:09 von gamersince1984 editiert.
Seiten: [1] 2 3   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!