Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: LaserHertz
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
21501 Tests/Vorschauen und 13453 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Rings of Power
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 0 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 0.00

Entwickler: Naughty Dog   Publisher: Electronic Arts      
Ausgabe Test/Vorschau (2) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
Power Play 4/92
Testbericht
43%
56%
64%
Sega Mega Drive
Modul
219Michael Hengst
Video Games 2/92
Testbericht
56%
63%
69%
Sega Mega Drive
Modul
70Stephan Englhart
Partnerseiten:

Dein Lieblingsspiel?

Willst du das Spiel noch spielen? Dann setze es auf deine Liste!

Hast du das Spiel durchgespielt? Dann setze es auf deine Liste!

Videos: 2 zufällige von 2
Kategorie: Intro, Mega Drive
Kategorie: Spiel, Mega Drive
User-Kommentare: (9)Seiten: [1] 
06.01.2014, 09:49 Aydon_ger (734 
Rings of Power war nicht halb so gut, wie es vom Konzept her sein könnte. Zwar wurde sehr viel hineingepackt, aber es war offenkundig, dass der gute Wille das Können der Entwickler überstieg.

Die Grafik ruckelt zum Gotterbarmen, das Spiel selbst schleicht sehr und es war doch recht benutzerunfreundlich.

http://www.youtube.com/watch?v=XI4vVCt42os gibt vielleicht einen Eindruck vom Spiel. Bereits damals hatte ich das Gefühl, dass dieses Spiel eher auf dem PC veröffentlicht werden sollte, alleine schon von den zahlreichen Menüs her. Naja...
16.12.2013, 13:51 Bren McGuire (4805 
Nur ganz am Rande, und zwar wird kurz erwähnt, dass EA, die es ursprünglich vertreiben sollten, "not amused" über das Endprodukt waren. Es wird sogar behauptet, dass "Rings of Power" überhaupt nie offiziell veröffentlicht wurde, allerdings haben es sowohl Power Play wie auch Video Games damals ja schließlich getestet. Andererseits testete der Amiga Joker ja auch schon mal Spiele, die letztlich nie auf den Markt kamen (wie z.B. das Jump'n'Run "Son Shu-Shi"). An einen ASM-Test von "Rings of Power" kann ich mich hingegen nicht erinnern...

Na ja, die Retro Gamer ist ja auch nicht unfehlbar, sodass ich davon ausgehe, dass sich der verantwortliche Redakteur bei dieser Aussage schlicht verhauen hat. Auch interessant: Naughty Dog entwickelte seinerzeit sogar einen Prügler im besten "Mortal Kombat"-Stil exklusiv fürs 3DO - sah gar nicht mal so schlecht aus das Teil...
16.12.2013, 00:55 TheMessenger (1647 
Bren McGuire schrieb am 15.12.2013, 13:32:
Tja, Naughty Dog war halt nicht immer Top; auch das nicht unbedingt mit guten Kritiken übersäte "Keef the Thief" (mit seinen äußerst laienhaft wirkenden Grafiken) stammte von den Jungs. In der aktuellen Retro Gamer (1/2014) gibt's übrigens ein interessantes Firmenprofil über dieses Entwicklerteam...


"Keef the Thief" wusste ich, u.a. aus dem von Dir zitierten Profil. Aber geht dieser Bericht auch auf dieses Werk ein?
15.12.2013, 23:05 Riemann80 (921 
Hatte das Spiel auch mal irgendwann angetestet, aber Bedienung, Ruckelscrolling und zappelnde, häßliche Sprites haben mich schnell abgeschreckt. Wir wohl noch viel Wasser den Rhein runterfließen, bevor ich ernsthaft versucht, diesem Spiel etwas abzugewinnen.
15.12.2013, 13:32 Bren McGuire (4805 
Tja, Naughty Dog war halt nicht immer Top; auch das nicht unbedingt mit guten Kritiken übersäte "Keef the Thief" (mit seinen äußerst laienhaft wirkenden Grafiken) stammte von den Jungs. In der aktuellen Retro Gamer (1/2014) gibt's übrigens ein interessantes Firmenprofil über dieses Entwicklerteam...
15.12.2013, 10:05 TheMessenger (1647 
Spiel sagt mir gar nichts, aber da ich gerade "Uncharted 3" spiele, muss ich verwundert ausrufen: Naughty Dog???
14.12.2013, 21:09 docster (3319 
Dein Urteil läßt aber durchaus den entscheidenden Aspekt des Hemmnisses von Spielfreude und Motivation erkennen, zu 64er Zeiten tat man sich Games mit diesem Makel ja noch gnadenlos an, in der Amigaphase fielen sie hingegen schon zahlreicher durch das Sieb, da ließ man längst nicht mehr alles über sich ergehen.

Bei "Rings of Power" macht mich in vorrangig die von dir benannte an "Populous" erinnernde Optik neugierig.
14.12.2013, 11:55 Bren McGuire (4805 
Zuerst einmal: Es ist furchtbar laaaaangsam! Die Grafik im besten "Populous"-Stil wiederum ist sehr detailliert, die Steuerung insbesondere am Anfang ziemlich undurchsichtig oder besser gesagt: gewöhnungsbedürftig. Das Kampfsystem ist auch nicht unbedingt das benutzerfreundlichste. Ich muss allerdings zugeben, dass ich mich mit "Rings of Power" nicht wirklich lange beschäftigt habe, aufgrund der oben erwähnten Trägheit des Spiels, die sich als primärer Stolperstein im Design herauskristallisiert - deshalb ist mein Fazit wohl eher mit Vorsicht zu genießen. Allerdings sollte man schon sehr viel Geduld mitbringen, wenn man sich auf dieses RPG einlässt...
14.12.2013, 03:00 docster (3319 
Berichte und Erwähnungen ( unter anderem in der aktuellen Retro Gamer ) stimmten mich neugierig, da mir das Game mangels entsprechendem System vorenthalten blieb.

Wer kann ein Fazit zu "Rings of Power" ziehen?
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!