Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: ottelo
 Sonstiges




Kult-Zeitschriften
zurück zur ÜbersichtGehe zu:


PC PowerPlay 8/2005


Berichte: (0)
Keine Berichte vorhanden.

Testberichte/Vorschauen: (0)
Keine Testberichte/Vorschauen vorhanden.

Redakteure: (0)
Keine Redakteure vorhanden.


Meine Sammlung: (noch nicht hinzugefügt)

Sammlung:Besitzt Du dieses Heft?
Suche:Suchst Du dieses Heft?
Verkaufen:Willst Du dieses Heft verkaufen?
Zustand:Zustand des Heftes
Anmerkung:Persönliche Anmerkung zum Heft



Sammlung der Mitglieder: (9) Sammlungsübersicht
Mitglied Sammlung Suche Verkauf Zustand Anmerkung
alke01 -
ApB1 -
DEDE4EVER -
emojunge Gut mit CD
Evil -
Jedi04 -
meanMI -
pagooedtv -
SjL -
vorige AusgabeAusgabe Bewerten nächste Ausgabe

Inhalt: Bewertungen: 0 Gesamtwertung: 0.00
Cover: Bewertungen: 2 Gesamtwertung: 6.50 (Statistik)

Bild: JPG | Abmessung: 405x570 | Grösse: 103 Kbyte | Hits: 1263
Scan von alke01

User-Kommentare: (8)Seiten: [1] 
11.05.2021, 15:50 Darkpunk (2681 
Ich habe F.E.A.R. sogar zweimal durchgespielt.

Die beiden Fortsetzungen auch zweimal. Das Add-On einmal. Ich finde das erste F.E.A.R. großartig, und auch F.E.A.R. 2 war noch richtig gut. Bei F.3.A.R. war die Luft dann aber schon etwas raus.

Werde die Reihe demnächst wohl ein drittens Mal angehen.
10.05.2021, 08:32 Pat (5185 
Ja, ist das gleiche. Hat mir nicht so besonders gefallen aber dann wiederum bin ich als Horror-Memme ja auch nicht die Zielgruppe.
10.05.2021, 05:54 Twinworld (2297 
FEAR kenne ich von der 360,ist es dasselbe Spiel?
Auf jeden Fall ist die 360 Version auch ein gutes Spiel und hatte ich damals fast durch.
Bin dann irgendwo nicht mehr weitergekommen und habe dann die Lust verloren es ein weiteres mal zu versuchen.
Habe das Spiel aber noch im Schrank und mein Spielstand ist noch auf der Box,vieleicht irgendwann.
10.05.2021, 05:14 invincible warrior (1004 
FEAR hatte schon gute Momente, besonders der Grusel wurde ja oft gelobt. Meins war es aber auch nicht. Ich hatte mich auch nur durchgekämpft, weil es überall gelobt wurde. Immerhin war das Ende sehr überraschend und deswegen wohl auch von einer anderen, sehr erfolgreichen Spieleserie kopiert.
09.05.2021, 07:35 IEngineer (409 
F.E.A.R. -- Sogar die c't hatte gute Wertungen vergeben. Ein Shooter mit mysteriösem Setting. Da es irgendwie in meine GOG-Sammlung gerutscht war und auch noch auf meinem 2012-PC läuft, habe ich es vor ein paar Monaten gespielt. Irgendwie werde ich mit diesen Dünndarm- ähhhh - Schlauchshootern nicht (mehr) warm.
Das ist wie Fast-food, manchmal hat man einfach Lust darauf und nachher bleibt nichts als ein unbefriedigendes Völlegefühl.
Da kann die Story noch so originell sein.
01.09.2020, 19:10 Lisa Duck (1367 
Nana Frau Kreuz... so schlecht war "Largo Winch" nun auch wieder nicht! Nur weil Sie keine Schieberätsel mögen. Auch wenn ich nicht behaupten möchte, dass das Adventure gut war. Bitte nicht falsch verstehen. Man konnte es aber trotz der korrekt beschriebenen Mankos gut durchspielen. Habe schon deutlich schlechtere Adventures bespielt. Zwar Standardkost - aber als Beigabe zum Heft sicherlich nicht das Schlechteste was in diesen Zeiten angeboten wurde. Und es war ja nicht mal die einzige Vollversion auf der DVD.

By the way... die PC PowerPlay vermisse ich wirklich. Die mochte ich vom Design und Layout damals lieber als PC Games oder Gamestar. Auch inhaltlich hatte sie einiges zu bieten. Und erneutes by the way... zwar vollgestopftes - aber ins Auge fallendes Cover.
Kommentar wurde am 01.09.2020, 19:11 von Lisa Duck editiert.
21.04.2015, 11:52 SarahKreuz (9621 
"Reise nach Nordland" hatte ich (wie alle anderen quasi-Addons auch, die so auf den beigelegten Datenträgern veröffentlicht wurden) irgendwann letztes oder vorletztes Jahr mal gespielt. Allerdings nie sehr weit. Schon nach kürzester Zeit war bei jedem Spiel die Luft raus - und ich bin dann zum nächsten Teil gewechselt.

Also völlig anders als das allererste Cultures, dass mich wirklich Wochenlang fesseln konnte. Und wo ich (dank einer Gold-Edition) sogar noch aberwitzige Stunden in das beigefügte Addon gesteckt hatte. Cultures 2 und seine Nachzügler dagegen fand ich überladen, schlecht designed und irgendwie gar nicht mehr so charmant...sondern eher nur noch nervig.

Ach ja: nettes Detail am Rande, dass mir gerade so einfällt: Die CD-Musik aus dem ersten Cultures stammt aus der Feder vom großartigen Matthias, dem Steinwachs. Als ich Cultures also so 2005, 2006 rum gespielt hatte, konnte ich den Namen des Musikus natürlich sofort einordnen und hatte mich voll über ein "Wiederhören" gefreut. (die beiden verlinkten Spiele waren immerhin die letzten musikalischen Lebenszeichen, die ich von ihm vernommen hatte)
Kommentar wurde am 21.04.2015, 12:07 von SarahKreuz editiert.
07.07.2014, 20:37 SarahKreuz (9621 
na ja ... ein mittelprächtiges, Pseudo-cooles Adventure mit Largo "Hey, schau her, ich bin ja so genial" Winch, der mir schon nach kurzer Zeit irgendwie auf den Zeiger ging. Die Rollenspiel-Kämpfe gehörten nciht in das Spiel rein - aber wenn sie schon mal da waren, dann hätten sie auch gerne Spaß machen dürfen. Beim allerersten Schieberätsel hatte ich das Spiel entnervt deinstalliert. SCHIEBERÄTSEL, verdammt! Ich würde eher trocken Haferflocken futtern, als mir auch nur einmal noch ein SCHIE-BE-RÄTSEL in einem Adventure antun zu müssen.
Kommentar wurde am 07.07.2014, 20:38 von SarahKreuz editiert.
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!