Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Malermeister
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
22076 Tests/Vorschauen und 13753 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Frost Byte
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 5 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 4.80

Publisher: Mikro-Gen   Genre: Geschicklichkeit, 2D   
Ausgabe Test/Vorschau (2) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
ASM 9/86
Testbericht
9/10
7/10
5/10
CPC
1 Kassette
88Manfred Kleimann
Kultboy.com 3/2022
Testbericht
6/12
4/12
7/12
Sinclair ZX Spectrum
1 Kassette
56Lisa Duck
Partnerseiten:

Dein Lieblingsspiel?

Willst du das Spiel noch spielen? Dann setze es auf deine Liste!

Hast du das Spiel durchgespielt? Dann setze es auf deine Liste!

Videos: 2 zufällige von 3 (alle anzeigen)
Kategorie: Amiga, Longplay
Kategorie: CPC, Longplay
User-Kommentare: (7)Seiten: [1] 
31.03.2022, 20:52 nudge (1301 
Eine wirklich sehr witzige Idee. Auch die typisch englische Grafik gefällt mir. In Blagger gab es fliegende Telefone und Eisenbahn-Draisinen-Gegner und nach Head over Heels mit einer Prince Charles Schachfigur kann mich nichts mehr schocken

Die Steuerungs-Idee an sich ist auch OK und angesichts der Spielfigur logisch. Aber wie die Spielfigur auf die Steuerung reagiert ist furchtbar. Man ist so eingeschränkt darin, wann man sich im Flug bewegen, wann man schießen kann, etc. Gepaart mit einem Schwierigkeitsgrad, der an Unspielbarkeit grenzt, inklusive Zurücksetzung bei Lebensverlust, ruiniert dies das Spiel dann endgültig. Ich habe es mit Trainer gespielt und im 5. Screen nach gefühlt 50 verlorenen Leben aufgegeben
31.03.2022, 17:53 Lisa Duck (1676 
Sogar mit Video zur Spectrum-Version!
Vorbildlicher Service "der Macher" hier!
24.01.2022, 23:28 DaBBa (2650 
Grumbler schrieb am 24.01.2022, 20:58:
so "chaotische" Grafiken und "originelle" Figuren gab's doch auch schon bei Manic Miner und co, sowas etabliert halt dann eine gewisse Kultur, besonders auf der Insel.
Das kann wohl sein. Die Japaner, ebenfalls Insulaner, haben da ja auch so ihre eigenen Geschichten am Start.
24.01.2022, 20:58 Grumbler (1271 
so "chaotische" Grafiken und "originelle" Figuren gab's doch auch schon bei Manic Miner und co, sowas etabliert halt dann eine gewisse Kultur, besonders auf der Insel.
24.01.2022, 12:18 DaBBa (2650 
Die Grafiken wirken irgendwie total chaotisch zusammengestellt. Riesige Bienen, Narren auf einem Tretroller, Pilze mit Gesichtern, Statuen wie menschliche Köpfe, Luftschiffe mit Radfahrern unten dran u. v. m. lassen die unanständige Frage aufkommen, welche Stoffe der Grafiker bei der Arbeit konsumiert hat. Dass der eigene Held eine Art Rohr oder Nudel ist, die sich mit Überschlägen vorbewegt, irritiert dann auch nicht weiter.

Spielerisch ist es etwas zäh. Die Hitboxen und die Gegner-Platzierungen sind nicht immer fair. Warum die Munition begrenzt sein muss, obwohl man ohne Munition nicht weiterkommt, d. h. quasi "softlocked" ist, ist designtechnisch ebenfalls fragwürdig.
Fazit: Muss man nicht gespielt haben.
Kommentar wurde am 24.01.2022, 12:20 von DaBBa editiert.
24.01.2022, 11:52 Edgar Allens Po (1918 
Auf dem CPC ebenfalls klasse. Und irgendwie furchterregend. Und bockschwer.
24.01.2022, 10:43 markymark79 (395 
Einer meiner ersten Games auf dem ST. Das Spiel wirkt (und wirkte auch schon damals) auf mich irgendwie strange... aus dem Spielprinzip hätte man mehr machen können. Für mich hats trotzdem Atmosphäre, ganz guten Sound für die Zeit und wirkt irgendwie "mystisch", daher von mir gute 5 Points.
Kommentar wurde am 24.01.2022, 10:47 von markymark79 editiert.
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!