Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: dudemeister
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
19323 Tests/Vorschauen und 12781 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Slayer
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 3 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 7.00
C64/128
Entwickler: Micro Wish   Publisher: Hewson   Genre: Action, 2D, Sci-Fi / Futuristisch, Shooter   
Ausgabe Test/Vorschau (3) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
Amiga Joker 1/90
Testbericht
72%
57%
67%
Amiga
1 Diskette
20Michael Labiner
Uwe Rönitz
ASM 1/89
Testbericht
8/12
7/12
8/12
C64/128
Kassette
323Manfred Kleimann
ASM 10/89
Testbericht
7/12
7/12
8/12
8/12
7/12
7/12
Atari ST
Amiga
Diskette
1 Diskette
27Manfred Kleimann
Partnerseiten:
 

Dein Lieblingsspiel?

Willst du das Spiel noch spielen? Dann setze es auf deine Liste!

Hast du das Spiel durchgespielt? Dann setze es auf deine Liste!

Videos: 2 zufällige von 3 (alle anzeigen)
Kategorie: Longplay, Amiga
Kategorie: Atari ST, Longplay
User-Kommentare: (14)Seiten: [1] 
26.06.2016, 19:03 Retro-Nerd (11071 
Such mal nach Into Oblivion (Obwohl das Spiel nur im Budget Re-Release so genannt wird).
Kommentar wurde am 26.06.2016, 19:03 von Retro-Nerd editiert.
26.06.2016, 19:02 Anna L. (1726 
Danke, aber die Suche findet es nicht. Spuckt tausend Dinge aus.
26.06.2016, 19:01 Retro-Nerd (11071 
IO, das Vorbild für diesen Shooter hier.
26.06.2016, 18:57 Anna L. (1726 
Wie hieß nochmal dieser 64er-Shooter, wo Retro-Nerd vor einigen Monaten fragte, wer doch bitte noch mal 4 weitere Level programmieren könnte? Der sah außergewöhnlich gut aus.
Kommentar wurde am 26.06.2016, 18:58 von Anna L. editiert.
26.06.2016, 18:55 Anna L. (1726 
Musikalisch herrscht gähnende Leere - bei beiden Fassungen.
26.06.2016, 18:19 Bren McGuire (4805 
Hinzu kommt ja, dass es sich dabei ursprünglich um einen C64-Low Budget-Titel gehandelt hat, den Hewson nochmals für teures Geld, sprich: Vollpreis, auf die 16-Bitter losgelassen hat!
26.06.2016, 17:57 Retro-Nerd (11071 
Gerade nochmal die Amiga Version getestet. Fällt gegenüber der C64 Fassung etwas ab. Wirkt mir zu statisch, nutzt den Amiga kaum aus.
22.11.2015, 13:20 Retro-Nerd (11071 
Definitiv an IO angelehnt. Erreicht aber nicht dessen durchdachtes Level Design und scheint noch deutlich schwieriger zu sein. Ohne Trainer geht da nicht viel. Leider auch nur 3 kurze Level und nicht mal ein Abspann. Für 10 DM kann man aber kaum mehr verlangen. Technisch sehr eindrucksvoll.
Kommentar wurde am 22.11.2015, 13:21 von Retro-Nerd editiert.
11.04.2013, 21:36 bronstein (1654 
Ich fand es schon auffallend stark an "IO" angelehnt... Was bemerkenswert ist, da IO auch nicht gerade eine Ausgeburt an Originalität darstellte.
03.08.2007, 21:04 DasZwergmonster (3196 
timm schrieb am 03.08.2007, 20:48:
08/15 finde ich ein bisschen übertrieben, für die Zeit war das technisch und spielerisch gut. Ich hab's oft gespielt; die späteren Level waren aber ganz schön haarig.


Mit 08/15 wollte ich auch nicht sagen, das das Spiel schlecht war, sondern eben das Hewson schon sehr viele Spiele rausgebracht, die sich spielerisch kaum unterschieden haben... wie auch monty erwähnt hat: perfekte technische Qualität, aber Innovationslos.

Aber das muss ja nix schlechtes heissen, mir haben die Spiele von Hewson meistens auch Spass gemacht, auch Slayer.
03.08.2007, 20:48 timm (209 
08/15 finde ich ein bisschen übertrieben, für die Zeit war das technisch und spielerisch gut. Ich hab's oft gespielt; die späteren Level waren aber ganz schön haarig.
03.08.2007, 19:29 Frank ciezki [Mod Videos] (3062 
Paradroid war auch von Hewson.
03.08.2007, 18:01 monty mole (1108 
Die Innovation hat Hewson eher selten erfunden. Ausser Nebulus und Cybernoid fällt mir da jetzt echt nicht viel ein. Dennoch waren die meisten Sachen immer recht gut programmierte Actionspiele und selbst so Hits wie Katakis oder Turrican waren auch nur altbekanntes in einer perfekten technischen Qualität. (wobei ich Trenz jetzt nicht mit Hewson vergleichen will, Trenz war da doch nochmal ein ganzes Stück fetter )
03.08.2007, 11:02 DasZwergmonster (3196 
Ein Hewson-typisches 08/15-Geballere... dutzendmal schon gesehen, dutzendmal wieder das gleiche. Und trotzdem ists nett und macht Spaß.

Und auch Hewson-typisch: durchgestylte Grafik, guter Sound - und verdammt schwer.
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!