Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: 7.p.98
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
22640 Tests/Vorschauen und 13929 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Donkey Kong Country 2: Diddy's Kong Quest
Super Donkey Kong 2
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 26 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 8.84

Entwickler: Rare   Publisher: Nintendo   Genre: Action, 2D, Jump 'n' Run   
Ausgabe Test/Vorschau (2) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
Mega Fun 11/95
Testbericht
95%
86%
90%
Super Nintendo
32 MBit Modul
868Ulf Schneider
Uwe Kraft
Video Games 11/95
Testbericht
98%
85%
96%
Super Nintendo
32 MBit Modul
227Jan Barysch
Partnerseiten:

Lieblingsspiel der Mitglieder: (11)
Dein Lieblingsspiel?

Willst du das Spiel noch spielen? Dann setze es auf deine Liste!

Mitglieder die das Spiel durchgespielt haben: (7)
Spiel markieren?

Serie: Donkey Kong Country, Donkey Kong Country 2: Diddy's Kong Quest, Donkey Kong Country 3: Dixie Kong's Double Trouble

Auszeichnungen:



Videos: 2 zufällige von 1
Kategorie: Longplay, SNES
User-Kommentare: (24)Seiten: [1] 2   »
26.04.2022, 10:52 invincible warrior (1374 
gracjanski schrieb am 25.04.2022, 13:32:
Nur Lost World fehlt noch. Also, dass man dafür alle Kremcoins sammeln muss um alle Level in der Lost World frei zu schalten finde ich echt . Der Schwierigkeitsgrad ist ja schon .Aber wenn ich nach dem Durchspielen merke,n würde dass es da noch eine ganze Welt zum entdecken gibt und ich müsste viele der Level noch mal durchlaufen um diese bescheuerten Münzen aufzusammeln, dann wäre ich wohl schon etwas Dafür gibt es einen Punkt abzug, ergo 8/10
Ich versuche mal den Game Genie Code im Emulator, die Lost World möchte ich gerne schon sehen.

Also die Rare DKC empfand ich jetzt nicht SOOO schwierig wie die von Retro Studios. Hart waren beide, viel schwerer als Mario, aber die Retro Studios DKC sind nochmal ne ordentliche Schippe schwerer imo.
26.04.2022, 07:30 DaBBa (2684 
Ein Ausblick auf die Collect-A-Thon-Ära, die auf dem N64 rund um Super Mario 64, Banjo Kazooie und Donkey Kong 64 in 3D ihren Höhepunkt erreichen sollte.
25.04.2022, 13:32 gracjanski (312 
Nur Lost World fehlt noch. Also, dass man dafür alle Kremcoins sammeln muss um alle Level in der Lost World frei zu schalten finde ich echt . Der Schwierigkeitsgrad ist ja schon .Aber wenn ich nach dem Durchspielen merke,n würde dass es da noch eine ganze Welt zum entdecken gibt und ich müsste viele der Level noch mal durchlaufen um diese bescheuerten Münzen aufzusammeln, dann wäre ich wohl schon etwas Dafür gibt es einen Punkt abzug, ergo 8/10
Ich versuche mal den Game Genie Code im Emulator, die Lost World möchte ich gerne schon sehen.
Kommentar wurde am 25.04.2022, 13:33 von gracjanski editiert.
24.04.2022, 21:46 gracjanski (312 
Der Renderlook überzeugte nicht immer, es sah nicht passend aus, wenn gewisse Teile 3D waren und animiert und andere Bereiche des Bildes statisch. Aber hier stimmt das Design. Grafisch ist es top. Die Atmosphäre ist genauso top wie beim Vorgänger, der Schwierigkeitsgrad ist auch wieder heftig. Bin noch nicht durch, aber eine 9 wird es sicherlich bekommen.
25.02.2021, 00:09 Granzert (284 
Dann beschwerte ich mich dass das erste DKC schwer wäre. Bei DKC2 wurde noch ein Gang höher geschaltet, zumal die letzten Level haben es in sich.
Man merkt in DKC2 auch, welche Richtung Rare einschlug für spätere Hüpfspiele (Banjo-Kazooie). Ich bin froh das Spiel geschafft zu haben, mit Save States und ohne groß Wert auf das Einsammeln von den DK-Insignien zu legen.

Übrigens, mir gefällt der Renderlook auch, im Handheldmodus der Switch sieht er richtig gut aus. An den Fernseher gedockt zwar nicht so, aber da kann man dem Upscaler die Schuld zuschieben.
Kommentar wurde am 25.02.2021, 00:10 von Granzert editiert.
02.05.2016, 16:13 Shoryuken (863 
Der Renderlook scheint bei Vielen ja nicht so gut anzukommen.
Ich kann bei diesem Titel gar nicht genug davon bekommen.
Ich finde alles wirkt plastisch und lebendig und kein bisschen steril.
02.05.2016, 13:14 DaBBa (2684 
Vom heutigen Standpunkt muss man sagen: Der Renderlook ist schon ein wenig Gepose und diente wohl u. a. dazu, stolz in die Werbespots zu schreiben:
"Nicht auf Sega, nicht auf dem 32x, nicht auf CD!"
02.05.2016, 07:21 Pat (5782 
Tja, da habe ich echt was verpasst. Ich konnte der Donkey Kong Country Serie nie was abgewinnen. Schon alleine der Renderlook der Grafik hat mich vergrault. Ausserdem mochte ich die Charaktere noch nie.

Aber scheint wohl extrem gut spielbar zu sein und exzellent designt.
02.05.2016, 00:51 Shoryuken (863 
Die Musik, ein Traum! Einer der Titel, bei denen man ständig am Pfeifen ist.
Grafik und Gameplay sind natürlich auch nicht schlecht.
Rare zu seiner besten Zeit.
11.02.2014, 13:38 robotron (2344 
Zurecht einer der schönsten SNES-Spiele dazu noch enorm motivierend
25.10.2013, 06:02 Twinworld (2446 
Für mich der beste Teil der Serie,hier stimmte nicht nur Grafik und Spielbarkeit sondern auch das Disgn der Levels überzeugen.
23.07.2013, 16:22 Grossmeister B (160 
DKC 2 ist, wie sein Vorgänger, ein technisch voll ausgereiftes Jump'n Run. Schönere 2D Grafik gab es zu der zu der Zeit wohl auf keiner anderen Konsole.
Spielerisch und aufgrund des großen Umfangs fand ich es auch unterhaltsam. Der Schwierigkeitsgrad war aber trotz der niedlichen Grafik ziemlich hoch. Manchen Level oder Boss habe ich nur nach vielen frustrierenden Versuchen geschafft.
19.10.2012, 19:23 Hudshsoft (862 
death-wish schrieb am 16.05.2008, 10:20:

Außer im letzten Land,da häng ich bei so nem blödem Schlangenlevel



Da hing ich auch 'ne ganze Weile. Der zweite Teil (nach dem Checkpoint) ist übrigens etwas leichter - wenn man die Bonurunde findet (rechts oben hinter der Banane in der Wand), ist der Level eigentlich schon so gut wie geschafft.
18.10.2012, 20:49 Hudshsoft (862 
Für mich das beste Jump'n'Run aller Zeiten (zusammen mit Earthworm Jim) -auch nach intensivem Spielen ist mir bisher noch nichts aufgefallen, was ich großartig kritisieren könnte (außer vielleicht, dass die Musik qualitativ nicht ganz mit der Grafik mithalten kann, obwohl sie insgesamt sehr gut ist). Obwohl der Schwierigkeitsgrad teilweise ziemlich hoch ist (wie schon im ersten Teil), wird das Spiel dank der Speicherbatterie nur selten frustrierend. (Z.Zt. hänge ich übrigens ims zweit- oder drittletzten Level fest...
Kommentar wurde am 18.10.2012, 20:50 von Hudshsoft editiert.
16.02.2012, 09:48 Flat Eric (665 
Die Grafik SUPER! Auch vom Gameplay her ist Teil 2 besser als Teil 1, da das Leveldesign besser an den Schwierigkeitsgrad angepasst wurde, das Setting stimmt und es einfach Spaß macht!
Seiten: [1] 2   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!